World of sweets – die ganze Welt der Süßwaren

Werbung

Den perfekten Shop für alle Naschkatzen möchte ich euch heute vorstellen: World of Sweets. Nicht jeder hat das Glück, einen gut sortierten Großmarkt vor der Haustür zu haben und so kann es manchmal schwierig werden, bestimmte limitierte Dinge oder vielleicht auch besondere Süßigkeiten zu finden. Um so besser, dass man alles auch online, völlig ohne Lauferei und Stress, bestellen kann.

Bei World of Sweets findet ihr alles, was das Herz begehrt. Entweder klickt ihr euch durch die Naviagtion oder wählt direkt einen der Direktlinks auf der Startseite. Und so unterteilt sich das Sortiment:

  • Lakritz
  • Zuckerwaren
  • Schokolade
  • Backwaren
  • Knabberartikel
  • Getränke
  • Frühstück

 

Besonders genial finde ich ja, dass es auch das „drumherum“ mit gibt. Gerade beim Thema Frühstück gibt es zum Beispiel auch Kaffee, aber auch Tee im Sortiment. Genauso gibt es in der Kategorie „Knabberartikel“ auch Chips, Salzstangen und co.
Das Sortiment bezieht sich also keinesfalls nur auf  Süßwaren, wobei sie natürlich einen sehr großen Teil einnehmen.

Doch World of Sweets bietet weit mehr als ein normaler und schnöder Onlineshop. So findet man ein großes Angebot an länderspezifischen Süßigkeiten und Jahrmarktsüßigkeiten, wie Salmiak in vielen Geschmacksrichtungen, gebrannte Mandeln und co. Außerdem kann man sich per Pick&Mix selbst die Süßigkeiten zusammenstellen, die man am liebsten mag. Für nur 9,99 Euro bekommt man so 1kg gemischt aus bis zu 15 Einzelprodukten. Zur Auswahl stehen Gummibärchen, Schaumzucker, Lakritz und sonstige Süßigkeiten.

Die Bestellung ist sehr einfach und übersichtlich. Ein Kundenkonto muss man zum Bestellen nicht anlegen. Eine sehr schöne Idee ist, dass man seine Bestellung als Geschenk inkl. Grußkarte verpacken lassen kann. Für 4,99 Euro finde ich das noch in Ordnung.
Die Versandkosten betragen 4,95 Euro – ab 99 Euro wird versandkostenfrei geliefert. Die Auslieferung erfolgt per DHL. Die Zahlung ist möglich per Paypal, Vorkasse, Paymorrow und Kreditkarte. Ab der 2. Bestellung ist auch eine Bezahlung per Rechnung oder Lastschrift möglich.

Übrigens ist sogar ein Kauf mit speziellen Konditionen als Gewerbetreibender möglich. Dann bekommt man auch die speziellen Großpackungen.

 

Die Lieferung

Die Lieferung meiner bestellten Sachen ging sehr schnell, innerhalb von 3 Tagen kam das Paket gut verpackt bei mir an:

Das viele Papier diente einerseits dem Ausstopfen, andererseits wurde aber auch der bestellte Plastikbecher darin eingewickelt. Endlich mal ein Shop, der etwas recyclebares nimmt und nicht immer nur Luftpolsterfolie! :)

Und das war im Paket drin:

Eine Verpackung der Kinderriegel war ein kleines bisschen angeditscht, aber das hätte mir auch genauso im Laden auf dem Weg nach Hause passieren können. Es war überhaupt nicht schlimm. Der Rest war heil, vor allem auch der Plastikbecher.

Zu den Kinderriegeln muss ich glaub ich nichts weiter sagen, oder? ;)
Die Packung Duplo ist eine limitierte Edition, die ich schon im letzten Jahr vergeblich in den Läden gesucht habe. Zartbitter – Kokos heißt die Sorte. Ich liebe Kokos und nun konnte ich sie endlich probieren. Ein bisschen enttäuscht war ich allerdings, denn die Zartbitterschoki ist sehr dominant und verdeckt den Kokosgeschmack fast komplett. Nur die Creme zwischen den Waffeln schmeckt ein bisschen danach. Ansonsten ist der Riegel einfach nur süß. Es war mal eine Erfahrung wert, mehr aber auch nicht …
Caotina Trinkschokolade in weiß – die musste einfach mit in den Einkaufskorb. Ok, 5,39 Euro ist nicht gerade günstig, aber es lohnt sich! Wieder Erwarten ist die Trinkschokolade nicht so süß wie eine normale weiße Schokolade. Sie löst sich sowohl in kalter, als auch in warmer Milch gut auf und schmeckt total lecker schokoladig und ein klein bisschen vanillig. Absolut empfehlenswert!
Am meisten gespannt war ich jedoch auf den Brotaufstrich „kalter Hund“. Ich bin mit dem Original sozusagen aufgewachsen und liebe es, auch wenn es nicht gerade wenig Kalorien hat. Aber so ein Mal im Jahr muss das einfach sein :) Für alle, denen das gar nichts sagt: Man nimmt eine Kastenform, dort hinein kommen abwechselnd die spezielle Schokocreme und Butterkekse. Dann gut kaltstellen und in Scheiben geschnitten essen. Die Schokocreme besteht für ein Rezept aus unter anderem 250g Kokosfett, 200g Puderzucker und 40g Schokolade – nur um euch mal eine Hausnummer zu geben ;) Butter unter dem Aufstrich ist also völlig unnötig ;). Der Aufstrich schmeckt eigentlich ganz lecker und vor allem nicht so fettig wie das Original. Leider fehlte mir das gewisse Etwas. Im Original befindet sich je nach Rezept Rum oder Kaffee und das schmeckt man einfach. Leider kann man das ja nun schlecht in einen Aufstrich mischen, den auch Kinder essen. Aber so ein bisschen Aroma hätte es schon sein dürfen … Trotzdem ist der Aufstrich lecker und eine tolle Alternative zu Nutella und co.

Ich kann euch World of Sweets absolut empfehlen. Die Preise sind gut, die Auswahl ist spitze. Der Versand geht sehr schnell und die Ware kommt sehr gut verpackt nach Hause. Ich bin begeistert und werde sicher öfter mal vorbeischauen.

Übrigens gibt es World of Sweets auch bei Facebook. Es lohnt sich, vorbeizuschauen, denn es laufen immer tolle Aktionen.

(Für diesen Test erhielt ich einen kostenfreien Gutschein. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)

8 Kommentare

  1. Jenny

    Irgendwie bekomm ich gerade Lust auf Schokolade^^

    Liebe Grüße
    Jenny

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      In fürchte, die Kinderriegel sind schon alle, aber ich hab hier noch Caotina – kannst Dir gern ne Tasse abholen ;)

      Antworten
      1. Jenny

        Für ne Tasse Schoki nach Lübeck? OK! :)

        Antworten
  2. Franzi

    mmmmmmh…ich sabber gerade auf meine tastatur :-P

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      lol … So in der Richtung reagierte mein Mann auch, als er das Paket bzw. den Inhalt sah ;)

      Antworten
  3. Inka

    hm, diese kalter hund creme klingt echt lecker, ich glaube die hab ich mal im neukauf hier gesehen. vielleicht probiere ich die doch mal aus…

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      es lohnt sich auf jeden Fall, denn es ist schon lecker. Selbstgemacht ist aber noch viiiiiieeeeel besser – vor allem mit Rum drin :D

      Antworten
  4. Holger

    Also ich beziehe regelmäßig Süßigkeiten bei World of Sweets und kann den Service nur empfehlen – bis jetzt hatte ich noch nie Probleme! Besonders die Facebookseite bzw. den Newsletter kann ich jedem nahe legen, der regelmäßig süße Schnäppchen machen will.

    Liebe Grüße :)

    PS: Endlich mal ein schöner Test-Blog in dem man auch die Kommentare abonnieren kann! ;)

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.