[Tutorial] Comag Receiver – Sendersuchlauf bricht ab/stürzt ab

Heute gibt es mal etwas völlig ungewohntes hier – ne Anleitung, wie man seinen Comag-Receiver wieder auf Spur bringt. Es scheint auf jeden Fall auch bei Receivern von Schweiger und Hirschmann zu funktionieren – zumindest, wenn ich mir eure Kommentare ansehe. Danke dafür!

Nachdem ich gestern stundenlang das Internet durchforstet und mir alle Infos eher zusammenraten musste,  hilft das Posting hier vielleicht einigen Suchenden weiter.

Problem:
Wie alle inzwischen sicher wissen, wird am 30.4.2012 das analoge Satellitensignal abgeschaltet. Unser Comag SL35 ist digital, alle Tests sagten das gleiche: „Alles gut, du brauchst nichts zu tun“.
Mein Mann liebt DMAX und dort lief nun schon eine ganze Weile ein Laufband, dass man bitte auf DMAX neu wechseln sollte. Doch das erschien nicht in der Liste. Normalerweise macht man einen Suchlauf, stellt auf den neuen Sender und alles ist gut. Doch der Comag bricht bei einem Sendersuchlauf zum Beginn der 70er-%-Marke einfach ab (oder stürzt ab?) und der Receiver startet sich neu. Alle gefundenen Sender wurden natürlich nicht gespeichert und die wirklich interessanten neuen Sender sind erst nach dieser Abbruchmarke zu finden.

was nichts bringt:

  • Werkseinstellung (immer wieder gelesen, aber bringt gar nichts)
  • Programmliste löschen und neuen Suchlauf starten (Macht nur Arbeit, weil man hinterher alle Sender wieder sortieren muss)
  • Update des Receivers bzw. der Firmware (auch wenn überall steht, man soll aktualisieren – es funktioniert trotzdem nicht! Beim SL35 funktioniert es auch nicht, weil kein Update zur Verfügung steht)

das Einzige, das wirklich hilft:

  • Einen bestimmten Transponder manuell löschen. Eventuell auch zwei. Wie es geht, kommt gleich.
    Das Problem ist ein „Störsignal“, dass von genau diesem Transponder aus gesendet wird. Sobald der Comag Receiver den Transponder absucht, wird durch das Signal der Suchlauf abgebrochen und der Receiver neu gestartet. Auf genau diesem Transponder liegt nichts wichtiges – wird er gelöscht, funktioniert der Suchlauf wieder.

 

Und so geht es (bei Comag):

  • Grundvoraussetzung: Fernseher an, Fernbedienung vom Comag in der Hand.
  • ins Menü gehen – dann auf das Antennensymbol (= Installation) – OK drücken
  • in die Transpondersuche gehen, dann auf TP-Index.
  • OK drücken und in der Liste so lange suchen, bis ihr die Zahl 11778 seht (bei mir Platz 19) – genau diesen einen Transponder müsst ihr löschen (beim SL 35 bedeutet das, die Ziffer „2“ zu drücken)
  • OK drücken und mit Exit aus dem Menüpunkt rausgehen
  • im Installationsmenü einen Punkt tiefer auf „Suchen-Voreinstellung“ gehen und einen Suchlauf starten
  • Und schon funktioniert der Suchlauf wieder.
  • Ganz wichtig: Keinen automatischen Suchlauf starten, denn damit würde der gelöschte Transponder wieder in die Liste aufgenommen werden!
  • funktioniert es dann immer noch nicht, nach gleicher Anleitung auch noch den Transponder 12663 löschen (danke Jake und Dave!).
Solltet ihr euch während der Einstellungen irgendwas zerschossen haben, einfach einen automatischen Suchlauf durchführen. Dann wird alles wieder aufgenommen und ihr könnt neu rumstellen.

Beim neuen Suchlauf erscheinen dann auch alle neuen Sender – gibt ja noch mehr als nur DMAX oder RTL Nitro. Aber nun ist auch mein Mann wieder glücklich. ;)

150 Kommentare

  1. Stefan

    Hallo,

    ich hatte genau das selbe Problem wie dein Mann….kein DMAX neu. Und dabei brauche ich den Sender fast schon zum leben ;-) Spaß beiseite…die Anleitung hat super funktioniert und nun ist alles so wie es soll, und auch ich wieder glücklich.
    Vielen Dank und dickes Lob für diesen Blog….du bist Klasse

    Gruß Stefan

    Antworten
    1. Sandra

      Danke :)

      Antworten
      1. Dave

        Hallo,
        erst einmal danke für die tolle beschreibung hat mich schon um einiges weitergebracht. Aber ich hatte denn noch witerhin das Problem. Somit hab ich alle TP-Indexe einzeln getestet. Ich musste noch den Tp mit der Zahl 12663 MHz Löschen jetzt klappt alles wunderbar. Ich Hoffe ich konnte denjenigen helfen die das gleiche Problem haben wie ich es hatte.

        Gruß Dave

        Antworten
        1. Sandra

          Danke! Ich habe es oben gleich mal ergänzt. :)

          Antworten
    2. jan

      bei mir war es 12663Mhz ..aber anleitung war super danke sehr

      Antworten
  2. Julian

    Anderer Reciver selbes Problem! War am verzweifeln… Danke! Suchlauf funktioniert jetzt wieder einwandfrei.

    Antworten
  3. Zoobel

    Juhu, DMAX geht wieder! Man(n) ist wieder glücklich! :-D
    Thx Zoobel

    Antworten
  4. Jaschi

    Ähhh…. bei mir funktioniert das mit dem Löschen per Taste 2 nicht, obwohl es in der unteren Zeile angezeigt wird, dass man damit löschen können soll… Hat eine/r nen Tipp für mich???

    Antworten
    1. Heisenberg

      Einfach mit OK den Transponder auswählen und dann mit 2 löschen. :)

      Antworten
  5. Twix

    Einfach klasse ich wollte schon neuen kauf, Ganz großes Danke :D

    Antworten
  6. darthkali

    Einfach Super!

    Eine Bomben Anleitung echt Klasse.
    Jetzt kann die umstellung kommen.

    mfg darthkali

    Antworten
  7. TV-Junkie

    Endlich habe ich die 3 % nützlicher Informationen, die im Netz stehen gefunden!:-)

    Hat super geklappt! Tausend Dank für’s online stellen!

    Antworten
  8. Stefan Müller

    Hat super funktioniert ! Danke !

    Antworten
  9. Jochen

    SUUUUUPER!!! Du hast mir die Verschrottung des Receivers erspart. DANKE!!!

    Antworten
  10. Dennis Rohleder

    Daaaaaaaaaaaankeschön dachte schon ich müsste nen neuen Reciever kaufen!!! :-)

    Antworten
  11. Chris

    Super hat geklappt, das einzige ist , man muss den Transponder löschen ohne dabei die liste aufzuklappen, dann funktioniert es auch.

    Antworten
    1. Jaschi

      Hey. Danke! Ich hab den Transponder gelöscht bekommen, nun muss nur noch der Suchlauf klappen :))) Leider kann ich den gerade nicht starten, muss gleich los zur Arbeit…

      Antworten
      1. Torsten

        hallo,wie hast du denn den transponder gelöscht?mit der2 geht bei mir auch nicht.

        Antworten
    2. Torsten

      danke habe es hinbekommen.

      Antworten
      1. Sandra

        Super :)

        Antworten
  12. Easy

    wer so gut Tipps verteilt muss gelobt werden…

    klasse!!!

    Antworten
  13. Timo

    Made my day =)
    Vielen Dank!

    @ JASCHI
    Du musst zuerst den Transponder 11778 auswählen, um ihn löschen zu können.
    Hat mich am Anfang auch verwirrt.
    Direkt aus der Liste kannst du ihn nicht löschen.#

    Antworten
  14. DMAXLiebhaberin

    Hilfe! Bei mir gehts leider immernoch nicht.
    Bevor ich den Trasponder wie beschieben gelöscht habe ist mein Suchlauf schon bei ca. 20% abgestürzt. Jetzt schafft er es immerhin bis 82%.
    Ab da dann aber wieder das bekannte Problem. Abturzt und neustart.
    Kann mir bitte jemand helfen? Ich will mein DMAX wieder haben :-(

    Antworten
    1. Sandra

      Muss ich leider auch passen. Das Transponder-Problem tritt meines Wissens nach erst ab ca. 70% auf, da dann der „schädliche“ Transponder abgesucht wird.

      Bist Du auf dem richtigen Transponder bzw. Satelliten?
      Hier sind die Einstellungen für Dein Bundesland: http://www.dmax.de/web/empfang/deutschland/

      Wenn Du RTL Nitro findest, bist aber auch richtig:
      Satellit: Astra 19,2° Ost
      Frequenz: 12,188 GHz
      Polarisation: horizontal
      Symbolrate: 27.500 FEC: 3/4

      Antworten
  15. Heinrich

    Vielen Dank für diesen hilfreichen Blog !!! Er hat mir viele Fernsehabende gerettet :-)

    Antworten
  16. Sandra

    Schön das ich helfen konnte! Hab ja selbst echt ewig gesucht und kaum was verwendbares gefunden … :)

    Antworten
  17. Manu

    tja jetzt geht nicht mehr…alles gemacht wie beschrieben…jetzt hab ich nur noch 6 kannäle… comag is mal der letzte schrott…geht gleich ab in den müll das teil comag sl25….

    Antworten
    1. Manu

      ok wer lesen kann ist im vorteil…^^ geht doch wieder alles danke für den tipp…mein fehler ich hab die 3″ gedrückt alles gelöscht…richtig ist die 2 zu drücken um den transponder zu löschen..

      Antworten
  18. lolo

    hab das problem das bei ungefähr 20% der reciver neustartet was kann ich tuen danke in voraus :D

    Antworten
  19. Dero

    Super Danke

    Antworten
  20. Martin

    Hat super funktioniert. Danke

    Antworten
  21. RoteZora

    Gerettet! Die Laune, den Reciever und so manchen Abend ;)

    Ganz herzlichen Dank!!!

    Antworten
  22. Ronald

    Wie kommt man nur auf so eine geniale Idee ? Danke für den heißen Tipp! Bloß warum werden Geräte mit so einer Macke überhaupt verkauft – oder wenigstens im Handbuch mit einem Hinweis versehen?

    Antworten
  23. nicole

    Ganz,ganz grosses lob.ich war schon am verzweifeln weil dmax und sport1 verschwunden waren.
    Wirklich super.vielen dank.

    Gruß nicole

    Antworten
  24. Matthias

    Super Anleitung-vielen-vielen Dank dafür–hatte dasselbe Problem und bin jetzt wieder voll zufrieden–LG Matthias

    Antworten
  25. Heike

    Der absolute Wahnsinn………….weiß nicht wie oft wir schon den Suchlauf gestartet hatten, und immer wieder der Absturz kam. Und jetzt les ich hier DIESE Anleitung!!! Absolut genial. Funktioniert alles wieder!!! DANKEEEEEEEE!!!!!! :-)

    Antworten
  26. JASCHI

    DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! DANKE!!! Super!

    Antworten
  27. Alex2910

    Hat super funktioniert!!!
    Finde es ja lustig, dass eine Frau rausfand, wie es geht…
    Im Dmax-Forum raufen sich ja alle Männer die Haare ;-)
    Danke für Deinen Tipp!!!

    Antworten
  28. Nice

    Nice ^^ ich danke dir =)

    Antworten
  29. ole94

    ziemlich geil!!! vielen, vielen dank!!

    Antworten
  30. blubbi

    hi habe alles gemacht wie beschrieben, allerdings kommt bei mir immer nur ein sehr schwaches Signal zu Stande also so das ich nicht schauen kann….bitte um Hilfe..

    Trotzdem vielen dank und super tipp!!!

    von wegen Frauen und Technik :P

    Antworten
    1. blubbi

      komischer weise hat sich in diesem Moment das Problem aufgelöst ….
      sind die Wochen von sinnlosem Fernschauen wieder Vergangenheit.

      Antworten
  31. Lechen

    Hatte genau das gleiche Problem wie du, mein Mann will unbedingt den Sender gucken ging aber nicht mehr. Dann habe ich alles genauso gemacht, wie du es beschrieben hast. Aber leider habe ich ein schwaches Signal, woran kann das liegen? Hat jemand eine Lösung für mich?

    Antworten
    1. Sandra

      Ein schwaches Signal weist ja meist darauf hin, dass die Schüssel noch nicht optimal ausgerichtet ist. Kann das sein?

      Antworten
  32. Micha

    Super Tipp, herzlichen Dank.

    Hat bei meinem Comag SL 25 auch funktioniert; alles ist wieder gut ;-))

    Antworten
  33. Nice

    Habe das gemacht aber jetzt nach etwa 2 Wochen schaltet sich der Receiver immer automatisch ab. Wie füge ich den gelöschten transponder wieder hinzu ? :(

    Antworten
    1. Sandra

      Der Receiver schaltet sich ab? Hm….

      Den gelöschten Transponder kannst du per automatischem Sendersuchlauf wieder hinzufügen, bzw. wird er dann wieder automatisch hinzugefügt.

      Antworten
  34. Andreas

    Hallo aus Cuxhaven,
    hatte das Problem mit einem Schwaiger DSR 420, Abbruch des Sendersuchlaufs bei ca. 70 Prozent, wie von Dir beschrieben.
    Leider brachte das Löschen von 11778 auf TP Index Nr. 20 bei mir, nichts.
    DMAX neu befindet sich auf 12.480. Dank Deiner tollen Anleitung habe ich das System verstanden. Ich kann 82 Transponder einzeln absuchen lassen und die gefundenen Kanäle hinzufügen.
    Also hab ich den Transponder für 12.480 gesucht, damit eine Suche gestartet und schon hatte ich DMAX neu. Aber danke für Deine Anleitung, ich hätte es ohne sie nicht kapiert.

    Antworten
    1. Sandra

      Super das es auch bei einem anderen Hersteller klappt – wenn auch auf ne andere Art und Weise ;)

      Antworten
  35. Jack

    Schwaiger DSR 420
    Vielen Dank. Super dass es solche Tipps gibt.
    Stand kurz vorm Nervenzusammenbruch.
    Bei oben genannten Modell zusätzlich Transponder 12663 löschen und Suchlauf
    (nicht automatisch!!!!) starten und alles wird gut :-)

    Antworten
  36. Ivi

    Bei mir gehen die alten programme nicht mehr (kein signal) nach dem transponder löschen voreinstellung suchen auto suchen nix dmax oder so

    Antworten
    1. Sandra

      Hast Du nur diesen einen einzigen Transponder gelöscht oder noch mehr? Eigentlich ändert das am Empfang gar nichts, denn auf diesem Transponder sind nur ausländische Sender wie zum Beispiel BBC und co. Wenn Du einen automatischen Suchlauf machst, dann wird der gelöschte Transponder wieder aufgenommen und alles ist wieder wie vorher.

      Ansonsten müsstest Du noch mal überprüfen, ob Du wirklich die korrekte Ausrichtung der Schüssel hast.

      Antworten
  37. Ivi

    an unsere Antenne sind noch 3 reciver angeschlossen und keiner hat probleme

    Antworten
    1. Ivi

      er bricht trotz transponder löschung nur diese 11778 nicht durch ich bin überfragt

      Antworten
  38. jk67

    Naja….die grauen haare sind mehr geworden. Haette ich diese klasse beitrag schoen frueher entdeckt….
    Spass bei seite…der tipp ist gold wert!!!!

    Antworten
  39. Thomas

    Transponder 56 auch löschen, dann gehts 100%

    Antworten
  40. kleene1604

    hallo,
    ich habe das gleiche problem bei nem UNIVERS BY FTE.
    DMAX habe ich dank anleitung auch gefunden – mein freund wird sich freuen *DANKE*
    aber leider funzt das nicht für RTL NITRO *schnief*
    habe jetz auch noch Transponder 12663 gelöscht
    aber auch jetz habe ich immer noch kein NITRO *grrrrrrr*
    hat jemand ne idee was ich noch tun kann?????

    vielen dank schon mal!!!!

    Antworten
  41. MichA3

    Funzt jetzt super,trotz COMAG wieder mit Dmax und Nitro

    :D

    dankeschööön

    Antworten
  42. david

    super tread endlich mal was sinn macht

    doch dmax bekomme ich immer noch nicht . ich kann jetzt sender suchen dank der löschung der anderen transponder oder wie mann die nennt

    jedoch der für dmax erforderliche 12480 ist nicht zufinden

    und wenn ich nur suchlauf mache finde ich 2 mal dmax aber kein dmax neu

    ich hab natürlich den sl35 reciver

    ich danke schon jetzt wer noch ne info hat damit ich entlich wieder dmax schauen kann

    achja rtl nitro und so geht bei mir

    Antworten
  43. david

    hab das entwas falsch geschrieben ich kann den 12480 finden hab da aber kein empfang und von daher findet er dann dmax auch nicht

    Antworten
    1. Sandra

      Hast Du Deine Schüssel richtig ausgerichtet? Manchmal sind es ja nur ein paar Millimeter zur Seite….

      Antworten
      1. david

        okay versuch ich morgen gleich mal ob sich dann was ändert

        kann es wirklich daran liegen denn alle anderen sender sind da

        Antworten
  44. Max

    dicksten dänk! ich war schon ziemlich am verzweifeln, aber nachdem ich beide Transponder gelöscht habe funktioniert alles wieder wunderbär. Diese Anleitung funktioniert also auch beim Hirschmann SR-110 Receiver.

    Antworten
    1. Sandra

      Super, danke für den Tipp. Hab es oben mit ergänzt! :)

      Antworten
  45. alfa

    Super Anleitung Respekt

    Antworten
  46. Kelly2

    Hilfe,

    wir finden die beiden genannten Transponder 11778 und 12663 gar nicht und können sie somit auch nicht löschen!
    Suchlauf bricht bei 70 % ab.

    Kann jemand helfen?

    Antworten
    1. Sandra

      Da muss ich leider passen. Ich gehe mal davon aus, dass die Schüssel richtig eingestellt ist bzw. war (erkennt man ja an den Sendern, die man empfängt) und meine Anleitung befolgt wurde.
      Tut mir leid, keine Idee. Es kann nur sein, dass es noch einen anderen Transponder gibt, der vielleicht auch ab und an Probleme macht. In einem anderen Forum las ich mal, dass auf dem Transponder BBC liegt. Vielleicht kann man danach bei Google suchen.

      Antworten
      1. Kelly2

        Hallo,

        wir haben das Problem wie folgt gelöst:
        Suchlauf gestartet und aufgepasst, bei welchem Transponder abgebrochen wird. Den haben wir dann gelöscht. (es waren zwei)
        Haben jetzt unsere Programme wieder inkl. RTL nitro und DMAX neu. Juhu.
        Danke für die Mühe.

        Antworten
        1. Sandra

          Schön das es doch noch geklappt hat :)

          Antworten
  47. Pingback: RTL Groove >> Silvercrest (Comag) SL35 - netzwelt.de Forum

  48. Ginchen

    Vielen Dank für den Tip! Ich dachte schon, ich werd‘ bekloppt… ;)
    Komisch, dass das Problem bei heute zum allerersten Mal aufgetreten ist. Ich habe mehr oder weniger regelmäßig Suchläufe gemacht, aber heute ist mir der Receiver zum ersten Mal dabei abgeschmiert.

    Wie auch immer, jetzt geht wieder alles. Danke! :)

    (Bei mir ist’s übrigens der Comag SL 25, und ich musste auch den Transponder 12663 löschen.)

    Antworten
  49. Steffen

    Nur ich bin nun auf der Suche nach ServusTV, und nach deren Anleitung braucht man den Transponder 12663 dafür, wie finde ich den Kanal nun?

    Antworten
  50. Rico

    Das gleiche Problem habe ich auch!

    ServusTV geht nicht, habt Ihr eine IDEE?

    Antworten
  51. Sandra

    Da muss ich leider passen. Fast immer funktioniert es ja schon nach Löschen des TP 11778. Der andere war ja nur ein „Zusatz-TP“, den nicht alle löschen mussten. Habt ihr es nur mit dem einen und ersten probiert? Würde ich zuerst.

    Wenn ihr schon pauschal beide gelöscht habt, dann einfach noch mal einen automatischen Suchlauf machen. Dadurch werden beide Transponder wieder aufgenommen. Dann nur den einen probieren.

    Wenn ihr den 2. Transponder auch löschen müsst, probiert mal folgendes:
    – Ihn erst löschen
    – manuellen Suchlauf durchführen – damit sind schon mal DMAX und Co. da
    – besagten Transponder manuell aufnehmen
    – neuer manueller Suchlauf
    Vielleicht habt ihr ja Glück, dass der Suchlauf nicht gleich am Anfang vom Transponder abbricht. ;) Ansonsten wäre mein einziger Einfall, dass ihr euch dann entscheiden müsst, welche Sender euch wichtiger sind :(

    Antworten
  52. Steffen

    Alles ausprobiert, sobald ich den TP 12663 in die TP list aufnehme bricht der Sendersuchlauf sobald er an der Stelle TP12663 ankommt ab.
    Wenn ich manuell nur auf dem TP12663 suche dann hängt sich das Teil sobald ich auf dem TP Sender suchen will so auf, dass nur noch Stromaus/Stromein hilft. und dann BEIDE Transponder löschen – denn es sind exakt 0 Sender noch im Receiver gespeichert – und einen neuen Sendersuchlauf starten damit man überhaupt was sehen kann.

    Irgendwas scheint bei den Receivern wohl komplett verbockt zu sein, sobald ich ein FW Update mache hängt das System auch komplett. Und es hilft wieder nur alles von vorne.

    Also absolut keine Chance auf Servus TV, mit dem Teil.
    Da bleibt wohl nur ein Neukauf – und ich bin mir sicher welche Marken mir nicht mehr ins Haus kommen

    Antworten
  53. christian

    DANKE!

    Wenn Software im Spiel ist, sollte man niemals zuerst an der Hardware zweifeln.
    Traurig, dass Comag & Co das Problem nicht per Air-Update beheben, dazu wäre es da.

    Antworten
  54. Petra

    danke für diese Anleitung, hab schon lange nach sowas gesucht. Aber leider habe ich die hier genannten Transponder 11778 und 12663 nicht. Ich habe einen Comag SL 25.

    Bei mir gibt es nur folgende Transponder:

    11766
    12226
    11843
    11881
    11996
    12073
    12111
    12149
    12265
    12303
    12380
    12418
    12456
    12671
    12680
    12697

    Antworten
  55. Petra

    ich korrigiere meinen oben genannten Post, habe den Transponder 11778 nun doch gefunden und gelöscht. Leider geht nun gar nichts mehr. Es steht nur noch „Kein Signal“ mehr da, alles drücken auf der Fernbedienung nutzt nichts. Ende im Gelände.

    Antworten
    1. Sandra

      Hatte es gestern leider nicht mehr geschafft zu antworten. Ich hätte gestern darauf getippt bzw. gefragt, ob Du überhaupt den richtigen Satelliten hast. Das ganze ist ausgelegt für Astra 19.2, allerdings liegt direkt neben Astra ja noch Eutelsat oder Hotbird?

      Hilft Dir natürlich nicht weiter – Du musst erst einmal wieder einen automatischen (!) Sendersuchlauf machen. Damit wird der gelöschte Transponder wieder aufgenommen und Du solltest wieder alles bekommen.

      Ansonsten muss ich bei Deinem Problem leider passen. Bin selbst kein Fachmann und hab leider keine Ahnung, was da bei Dir nicht passt. Denn normalerweise sollte es klappen! :(

      Antworten
  56. Petra

    war meine eigene Schuld, hab jetzt die 2 richtigen gelöscht und alles ist wieder paletti. Vielen Dank

    Antworten
  57. Jürgen

    Danke für den Bloog, hat super funktioniert!! DANKE DANKE

    Antworten
  58. Erik

    Vielen, vielen Dank für die super Anleitung!!! War schon kurz davor den Receiver aus dem Fenster zu werden….

    Antworten
  59. Mel

    Danke, danke, danke. War ebenfalls schon kurz davor, das Ding durchs geschlossene Fenster in die Tonne zu befördern. Jetzt klappt alles wunderbar. (:

    Antworten
  60. Dani

    Sehr gut :D
    Danke

    Antworten
  61. Barbara

    Hallo,
    wir haben einen Comag SL 25 und hatten auch das Problem, dass er beim Suchlauf abgestürzt ist. Wir haben dann zu erst die Transponder 11778 und 12663 gelöscht. Da das nicht geholfen hat, haben wir bei der Sendersuche aufgepasst und auch noch die Transponder, bei denen er dann immer abgestürzt ist, auch gelöscht.
    Ich glaube, dass wir fünf Transponder löschen mussten, bevor der Sendersuchlaauf wieder geklappt hat. Aber jetzt haben wir sogar RTL Nitro^^

    Vielen Lieben Dank für diesen hilfreichen Tipp!

    Antworten
  62. Thomas

    Hallo habe beide gelöscht bekomme sogar RTL nitro aber kein DMAX :-(

    Bitte Hilfe

    Antworten
    1. Sandra

      Sorry für die späte Antwort.

      Das Löschen des Transponders sorgt nur dafür, dass der Sendersuchlauf wieder richtig und vor allem durchgehend läuft. Wenn Du auf dem richtigen Satelliten bist und auch sonst die richtigen Einstellungen hast, sollten alle Sender da sein. Hast du schon mit dem Empfangsdaten von DMAX verglichen?

      Antworten
  63. Claudia

    Ich hab beide gelöscht hab nun dmax aber kein nitro ….weiss gar nicht wie ich wo erkenn was ich löschen muss damit ich das bekomm …

    Antworten
    1. Sandra

      Kann Dir leider auch nur mit auf den Weg geben, die Einstellungen der Schüssel erneut zu überprüfen. Das Löschen des Transponders sorgt nur dafür, dass der Suchlauf wieder läuft und abgeschlossen werden kann. Ist ein Sender dann trotzdem nicht in der Senderliste drin, dann liegt es nicht am Suchlauf, sondern an der richtigen Einstellung bzw. Ausrichtung der Schüssel.

      Antworten
  64. anna

    ich habe gar kein 12663 und auf 12662 , welches ich habe, liegt egnau der sender den ich seit monaten verzweifelt einzustellen versuche (goTV)

    Antworten
  65. zman

    Habe das Problem mit Smart MX 05 L und FTE 93S gehabt. Nach Anleitung die TP’s 11778 und 12663 gelöscht und weiter gekommen. Allerdings noch mit Abbruch. Habe dann den TP 12662 noch als Übeltäter enttarnt, gelöscht und ERFOLG. Jetzt suchen die Beiden wieder alle TP ohne Absturz durch.

    DANKE

    Antworten
  66. Frederik

    Vielen vielen Dank!
    Hat alles super geklappt und ich habe endlich wieder D-Max! *freu*
    Wollte das Teil auch schon aus dem Fenster werfen… :-)

    Antworten
  67. Scott

    Vielen vielen Dank Sandra!!!!
    Du bist meine Heldin!!!!
    Habe mir schon seit über einem Jahr die Zähne daran ausgebissen.
    Deine beschreibung ist einfach spitze!!!!
    Gruß aus Franken!!!
    Hochachtungsvoll
    Scott

    Antworten
    1. Sandra

      jetzt werd ich aber doch rot :D danke!

      Antworten
  68. Christan

    DANKE

    comaq sl25

    11778
    12662
    12663
    alle drei gelöscht

    und dann ging der Suchlauf wieder !

    danke

    Antworten
  69. ernie

    Hallo Sandra,
    wir haben das gleiche Problem mit unserem Receiver.
    Aber dank dir und deinem Beitrag,geht es endlich wieder.Jetzt können wir auch den Receiver der Schwiegereltern einstellen.

    Viel Danke.
    Gruß
    ernie

    Antworten
  70. mandy

    Wie kann ich diesen tp sonst noch löschen wenn ich auf 2 gehe passiert nix!?

    Antworten
    1. Sandra

      Leider kann ich die Anleitung nur für unseren Receiver geben. Irgendwo weiter oben stand, dass man den TP löschen muss, ohne die Liste aufzuklappen. Ich befürchte, dass es abhängig vom Receiver ist und überall ein Stück anders. Im Zweifelsfall leider Bedienungsanleitung lesen. :( Löschen kann man sie auf jeden Fall irgendwie manuell.

      Antworten
  71. Kevin

    Alles Super geklappt, hatte das selbe Problem :)
    Habe einen skymaster Receiver und ging auch tipptopp
    Vielen dank

    Antworten
  72. Kirsten

    Jeah!!!!

    SIXX ist wieder da, vielen vielen dank!!!!
    Montagabend ist gerettet!!!

    PS: Habe einen Silvercrest (Lidl) ging dort auch!

    Antworten
  73. Sandrina

    Viiiiiiielen Viiiiielen Dank.

    Seit einem Jahr kämpfe ich verzweifelt daran meinen Sender Suchlauf komplett durchzubekommen. Unteranderem wg RTL Nitro/DMX/SIXX.

    Mich hat es fast zur Verzweiflung gebracht und wollte mir auch schon einen neuen Receiver kaufen.

    Aber dank deinem Tipp klappt nun wieder alles.

    Musste allerdings außer den 2 bereits erwähnten Transpondern auch noch 2 weitere löschen, da es mir den Suchlauf immer noch abgebrochen hat.

    Hab dann wie oben schon ein paar mal gesagt darauf geachtet bei welchen Transponder es den Suchlauf abbricht und hab die 2 auch gelöscht.

    Nun klappt wieder alles einwandfrei.

    Nochmal vielen vielen Dank aus dem schönen Allgäu =)

    (Hab einen Silvercrest SL35 HDMI aus dem Lidl)

    Antworten
  74. mike1223

    Hallo, ich finde es wirklich gut erklärt großes Lob an dich und danke für die gute erklärung und danke das du uns geholfen hast nun kann ich wieder fernsehen

    bei wem es noch nicht geht ein Kleiner Tipp ihr müsst bei Transponder suche auf TP index und alle index die keine gute signalstärke oder signalqualität haben das heisst alle die unter 50% signalstärke doer signalqualität sind löschen und bei dennen wo signalstärke hoch ist aber der balken weiss ist die auch löschen dann geht es wieder

    Antworten
  75. Martin

    Habe einen COMAG SL 35.
    Seit einiger Zeit kann ih das Programm

    Servus TV

    CNN
    DW deutsche welle
    Bloomberg TV
    BBC
    TV 5

    nicht mehr empfangen?
    Wobei mir Servus TV besonders am herzen liegt weil die machen nicht schlechtes Programm.
    Hab gelesen man soll auf 5/6 Takt umstellen.
    Aber bei mir gibt es nur 1/2 1/4 1/8 1/16 zur Auswahl.

    Hatte auch ein Problem mit Sport1 und Tele 5 das habe ich aber irgendwie gelöst bekommen.

    Antworten
    1. Sirare

      Einfach im OK-Menü einen Sender wählen, dann auf 5-ändern, Pin eingeben.
      Dann erscheint ein neuer Menü-punkt –>4-erstellen, da entsprechend alles einstellen und man hat wieder Servus-TV

      Antworten
      1. Susanne

        Danke Sirare, hab ja das gleiche Problem und genau das gemacht, was du vorgeschlagen hast. Bekomme leider kein Signal!
        Der Hersteller Schwaiger hat mir ein Update empfohlen, die Daten liegen nur leider nicht auf dem Satelit sondern müssen manuell übertragen werden. Da ich dafür ein 0-Modem-Kabel brauche aber nicht habe, habe ich jetzt aufgegeben. Es wird mir langsam zu kompliziert und Geld ausgeben wollte ich schon mal überhaupt nicht. Dann kann ich mir auch direkt einen neuen kaufen. Schade…
        Schwaiger hat sich bei der Lösung meines Problem übrigens ziemlich piefig angestellt, also Service echt nicht zu empfehlen!

        Antworten
        1. Sirare

          Hast du Frequenz 12663 Mhz, Symbolrate 22000, Synchronisation = H , Video-PID 1110, Audio-PID 1111, PCR-PID 1111 eingestellt?
          Bei mir hat das funktioniert mit dem Comag SL25

          Antworten
          1. Susanne

            Ja hab ich alles drin. Klappt trotzdem nicht :-(
            Schaue ich halt heute noch mal Eishockey auf dem PC…
            Aber vielen Dank nochmal für den Hinweis. Finde ich echt super, dass es so was wie diesen Blog hier gibt!!!

          2. Sirare

            Auch den Astra 19 gewählt?

          3. Susanne

            So ich kann endlich Erfolg vermelden!! :-) Ich habe mir ein 0-Modem Kabel ausgeliehen und ein Update versucht. Habe mich genau an die Beschreibung des Herstellers gehalten, die sich aber als falsch herausgestellt hat, da das Update immer wieder abbrach und ständig Fehlermeldungen produzierte. Der Hersteller hat mir dann noch mal Dateien zugemailt mit detaillierter Beschreibung wie ich das ganze installieren sollte (Gänzlich andere Beschreibung!) Klappte wieder nicht. Dann bin ich auf die glorreiche Idee zu kommen mal den ganzen Receiver auf Werk zurückzusetzten und habe dann das Update nochmal durchgeführt. Hat dann wundersamerweise geklappt. :-)Anschließender automatischer Sendersuchlauf hat auch funktioniert! Servus und alle anderen Sender ENDLICH da!!!

  76. Hotte

    Hallo,

    also erstmal ist das ne super Anleitung. Nach so einer hab ich echt schon lang gesucht und kann endlich wieder DMAX schauen :-D

    Bei mir musste TP 11778 und TP12662 gelöscht werden.

    TP 12663 war in meiner Liste beim SL35 gar nicht vorhanden…

    Vielen Dank und großes Lob

    Antworten
  77. Irene

    Yeehaw! Dank Deiner Anleitung hab ich jetzt auch SIXX wiedergefunden :-)

    Antworten
  78. sylvia

    Hallo,
    habe auch einen silver crest SL35.
    Nachdem ich lange nach einer erklrätung für mein problem gesucht habe, endlich hier gelandet!!!
    Leider kann ich die beiden beide TP`s nicht löschen, obwohl in unterer leiste die taste „2“ löschen soll. Beim „Suchen- Voreinstellung“ bricht es bei TP 11778 ab, bei gerade mal unter 20%.
    Hilfe, bin kein technik-freak, habe also null ahnung!!!
    Was kann ich tun???

    Antworten
  79. sylvia

    Hallo,
    ich bin es noch mal…
    nach einiger fummelei habe ich es nun doch geschafft. Mein fehler, ich mußte erst aus TP- Liste raus, dann löschen!!! Danach sender einmal durchsuchen u neu programieren…bin stolz auf mich…..und natürlich sehr sehr dankbar für die tollen tips :) :) :)

    Antworten
  80. Fred

    Hallo,
    habe heute dieses Problem mit dem Absturz gehabt und leider diese Beiträge erst später gefunden.
    Habe das Problem auf eine andere Art gelöst:
    automatischer Suchlauf bei Hotbird 13 funktioniert, Astra stürzt ab, also ist Gerät o.k.
    Nun habe ich mühevoll auf Astra jeden Transponder einzeln ( 80 Stück) absuchen lassen. Dabei waren die TP 20 und 68 diejenigen, die den Absturz verursachten. War zwar mühevoll, hat aber auch funktioniert. Nur das Update über Sat funktioniert nicht!

    Antworten
  81. Finki

    Endlich mal ne Anleitung die was bringt :)
    Danke das du mir DMAX zurück gebracht hast ;)

    Gruß Finki

    Antworten
  82. marco

    hab das prob. dmax & arte sind da, mir fehlt jetzt aber phoenix, einsplus, einsfestival, einsextra. was mach ich falsch ? und wie sind die generellen einstellungen fuer niedersachsen ? wollt nur dmax wieder, jetzt fehlt quasi der rest :(

    Antworten
    1. Sandra

      Woran es genau liegt, kann ich dir auch nicht sagen, nur ein paar Ideen geben. Grundsätzlich ist es so, dass du mit einem automatischen Suchlauf den alten und gelöschten Transponder wieder zurückholst. Im schlimmsten Fall hilft auch ein „Werkseinstellung wiederherstellen“, wenn Du irgendwas anderes verstellt hast. Sollte aber normalerweise nicht nötig sein. Deshalb einfach nur als Ideen:
      – Hast Du den richtigen Transponder gelöscht? Notfalls autom. Suchlauf, dann sind alle wieder da und neu löschen.
      – Hast Du überhaupt den richtigen Satelliten? Astra und Hotbird liegen ziemlich dicht nebeneinander. Normalerweise bist du auf dem richtigen, wenn du ARD empfängst.
      – Die genauen Einstellungen findest du auf den jeweiligen Homepages der Sender. Aber wenn Du auf Astra bist, solltest eig. alles haben. ….

      Antworten
  83. sailor672

    … unglaublich, der Hammer – woher weißt du sowas???

    Ich habe einen Schwaiger-Receiver – mein Problem war exakt wie von Dir beschrieben (immer Abbruch bei ca 70%) und ich konnte bei der Lösung genauso vorgehen, wie Du es beschrieben hast.

    Ich bin Dir soooo dankbar!!!

    Antworten
    1. Sandra

      Wissen so auch nicht – tagelanges Suchen im Internet, Lesen von gefühlten 20.000 verschiedenen Seiten, Ausprobieren von vielen verschiedenen und sinnlosen Dingen (der Werkseinstellung zum Beispiel) und der Rest war ein Zusammenreimen. ;)

      Antworten
  84. Susanne

    Hilfe! Ich bin verzweifelt, da ich morgen unbedingt Eishockey auf servus tv schauen muss (1. SPiel des Playoff-Finale), bekomme das Programm aber einfach nicht rein! Ich habe die transponder wie beschrieben gelöscht, damit der Sendersuchlauf nicht immer abbricht. Das hat super geklappt. Bekomme jetzt zwar viel mehr Programme rein aber leider kein servus tv. Was muss ich machen???

    Antworten
  85. Susanne

    Ach so, ich habe übrigens einen Schwaiger DSR 471 HDMI!

    Antworten
  86. nancy

    Alles super gelaufen ..danke schön

    Antworten
  87. zimtzicke4711

    Ich hatte genau das gleiche Problem . 12663 gelòscht und schon läuft der Sendersuchlauf wieder durch. Aber auch ich würde gerne Eishockey auf Servus Tv gucken aber Servus Tv wird über 12663 gesendet (hab ich ja gelöscht). Wenn ich es manuell suche schmiert der Receiver wieder ab bei dieser Frequenz.

    Sehe ich das richtig, dass ich mir wohl einen neuen Receiver kaufen muss?

    Antworten
  88. Sirare

    Einfach im OK-Menü einen Sender wählen, dann auf 5-ändern, Pin eingeben.
    Dann erscheint ein neuer Menü-punkt –>4-erstellen, da entsprechend alles einstellen und man hat wieder Servus-TV

    Frequenz 12663 Mhz, Symbolrate 22000, Synchronisation = H , Video-PID 1110, Audio-PID 1111, PCR-PID 1111 eingestellten
    Bei mir hat das funktioniert mit dem Comag SL25

    Antworten
  89. mpf

    Danke, hatte bei Comag.tv dieses Problem gemeldet und ein anderer User hat hierher verlinkt, jetzt funktionioert wieder alles

    Antworten
  90. Stocki

    Vielen, vielen Dank. Heute morgen habee ich mir ein RS Kabel aus Deutschland bestellt, weil ich glaubte, damit das Problem des vorzeitigen Sendersuchlauf Abruchs zu um gehen. Dann sah ich Deine Hilfe. Und es klappt. Liebe Grüsse aus Ibiza. Ein kleiner Zettel auf dem Receiver wird mich die nächste Zeit an Dich erinnern.

    Antworten
    1. Sandra

      lol, danke :D

      Antworten
  91. Sascha

    DANKE für den genialen Tipp – ich hab nen Comag 25 (ne relativ alte Kiste), ich war schon drauf und dran das Ding über den Balkon in die ewigen Jagdgründe zu entsorgen, als ich deinen Tipp gefunden habe, er funzt einwandfrei (und das Gerät jetzt auch wieder..)
    Übrigens, warum auch immer (kann ich mir nicht wirklich erklären), ich habe sogar jetzt auch noch eine bessere Bildqualität als zuvor..

    Antworten
  92. Tullu

    Hat bei meinem Comag sl 35 leider nicht funktioniert.
    Die Anleitung war zwar leicht zu befolgen, aber immer noch „Kein Signal“ bei Dmax.
    Schade

    Antworten
    1. Sandra

      Schade, da kann ich Dir leider auch nicht helfen :( Höchstens doof nachfragen, ob die Schüssel wirklich 100% ausgerichtet ist und Du vorher Dmax empfangen hast …

      Antworten
  93. Tullu

    Ja, vorher hatte ich Dmax empfangen. Erst seit der Umstellung geht das nicht mehr.
    Danke dir

    Antworten
  94. Skalve

    Alles perfekt, jetzt gehts wieder, vielen Dank

    Antworten
  95. Jürgen

    Nach langem suchen vielen Dank für diese Anleitung.
    Habe 12663 gelöscht und Sendersuchlauf hat funktioniert mit comag sl45 hdmi.

    Antworten
  96. Kittifix

    Hallo, auch mir hat dein Blog, nach langer Suche, die erhoffte Lösung gebracht.
    Eine zusätzliche Info: seit dem 16.10.2013 läuft auf dem bösen Transponder 12663 „Welt der Wunder TV“.
    Seitdem funktioniert der bei mir wieder.
    Der 11778 stört weiterhin, auch einige andere auf den hinteren Plätzen.
    Hab jetzt alles ohne gesendetes Programm gelöscht.
    Und es funktioniert!

    LG, Olli

    Antworten
  97. Alexandra

    Die Anleitung ist Super, ich habe wieder Sixx und Arte…..vielen Dank :-)

    Antworten
  98. Der Engel

    Es ist allgemein bekannt, dass es beim Comag SL35 und Baugleiche keinen manuellen Einzelsendersuchlauf gibt. Es gibt zwar die Möglichkeit manuell, wie in der Beschreibung(PDF download Comag – Seite 34/35) zu lesen ist, einen Sender von Hand einzutragen. Dies hat aber den Nachteil das man keinen Teletext Code eintragen kann und somit weder Programminfo unten im blauen Feld angezeigt bekommt noch Teletext nutzen kann.

    Ich wollte mich mit dieser Variante nicht zufrieden geben und habe nach einer Lösung gesucht und ein wenig herum experimentiert und bin schließlich fündig geworden. Das gab mir nun Anlass diese Info hier zu posten(evtl kann Sandra einen extra Blogbeitrag der Anleitung widmen, gegebenenfalls verbessern, meine Erlaubnis hat sie, mir ist es zu viel, extra einen Blog dafür auf zumachen).

    Bei mir ging es um den neuen Sender „7Maxx“. Diesen nehme ich jetzt mal auch als Beispiel.
    Ich gehe davon aus, dass die meisten die „Überflüssigen Sender“ vor dem Senderplatz 1 gelöscht haben, wenn nicht ist auch nicht schlimm, da sich durch meine Lösung die „neuen Sender“ an den letzten Programmspeicherplatz der Senderliste, sprich vor der 1 platzieren. Auch finde ich das löschen von Sender recht einfach, da man erst alle markieren kann und dann mit einem Druck auf „OK“ diese weg sind.

    So, als aller erstes benötigt man ein paar Infos und zwar diese hier:

    (*Satellit)
    *Transponder Frequenz(TP Frequenz)
    *Symbolrate
    *Polarisation

    diese finden wir im Internet über Google. Ich habe hierzu diese Seite verwendet: http://www.satindex.de/sat/astra-free/
    In der Spalte „Sender“ nach „ProSieben Maxx“ suchen, wenn man ihn gefunden hat sieht man das dieser in einem Block von derzeit 8 Sendern sich befindet und als „Überschrift“ steht:
    » DVB-S, Frequenz 12545 MHz, Polarisation H, Symbolrate 22000, FEC 5/6
    diese Info ist alles was wir brauchen.(Notieren, Ausdrucken oder Laptop vorm TV)

    Nun gehen wir in das Menue vom Receiver in dem wir auf Menue drücken, dann auf das 3. Symbol(eine Satschüssel) von oben auf der rechten Seite bis es gelb umrandet ist, dann einmal auf „OK“ drücken, dann mit der Runtertaste auf Transponder-Suche gehen und erneut „OK“ drücken.
    Da wir uns bereits auf dem Astra 19,2E befinden gehen wir zum nächsten Punkt TP Index, dort suchen wir mit den Lauter-/Leisetasten bis wir im darunter stehenden Feld „TP-Frequenz“ die „12545 MHz“ sehen. Nun vergleichen wir noch ob die Symbolrate und die Polarisation mit der „Überschrift“ aus dem Internet identisch ist.
    -Bei mir war es übrigens TP-Index 49/80!-
    Soweit so gut.
    Als nächsten Schritt gehen wir auf „Suchmodus“, dort stellen wir „FTA“ ein, so werden nur Sender gesucht die nicht verschlüsselt oder gesperrt sind. Das spart später das suchen nach diesen Sendern und das löschen.
    Als nächstes gehen wir auf das Feld „Suche“ und drücken „OK“.
    Keine Angst es werden nicht viele Programme gefunden, nur die die mit dieser Frequenz gesendet werden. Bei mir waren es 4 oder 5 Programme.
    Die neu gefundenen Programm stellen sich -wie ich bereits oben erwähnt hatte- vor dem Senderplatz 1, also am Ende der Senderliste an. Im übrigen es werden keine doppelten Programm gespeichert, also nur die die man wirklich noch nicht in seiner Senderliste hatte. Die neuen Programme die man nun nicht möchte, kann man löschen und das was man möchte dann an die richtige Stelle in der Senderliste verschieben und speichern.

    So habe ich nun auch „7Maxx“ erfolgreich meinem SL35 hinzufügen können.

    Ich hoffe ich habe mit der kleinen Anleitung einigen helfen können. Im übrigen ist das auch ganz hilfreich wenn ein Sender mal auf die Idee kommt auf einen anderen Frequenzplatz zu wechseln(s.h. DMAX)!

    Mit besten Grüßen
    der Engel(ohne B davor) 8-)

    Antworten
  99. Timo

    Super!
    Da kann ich die alte Kiste doch noch behalten ;) (SL 25)

    Bei mir hat 11778 gereicht.
    Hat irgendjemand eine Ahnung, wie sich das so drastisch auf die Bildqualität auswirken kann?
    Bei mir ist es genau so wie bei Sascha.
    https://www.sandras-testblog.de/tutorial-comag-receiver-sendersuchlauf-bricht-ab-sturzt-ab-6590/#comment-80129

    Habe jetzt auch ein wesentlich besseres Bild!

    Antworten
  100. Lorena

    Danke :) Die Anleitung hat mir sehr geholfen… :)

    Antworten
  101. tabrella

    Oh, vielen Dank!

    Nun weiß ich endlich, wie ich meinen SL25 „reparieren“ kann.

    Alles Gute für’s Neue Jahr!

    Antworten
  102. chris

    hallo

    das mit dem Suchlauf war super aber ich habe jetzt das Problem immer noch mit DMAX ich finde den Sender nicht! RTL NITRO SIXX SAT 1 GOLD alles da nur mein geliebter DMAX nicht! Kann mir vielleicht da jemand weiter Helfen?

    MFG
    Chris

    Antworten
  103. Matthias

    Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Ich war schon am verzweifeln.
    Gruß
    Matthias

    Antworten
  104. Robby

    Hat wunderbar Funktioniert top danke für die klasse Anleitung :)

    Antworten
  105. Dana

    Der Sendersuchlauf hat zwar jetzt funktioniert, allerdings befindet sich CNN auf dem gelöschten Transponder 11778. Automatischer Suchlauf stürzt immer ab, also habe ich CNN durch zurücksetzen auf Werkeinstellungen wiederhergestellt. Jetzt sind aber natürlich die neuen Sender wie Sixx und Pro7 Maxx wieder weg. Hat jemand eine andere Lösung?

    Antworten
  106. Thomas K.

    Zum Comag SL-35:

    Vielen Dank für die Infos.

    Die Löschung des Transponders 12663 war bei mir allerdings kontraproduktiv weil somit die Sender GO.TV und Servus TV gelöscht wurden und ich diesen Transponder anschließend manuell neu einrichten bzw. wiederherstellen musste.

    Falls es anderen ebenso ging und sie diesen Transponder manuell neu eingeben müssen weil er über den automatischen Suchlauf nicht wieder hinzugefügt wird:

    1. Wie ganz oben beschrieben ins Menü Antenneneinstellung gehen
    2. Auswahl oben auf einen beliebigen Transponder
    3. Auf Transponder Index (eins runter) navigieren
    4. „1“ für NEU eintippen
    5. Den Eintrag „Neuer Träger“ stehen lassen und weiter runter zu den erforderlichen Datenfeldern Frequenz 12663 MHz, Symbolrate 22000, Polarisation H, *FEC 5/6
    6. Diese erforderlichen Transpondereinstellungen eingeben (siehe auch auf http://www.satindex.de/sat/astra-free/)
    7. Zum Schluss mit OK bestätigen und den Suchlauf auf diesem Transponder durchführen damit Servus TV, GO TV, Welt der Wunder, etc. wieder verfügbar sind. :)

    * FEC kann bei meinem SL-35 in diesem Menü nicht eingestellt werden!

    Zu den D-MAX Suchern:

    DVB-S, Frequenz 12480 MHz, Polarisation V, Symbolrate 27500, FEC 3/4

    DMAX unverschlüsselt Deutschland Dokus / Reportagen
    SID: 63
    Video PID: 3327
    Audio PID: 3328
    PCR PID: 3327
    VT PID: 44

    Viel Erfolg :)

    Antworten
  107. Otter

    Habe im Menü aussversehen auf Neuberechnung geklickt und jetzt sind alle deutschen Sender verteilt. Wie bekomme Ich diese wieder auf die ersten Plätze ???

    Antworten
    1. Sandra

      Ich fürchte, da ist Handarbeit und selbst sortieren angesagt. Wüsste keine Alternative. :(

      Antworten
  108. marrison

    Beste, Beschreibung, ever!!! Habe jahrelang alles per Hand eingegeben und hatte immer schlechten Empfang oder keinen Videotext usw… und meine Suche ging auch nie über 85% .. jetzt lese ich das und PENG..alles da!!! endlich! DANKE! super..

    Antworten
  109. Lauli

    Unglaublich, aber wahr. Selbst nach über zwei Jahren ist diese Anleitung noch Gold wert. Vielen Dank für die super Beschreibung…das Leben des Receivers ist gerettet!

    Dickes Lob von meinem Mann ;-) und mir!!!!

    Antworten
  110. Vera

    Erstmal vielen Dank für die tollen Informationen. Wir haben einen MicroM30/12 und auch ich hatte das Problem. dass der Sendersuchlauf bei ca 70 % abbrach. Nachdem das Löschen der genannten Transponder nicht gereicht hat; hab ich gestern spontan alle Transponder gelöscht, auf denen kein frei empfangbares Programm gefunden wurde.
    Hat super geklappt, alle Sender (einschl. RTLNitro usw.) sind da!! Hab alles neu sortiert und musste nun feststellen, dass ich wohl die easy-find Funktion für die Satellitensuche zerschossen habe. Der Receiver wird im Wohnmobil genutzt – da wäre das schon wichtig.
    Gibt es eine Möglichkeit, das manuell wieder herzustellen?? Oder nur über die Werkseinstellung… d.h. alles auf Anfang??

    Antworten
    1. Sandra

      Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung. :( Du könntest zuerst den automatischen Suchlauf durchlaufen lassen. Damit werden auch alle gelöschten Transponder wieder hergestellt und Du solltest wieder auf dem Stand von vor der Löschaktion sein. Ansonsten wird Dir wohl nur die Werkseinstellung weiterhelfen.

      Wobei mir eigentlich nicht ganz klar ist, warum beim Transponder löschen die Satellitensuche kaputt gehen sollte – allerdings kenne ich den Receiver auch nicht.

      Ich hoffe, Du kriegst das wieder hin :)

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.