Tipps bei kleinen Frühstücksmuffeln

*Werbung*

Meine Mutter erklärte mir früher immer, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Man startet sozusagen damit und wenn man noch Hunger hat, beginnt der ganze Tag schon völlig verquer. Ich sehe das ähnlich, denn morgens ist mein Blutzuckerspiegel im allgemeinen so im Keller, dass ohne Frühstück gar nichts geht. Leider stehe ich mit meiner Meinung relativ allein da, denn meine beiden Jungs halten Frühstück für bloße Zeitverschwendung.
Der Große frühstückte früher immer recht gut, seit einiger Zeit spielt er morgens aber viel lieber, der bald 3jährige konnte mit Frühstück dagegen noch nie viel anfangen. Bei ihm bin ich schon froh, wenn er ein wenig Milch trinkt und ein paar Löffel Müsli oder eine halbe Scheibe Brot ißt. Sehr „beliebt“ ist hier morgens auch der Streit um den Becher oder den Teller, den der andere Bruder hat und ohne genau DEN man garantiert nicht essen kann. Für sie der perfekte Grund, warum mal wieder nichts geht. Entspannt frühstücken geht definitiv anders.

ausgestochene Brote und Gurke

Seit einiger Zeit schon lasse ich mir morgens immer wieder etwas anderes einfallen, um ein wenig Entspannung reinzubringen. Das schont (vor allem) meine Nerven und irgendwie geht dann für alle der Tag besser los. Braucht ihr ein paar einfache, aber simple Tipps? Bitteschön:

  • Toasties! Hier sehr beliebt und ein Garant dafür, dass sie immerhin beide etwas essen. Dafür gibt es sie aber auch recht selten. Gleiches gilt übrigens auch für Brezeln oder selbstgemachte Rosinenbrötchen.
  • Bananenmilch! Zwar gibt es oft auch wieder Streit, weil der eine meint, dass der andere mehr bekommt, aber das hält sich in Grenzen. Dafür ist vor allem der kleine Sohn nach ein paar Schlucken sehr viel friedlicher und ißt bereitwillig auch noch ein wenig Brot.
  • Smoothies! Gehen immer. Aber nur dann, wenn ich sie mir mache. Stelle ich ihnen automatisch einen Becher hin, wollen sie natürlich nichts.
  • Ausgestochenes Brot, Obst und Gemüse! Kostet Zeit, aber lohnt sich. Ich habe kleine Kinder-Keksausstecher, die prima für Brote gehen. Die Stücken sind in der Regel klein und mit einem Haps im Mund. Und die Reste vom Ausgestochenen sind dann gleich mein Frühstück.
  • Mama hat…! Der Tipp, der immer noch am besten funktioniert, denn egal was ich esse – sie wollen es auch. Himbeeren aus meinen Overnight-Oats, die sie sonst nie mögen? Plötzlich schmecken sie. Vollkornbrot? Aber klar doch! Von Mama schmeckt alles!

Außerdem haben sie jeder eine neue Müslischüssel bekommen, aus der sie alle 2 Tage Müsli frühstücken. Haben sie mir damals versprechen müssen, sonst hätte ich meine Schüsselchen nämlich nicht rausgerückt (glauben sie zumindest). Und die treffen genau ihren Nerv – sie sind weiß (und sehen damit sooooo erwachsen aus), haben aber auch ein lustiges Gesicht. Viele kennen sie bestimmt schon, auch wenn meine beiden hier nicht ganz so bekannt sind: die Tassen und Schüsseln von 58products.

200ml Schalen "och bitte" und "glücklich"

Alle Produkte kommen im stabilen Geschenkkarton.

Vom Weihnachtsgruß zum Kultobjekt

Erinnert ihr euch noch, als 2006 ein kleines Video mit zwei Tassen die Runde machte? Mit ihrer lustigen Art und dem Spruch „immer zwei mal mehr als du!“ schlichen sie sich damals in ganz viele Herzen – auch in meins und in das des Animationsstudios 58products. Die animierten den Tassen-Spot damals „nur“ als Email-Weihnachtsgruß für ihre Kunden und wurden selbst vom plötzlichen Erfolg völlig überrascht. Man beschloss, die TV-Tassen in die Realität zu holen und fand 2007 in einer Manufaktur aus der Oberpfalz genau den richtigen Partner. Seither wächst das Sortiment der „Tassen“ von 58products ständig an. Inzwischen gibt es neben den Tassen auch Schüsseln in klein, groß und ganz groß, Eierbecher, Frühstücksbrettchen, eine Kanne, Espressotassen, Postkarten, T-Shirts und diverse andere Dinge. Und während bisher alle Produkte in weiß gehalten waren, ziehen auch immer mehr bunte Schalen in den Onlineshop ein.

58products - Schale "Och bitte"

Die Idee der Macher ist es, alltägliche Emotionen auf ihren Produkten darzustellen und auch rüberzubringen. Egal ob verliebt, verträumt, gut drauf, küssend oder glücklich – es gibt sie alle. Motzende oder weinende Tassen sucht man allerdings vergeblich, würde ich morgens auch nicht auf dem Tisch haben wollen. Die Gesichter wirken absolut realistisch und sehr süß. Ich bin total verliebt, am meisten in „Och bitte“, weil es einfach mal etwas anderes ist, als nur die typisch grinsende Schale. Als solches finde ich auch „Lecker“ und „Durchgeknallt“ sehr witzig, aber auch die Kanne hat ein gewisses Suchtpotenzial.

58products - Schale "Glücklich"

Eigentlich waren die beiden 200ml-Schalen allein für mich gedacht. Sie zu teilen hatte ich damals überhaupt nicht geplant, auch wenn ich beim 2er-Set schon kurz daran dachte, dass so ja beide Kinder etwas davon hätten. Der Rest ergab sich eher durch Zufall, denn wie immer wollten sie unbedingt etwas von meinem Müsli. Direkt danach wollte der 5jährige gleich die ganze Schüssel, weil er sie so cool fand. Klar, dass der Kleine natürlich mitzog und nun seinerseits auch eine Schüssel forderte. Und so teilen wir sie uns schon seit einiger Zeit – einen Tag esse ich Müsli daraus, einen Tag die Kinder. Wer welche bekommt, entscheide ich dabei jedes Mal neu.

Vielleicht sind die meine oder die großen 500ml Schalen ja auch etwas für euch oder eure Kinder? Bei uns klappt es super und vor allem machen sie gut Laune. Ich nutze sie natürlich nicht nur für Müsli, sondern auch für Dips oder Obst, selbst Süßigkeiten machen sich gut darin. Am Anfang musste ich schon etwas beim Preis schlucken, denn mit 25 Euro für eine 500ml-Schale und knapp 23 Euro für die beiden 200ml Schalen sind sie nicht gerade günstig. Aber: Sie sind schwer und aus richtig dickem Porzellan, spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet. 58products nennt es übrigens bruchsichere Hotelqualität und das glaube ich beim Halten auch sofort. Ausprobieren würde ich es allerdings nicht wollen. ;)

Apfelmus und Salzstangen in einer TV Tasse

Ich denke, die eine oder andere Schale wird hier ganz bestimmt noch einziehen. Bei euch auch? 

4 Kommentare

  1. Jessi

    Frühstück ist bei uns zum Glück kein Problem. Dafür ist bei uns das Abendessen jeden Tag aufs Neue eine Herausforderung. Um die Schalen schleich ich immer wieder rum. Bisher hab ich zwar noch keine gekauft, aber ich glaub ich sollte mal mein Schrank ausmisten um Platz dafür zu schaffen,sonst macht der Mann da nicht mit :D

    Antworten
  2. Tina-Maria Produkttesterblog

    Hallo, ich habe jetzt auch so eine Schüssel und zwei kleine davon. Die sind richtig putzig und meine Kinder essen daraus irgendwie jetzt lieber. Lg Tina-Maria

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Ich bin ja immer versucht, noch ein paar mehr zu holen. Ich vermute nur, dass meine Jungs die dann auch sofort für sich beanspruchen :D

      Antworten
  3. Kerstin N.

    Hihi wie süß, da hab ich wohl direkt das perfekte Geburtstagsgeschenk für meinen Mann gefunden. Der ist auch ein Frühstücksmuffel, aber bei so einer niedlichen Tasse, kann man wohl gar nicht anders, als Lust auf Essen zu bekommen! :) Vielen Lieben Dank, für diesen tollen Tipp.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.