Tassenparade #5

Es ist Sonntag abend und es wird wieder Zeit für eine neue Tasse von Chaosweib’s Tassenparade :)

Inzwischen besteht ja keine Henkelpflicht mehr, was mich gerade bei dieser Tasse ganz besonders freut. Sie hat zwar einen Henkel, allerdings ist sie auf beiden Seiten mit Werbung zugepflastert, die ich dann rausretuschiert hätte ;)
Eigentlich mag ich diese Tasse gar nicht besonders. Sie war mal ein Weihnachtsgeschenk, das keiner haben wollte. Und da ich prinzipiell alle Tassen sammle und wir sie für den Verein verwenden, bekam auch diese ein neues Zuhause. Da sie allerdings ein bisschen kleiner als normale Kaffeepötte ist, wohnt sie nun bei uns im Schrank und wird privat verwendet.

Wollt ihr auch die anderen Tassen dieser Woche sehen? Dann schaut doch mal hier beim Chaosweib :)

4 Kommentare

  1. Chaosweib

    Also Werbetassen sind schon erlaubt. Gibt ja viele, die genau solche sammeln. Es sei denn Du wolltest für die keine Werbung machen!?

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Genau so ist es, finde diesen Dienst nicht soooo klasse. Für andere mache ich da wesentlich lieber Werbung :D

      Antworten
  2. melliausosna

    Na mir gefällt sie zwar nicht, aber ich glaube jeder hat in seinem Schrank eine Tasse stehen die er nicht mag:O) Ich ja:) Und Ich sammel ja eigentlich keine Tassen

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Hatte mich bei dem Posting auch blöd ausgedrückt und hab nu keine Lust mehr es zu ändern ;) Ich sammle in dem Sinne auch keine Tassen weil sie schön sind, sondern weil sie nützlich sind. Bei uns wandern die immer mit zu Vereinsfeiern oder Seminaren und werden da für die „Kaffeetafel“ bzw. das Buffet verwendet. Gerade solche weniger schönen Exemplare sind dafür perfekt, denn wenn sie mal kaputt gehen, ist es nicht so schlimm.
      Erstaunlicherweise ist es bis jetzt noch nie passiert, dass etwas kaputt ging. Dabei haben wir die schon relativ oft hin und her geschleppt …. Aber wenn man drauf wartet ;)

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.