Sponsored Video: Microsoft Office 2010 für Schüler und Studenten

Manchmal ist es wirklich erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht. Über 3 Jahre ist es nun schon her, ich war noch mit meinem 1. Sohn schwanger, da heulte sich eine Freundin bei mir aus. Ihre Tochter war damals in der 8. oder 9. Klasse am Gymnasium und die Anforderungen waren alles andere als einfach. Ein Laptop zum Arbeiten war damals Pflicht und regelmäßig mussten in Hausarbeiten Präsentationen erarbeitet und später vor der Klasse vorgestellt werden. Nicht nur, dass man sich als Elternteil den Laptop leisten können musste, man brauchte auch noch ein ordentliches Programm zum bearbeiten der Hausaufgaben.
Wie gesagt – das war vor über 3 Jahren. Im Laufe der Zeit haben sich die Anforderungen nicht zum besseren gewandt, eher im Gegenteil. Schulen verlangen immer mehr und immer früher diverse technische Hilfsmittel.  Gut, wenn man dann ein Programm hat, dass einem zumindest einen Teil der Arbeit abnimmt bzw. sie leichter macht.

Ich selbst nutze schon seit Jahren Microsoft Office, allerdings in der Pro-Version. Ohne Excel und vor allem Outlook und den Kalender würde bei mir gar nichts mehr laufen, aber auch One Note, die Zettelsammlung von Office war mir schon oft eine große Hilfe.
Nun ist die Pro-Version nicht unbedingt für jeden nötig, vor allem Schüler und auch Studenten brauchen nicht unbedingt den kompletten Umfang. Hier bietet sich „Microsoft Office Home and Student 2010“ an. Es kommt mit den wichtigsten Dingen, die Schüler brauchen könnten. Da wäre natürlich Word, Excel, One Note und auch Power Point zum Erstellen von Präsentationen. Zusätzlich enthält es auch noch die Office Web Apps, durch die man Inhalte problemlos online im Webbrowser bearbeiten kann. Perfekt für alle, die auch unterwegs nicht ihre Hände vom Smartphone und der Arbeit lassen können oder sich mal eben schnell mit anderen austauschen wollen.
Wer mehr erfahren möchte, findet unter http://www.office.com/2010 eine sehr schöne Übersicht und alle Infos.

Bis zum 14. September 2012 lohnt sich ein Kauf übrigens noch mehr, denn ihr spart 15% beim Kauf der Version! Eine tolle Aktion, die sich gerade jetzt zum Schulanfang auf jeden Fall lohnt!

 

[dies ist ein bezahltes Posting!]

1 Kommentar

  1. Student

    Für Schüler ist Office Home & Student auf jeden Fall ‘ne super Sache – vor allem auch deswegen, weil man damit ja gleich drei Lizenzen bekommt. Für Studenten ist allerdings Office University die deutlich bessere Variante, denn zum einen kostet die weniger, zum anderen ist halt die komplette Office-Suite enthalten, man muss da also nicht auf Outlook verzichten. Dafür gibt’s da bloß zwei Lizenzen (eine für den Heimrechner und eine für ein mobiles Gerät), mehr wird ein Student aber auch nicht brauchen.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.