Silk-epil 7 – die 3. Woche

Werbung

Gestern war nun die 3. Epilation. Während dessen habe ich mich die ganze Zeit gefragt, wo eigentlich die ganzen Haare herkommen. Es fühlte sich an, als hätte ich mindestens 2 Wochen nichts getan. In der letzten Woche hatte ich 1x meine Beine gepeelt. Außerdem habe ich direkt vor der Epilation auch noch sehr ausgiebig gepeelt.

Die Epilation hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert, auch wenn es eigentlich nicht viel länger als vorher dauerte. Ich habe versucht, sehr genau zu arbeiten und bin relativ langsam über die Haut gefahren. Auch habe ich mit der anderen Hand die Haut gestrafft, um ein möglichst perfektes Ergebnis zu bekommen. Trotzdem fühlte sich die Haut nach der Epilation nicht so babyzart an wie beim letzten Mal, sondern irgendwie noch leicht stoppelig. Und das, obwohl ich sogar einige Stellen 2x bearbeitet hatte.

Das ganze war am Abend und ich hatte danach einfach keine Lust mehr, meine Beine gründlich zu inspizieren. Im Schein der Silk-epil-Lampe war auf jeden Fall kein abstehendes Haar mehr zu sehen. Heute morgen habe ich dann noch mal genau geschaut: Da waren noch einige Haare, die eigentlich nicht mehr da sein sollten. Ein paar eingewachsene Haare habe ich immer noch, aber ich hoffe, dass sie doch irgendwann den Weg an die frische Luft finden. Trotzdem sind aber auch ein paar Haare, die länger bzw. größer als ein Sandkorn waren, aber trotzdem nicht rausgezogen wurden.

Also habe ich heute erneut epiliert. Das Ergebnis ist sehr gut. Ein bisschen was merkt man noch, aber die Haut fühlt sich sehr glatt an und das Ergebnis ist diesmal sehr gut.

Insgesamt frage ich mich zwischendurch immer wieder, was eigentlich so toll am epilieren sein soll. Ich muss ständig peelen, weil die Haare unter der Haut weiterwachsen. Ich muss sehr viel mehr Zeit für eine Epilation einplanen als für eine Rasur. Außerdem wird trotzdem nicht jedes Haar erwischt.
Die Reinigung nimmt außerdem auch noch mal einige Zeit in Anspruch.

Das einzig positive ist im Moment der Achselbereich. Den peele ich auch vorsichtig mit – man weiß ja nie. Inzwischen tut die Epilation hier nicht mehr so weh wie am Anfang, es ziept einfach nur noch. So weit ich sehen kann, wachsen hier keine Haare ein, auch lassen sich alle Haare perfekt entfernen. Spürbar ist nach der Epilation nichts mehr.

Bin gespannt, wie es nächste Woche aussieht.

 

3 Kommentare

  1. Anja

    Ich frag mich auch immer was am Epilieren sooo toll sein soll…Finde ne Rasur viel schneller&auch mal fix unter der Dusche gemacht..auch ohne Lämpchen ;) Vielleicht kann ich meinen Mann ja zu ner Lampe an der Dusche überreden ;)

    Mal schauen wie’s bei dir weitergeht :)

    Antworten
  2. Tanja

    Und wie geht es deiner Haut – immer noch eingewachsenen Haare?

    Antworten
    1. Sandra

      Leider immer noch :( Muss endlich den nächsten Bericht online stellen …. ;)

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.