[Rezension] „Super Neo: Die Mutprobe“ – Hörbuch

*Enthält Werbung*

Super Neo ist ein Held. Ein richtig echter! Er wohnt auf einem kleinen Planeten irgendwo zwischen dem Mond und vielen Sternen und ist immer dann zur Stelle, wenn ein Kind auf der Erde traurig ist. Dann düst er mit seinem Superheldenanzug und Gürtel voller Sternenpower blitzschnell zur Erde, um dem Kind zu helfen. Mit dabei ist natürlich auch sein Umhang mit geheimen Kräften und allerlei andere nützliche Dinge. Er weiß ja schließlich nie, welches Abenteuer ihn beim nächsten Mal erwartet.

In dieser Folge ist es Flo, der inzwischen schon ganz verzweifelt und vor allem traurig ist. Er wurde von Paul zu einer Mutprobe herausgefordert und soll, wenn er nicht als Schisser gelten will, am nächsten Tag von einem Baum in den Badesee springen. Dabei hat er doch aber Angst vor Wasserungeheuern und überhaupt – der Baum ist ihm viel zu hoch! Doch Super Neo tröstet ihn und nimmt ihn einfach mit auf die Suche nach Ungeheuern, die unter Wasser leben. Ob sie welche finden werden? Und ob Flo seine Höhenangst überwinden kann? Dafür müsst ihr schon das Buch lesen oder das Hörbuch hören! ;)

Das das Leben von Superhelden nicht leicht ist, kennen wir bereits von vielen Vertretern ihrer Art. Und so hat natürlich auch Neo einen fiesen Gegenspieler – eigentlich sogar gleich zwei. Die beiden Bösewichte Zonk und Zarafea lassen keine Möglichkeit aus, um an Neo’s Gürtel und vor allem seine Sternenpower zu kommen. Und auch diesmal hat Neo keine Ruhe vor ihnen ….

Super Neo Hörbuch

Allein bei dem riesigen Markt an Super Neo – Merchandising-Artikeln ist es mir immer noch ein Rätsel, wie Super Neo all die Jahre an uns vorbeigehen konnte. Neben den verschiedenen Büchern, Bettwäsche, Spielzeug und sogar Faschingskostümen gibt es nun mit „Die Mutprobe“ auch eins der Bücher als Hörbuch. Geeignet ist es für Kinder ab 4, was nach meiner Erfahrung mit meinem 4jährigen fast ein wenig grenzwertig ist. Der 6jährige hörte da sehr viel interessierter und vor allem mit vollem Körpereinsatz tanzend, grinsend und Superman-like-um-sich-hauend zu. Während der Kleine eher durch die ganz kurzen musikalischen Einlagen und die ständig wiederkehrenden Witze gefesselt war, lauschte der Große wirklich der gesamten Geschichte.

Im Gegensatz zu manch anderem Hörbuch gibt es hier nicht nur einen, sondern gleich fünf verschiedene Sprecher. Erzählt wird die Geschichte von Professor Perkosinus (Sebastian Schäfer) – Neo’s Freund und zerstreuter Professor, der ständig geniale Dinge erfindet. Das Problem ist nur, dass sie häufig völlig anders funktionieren als erwartet. So auch diesmal.
Die Geschichte an sich ist witzig, kindgerecht, toll erzählt, spannend und bei meinen Jungs sehr beliebt. Bei mir sieht das allerdings ein wenig anders aus. …

So schön meine Jungs „Die Mutprobe“ auch finden – für mich ist es ein Hörbuch, dass ich vor einer längeren Autofahrt garantiert irgendwo verstecken werde, damit die beiden es auf gar keinen Fall finden und ich es nicht ständig hören muss. Denn während sie es toll finden, reicht mir persönlich ein einziges Mal hören völlig aus. Die ständige Verwirrtheit und das Verdrehen von Worten bzw. Sätzen nervte mich schon nach dem dritten Mal in der Geschichte ganz furchtbar, auch wenn es zu Professor Perkosinus dazugehört und ihn ausmacht. Ähnliches gilt für die Dummheit des Bösewichts Zonk und die ewig zickigen Kommentare von Zarafea. Das immer wiederkehrende Wortgefecht „Du!“ „Nein Du!“ … rettet da für mich auch nichts mehr. Vielleicht ist genau dies aber auch der Nachteil, wenn man nur das Hörbuch kennt, denn so fehlt einfach der visuelle Bezug.
Aber so lange die Jungs die CD in ihren Zimmern rauf- und runterhören, soll es mir egal sein. ;)

„Super Neo: Die Mutprobe“ ist eine schöne Geschichte die zeigt, dass man manchmal einfach nur über seinen Schatten springen muss und jeder ein Held sein kann. Ich finde allerdings, dass der richtige Sinn, den die Kids auch selbst daraus ziehen können, in der Geschichte ein wenig untergeht, denn da sind ja auch noch Zonk und Zarafea. Dennoch  – es ist für die Jungs spannend, es enthält einen Superhelden mit Umhang, das Weltall und diverse andere coole Sachen. Viel mehr braucht es hier gar nicht.

*

Hörbuch-Info

  • „Super Neo: Die Wutprobe“
  • Autorin: Sibylle Rieckhoff, Sprecher: Sebastian Schäfer, Tom Riedinger, Bernd Gnann, Dagmar Kötting, Jonas Schmidt-Foß
  • Hörbuch
  • vollständige Lesung
  • Laufzeit: ca. 40 min.
  • ISBN: 3844521054
  • Altersempfehlung: 4-6 Jahre (eher ab 5 Jahren)
  • Erscheinungsdatum: 21. März 2016
  • 9.99€

(Die CD wurde uns für diese Rezension kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung ändert das nicht.)
* Affiliate-Link

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.