[Rezension] „Im Einsatz! Polizei & Feuerwehr – TING Edition, WAS IST WAS Junior“

*Werbung*

Auch wenn wir immer ein wenig als „Exoten“ belächelt werden, weil wir den TING statt den Tiptoi-Stift zu Hause haben – ich würde keinesfalls tauschen wollen. Ich liebe die Vielfalt, die der verlagsübergreifende TING-Stift bietet und entdecke immer wieder neue Bücher und auch Spiele, die man mit dem Stift hören bzw. spielen kann. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es von HABA je zwei Bücher und zwei Lernspiele extra für den TING gibt? Ebenso überrascht war ich von der „WAS IST WAS Junior Edition“, in der es viele Bücher zu den unterschiedlichsten Themen gibt. Egal ob Dinosaurier, Zoo, große Autos, Piraten oder Fußball – hier findet garantiert jeder etwas spannendes. Meine beiden Jungs sind nun schon seit einigen Monaten völlig vernarrt in ein Buch aus der Serie, in dem sich alles um Polizei und Feuerwehr dreht. Und obwohl der Große schon fast aus der Altersempfehlung herausgewachsen ist, lacht er bei vielen Sachen am lautesten und kann inzwischen schon die Hälfte der Texte auswendig. Kein Wunder – blättert er es doch fast jeden Abend vor dem Schlafengehen durch.
Hier kommt also mal wieder ein Buchtipp, mit dem ihr bei kleinen Jungs (und auch Mädchen) bestimmt nichts falsch macht und an dem auch Eltern ihren Spaß haben.

Im Einsatz! Polizei und Feuerwehr in der Ting-Edition

Was genau tun Polizisten eigentlich und was passiert, wenn irgendwo eingebrochen wurde? Im ersten Teil des Buches erfahren die Leser genau das, denn sie begleiten die beiden Polizisten Jonas und Marie bei ihrer Arbeit. Sie erfahren, wie es auf einer Polizeiwache aussieht, wie man Spuren sichert, aber auch, wie man zurückgelassene Spuren von Einbrechern überhaupt entdeckt und wie Kriminaltechniker arbeiten. Sie begleiten Jonas und Marie zu einer Unfallstelle, erleben eine Radarkontrolle und lernen einige der verwendeten Einsatzgeräte bzw. -Fahrzeuge der Polizei etwas näher kennen.
Danach reisen die Kinder nahtlos weiter zu einem großen Feuerwehreinsatz, bei dem sie mehr über die Aufgaben der Feuerwehr lernen. Natürlich darf nach diesem Einsatz ein Besuch der Leitstelle genauso wenig fehlen, wie die genaue Vorstellung der Ausrüstung und spezieller Löschmethoden, zum Beispiel per Feuerlöschboot oder bei einem Flugzeugbrand.

Wie in jedem TING-Buch kann man sich alle Texte per Antippen vorlesen lassen. Besonders schön finde ich, dass es zum einen verschiedene Sprecher mit wirklich angenehmen Stimmen gibt, aber alles auch mit Hintergrundgeräuschen versehen wurde. Da knarzt das Funkgerät, grunzt das Schwein oder röhrt der Hubschrauber, während der Sprecher den Text vorliest. Viel spannender und auch viel beliebter bei meinen Jungs sind allerdings die vertonten Bilder und die vielen Klappen. Ich habe das Gefühl, dass wirklich jeder Zentimeter der Seite irgend ein (anderes) Geräusch von sich gibt und genau das macht das Buch für uns auch so besonders. Es gibt unzählige Informationen nebenbei, aber auch lustige Sprüche, Gedichte oder einfach nur Geräusche. Es lohnt sich sogar, Dinge anzutippen, von denen man im Normalfall nichts erwarten würde. Auch hier erlebt man so manche Überraschungen – Gedichte vortragende Topfpflanzen zum Beispiel.
Eine weitere sehr schöne Idee sind die diversen Spiele im Buch. Auf fast jeder Doppelseite gibt es einen „Mach mit!“ oder „Schau hin!“-Kasten, in dem man ein Spiel zum Sachen suchen starten kann. Die Kinder schlüpfen dabei in die Rolle der Kripo und erstellen ein Phantombild oder suchen nach Einbruchsspuren und sind noch mehr „mittendrin“, als nur neutrale Leser.

„Im Einsatz! Polizei & Feuerwehr“ hat sich hier Stück für Stück zum Lieblingsbuch gemausert, um das es nicht nur ständig Streit gibt, sondern das auch passend zum Titel ständig im Einsatz ist. Vergessen sind unsere Wissensbücher über Polizei und Feuerwehr – schließlich sprechen die nicht. Aber auch die anderen TING-Bücher liegen schon seit einigen Wochen unbeachtet im Regal. Statt dessen war „Ende Gelände“, der Spruch eines Hubschrauberpiloten aus dem Buch, einige Zeit lang der Lieblingsspruch des Großen, den er wirklich ständig brachte.
Für ein Buch gibt es wohl keinen größeren Liebesbeweis, als wenn es ständig gelesen oder angesehen wird. Genau das tun beide Jungs immer wieder und jedes Mal haben sie genauso viel Spaß wie beim ersten Mal. Auch ich habe die Sprüche und Geräusche noch nicht über, obwohl ich sie schon (gefühlte) 200.000 Mal gehört habe.
So ein klein wenig war ich wirklich überrascht, denn wenn es um Kinder-Wissensbücher ging, hatte ich die „WAS ist WAS“-Reihe bisher gar nicht so richtig auf dem Schirm. Dabei ist das Buch nicht nur wissenswert, sondern wirkt auch mit den sehr detailreichen Bildern sehr durchdacht und wurde mit der gleichen Liebe zum Detail auch vertont.
All das macht „Im Einsatz!“ für mich zu einem rundum gelungenen und empfehlenswerten Buch, dessen Anschaffung sich wirklich lohnt. Für uns wird es wohl ganz sicher auch nicht das letzte Buch aus der Reihe gewesen sein!

Buchinfo

  • „Im Einatz! Polizei & Feuerwehr“ – WAS IST WAS Junior Edition – TING Edition
  • Tessloff Verlag
  • gebundene Ausgabe
  • 26 Seiten
  • ISBN 3788620129
  • Altersempfehlung: 4-7 Jahre
  • Erscheinungsdatum: Februar 2014
  • 19,95 €

(Das Buch wurde uns für eine Rezension kosten- und bedingungslos überassen. Unsere Meinung beeinflusst das nicht.)

1 Kommentar

  1. Pingback: [Rezension] „Erlebe die Welt der Dinosaurier! – TING Edition, WAS IST WAS Junior“ im Set mit TING-Stift › Sandras Testblog

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.