Qualität dank RAL-Gütezeichen

Werbung

Made in Germany – vor vielen Jahren reichte allein schon dieser Aufdruck als Qualitätskriterium. Inzwischen ist aber auch in Deutschland nicht mehr alles toll, was schön aussieht. Und auch wenn auf vielen Produkten immer mehr Siegel den Verbraucher in Sicherheit wiegen sollen – wirklich aussagekräftig sind nicht alle. Erschwerend kommt hinzu, dass jedes Prüfinstitut seine eigenen Richtlinien und Regeln hat. Was beim einen wichtig ist, fällt so vielleicht beim nächsten Siegel kaum ins Gewicht.

Am bekanntesten ist sicher das bereits seit 1977 existierende GS-Zeichen. Es steht für „geprüfte Sicherheit“ und bescheinigt, dass die Fertigung des Produktes von einer autorisierten Prüfstelle überwacht wird. Was viele jedoch nicht wissen: es wird jedoch keine Funktionsprüfung durchgeführt und das Siegel bescheinigt keine Qualität! Trotzdem ist es natürlich immer noch besser, überhaupt ein Siegel zu haben als gar keins.

Legt man Wert auf Qualität, sollte man auf das 1925 gegründete RAL-Zeichen achten. Man findet es auf Produkten und Dienstleistungen, so zum Beispiel auch bei Firmen. Es steht für genau festgelegte Qualitätskriterien und Standards, die eingehalten werden. Anders als beim GS-Siegel umfasst die Prüfung hier alle Aspekte, die für die Nutzung der Produkte oder Dienstleistungen wichtig sind. Um eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten, wurden die Anforderungen für jede Gruppe von Produkten oder Leistungen in einem Gütezeichen festgelegt, nach dem sich eine Prüfung richtet. Diese Kriterien sind sogar für alle Verbraucher öffentlich einsehbar, so dass das RAL-Zeichen auch eine sehr große Transparenz bietet.

Einen kleinen Überblick dazu bekommt ihr im Video:

Wenn ihr also das nächste Mal etwas größeres kaufen wollt oder einen Handwerker sucht – achtet auf das RAL-Gütezeichen, denn nur dort bekommt ihr auf die Qualität ein Siegel!

(Die Veröffentlichung des Artikels, nicht jedoch meine Meinung, wurde von RAL Gütezeichen bezahlt.)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.