MeinSpiel.de – Echte Spiele – selber machen

Werbung – auch wenn ich hierfür einen Gutschein gewonnen hatte und es keine Kooperation gab..

Vor nun schon einigen Wochen gewann ich bei einem Gewinnspiel der Familienmanagerin ein Memo-Spiel zum selbst gestalten. Lange habe ich überlegt, was ich denn als Motiv nehme. Heute war es endlich so weit – Fototermin der Kuscheltiere!

Aber von Anfang an…

Bei MeinSpiel kann man sowohl Spiele verschönern, als auch normale Spiele kaufen. Der Shop bietet viele verschiedene Memo- und Kartenspiele sowie Spiele-Zubehör an.
Wer ein bisschen mehr Zeit hat und etwas wirklich individuelles möchte, kann sich sein Spiel selbst gestalten. Zur Auswahl stehen Puzzle, Memo-Spiele und Kartenspiele. Sehr cool finde ich die Kartenspiele. Denn hier kann man sich nicht nur die Skat- bzw. Pokerkarten verschönern, sondern auch eigene Quartetts entwickeln. Sogar komplette Spielideen lassen sich umsetzen. Einfach die kompletten Spielkarten im Grafikprogramm entwickeln, hochladen und produzieren lassen.

Bei mir dreht sich heute alles um das Memo-Spiel. Grundlegend habe ich die Wahl zwischen 2 Größen: 16 und 32 Paaren. Jede Karte ist 65x50mm groß. Die Karten werden auf 2 Bögen Digitaldruckkarton gedruckt und nachher zusammengeklebt. So ensteht eine bedruckbare Vorder- und Rückseite – alles im 4Farben-Druck. Geliefert wird das ganze in einer Stülpdeckelbox – also einem Pappkarton.

Die Seite ist sehr übersichtlich gestaltet, so dass man sich sofort zurechtfindet. Auch das Gestalten der Karten ist dank der einfachen Bedienung kein Problem.

Los geht es mit der Frage nach dem Titel. Hier fehlt mir ein bisschen der Hinweis, dass man den nicht mehr ändern kann. Aber vorgewarnt durch ein anderes Projekt habe ich hier nicht nur wieder Blödsinn eingegeben ;)

Karte für Karte wird ein Bild abgefragt. Dieses passt man entsprechend in den vorgegebenen Kartenumriss ein. Fertig. Hat man sich vorher ein eigenes Konto erstellt und ist eingeloggt, wird jede Änderung bzw. jeder Schritt automatisch gespeichert. Ist man nicht eingeloggt, wird auch nichts gespeichert.

Ich habe jetzt insgesamt 45 Minuten gebraucht, um alle Bilder zu bearbeiten, zurechtzuschneiden und einzupassen.
Das Einfügen der Bilder ist simpel. Die Bilder erscheinen nach dem Laden automatisch im entsprechenden Fenster. Entweder (wenn das Seitenverhältnis stimmt) passt das Bild sofort perfekt, oder es muss verschoben oder vergrößert werden. Eigentlich sollen alle 4 Seiten nicht über den Rand hinausgehen. Bei zurechtgeschnittenen Bildern ist das fast unmöglich, so das bei mir bei fast jedem Bild einiges über den Rand steht. Eigentlich sollte das aber kein Problem darstellen, denn ich habe es passgenau geschoben, so das der überstehende Rest halt weggeschnitten wird. Mal schauen ob das auch so funktioniert :)

Ist man mit einem Bild fertig, klickt man einfach auf „Nächste Karte“ und beginnt das gleiche von vorn. Ist man mit dem Karten durch, geht es weiter mit der Kartenrückseite. Hier kann man sich ein Motiv für alle Karten hochladen. Alternativ steht dort sonst das „MeinSpiel“-Logo. Mit dem nächsten Klick kann man sich für die Verpackung und die Bestellmenge entscheiden und dann landet man schon im Warenkorb.

Ein paar Dinge fehlen mir leider. Ich hätte gern noch eine Vorschauoption gehabt. Theoretisch gibt es die, aber nicht noch mal vor dem Bestellvorgang. Man kann sich beim Erstellen der Karten über eine Scroll-Leiste jede Karte anzeigen lassen bzw. jedes Bearbeitungsfenster aufrufen.
Fairerweise muss ich allerdings sagen, dass MeinSpiel noch relativ neu ist und noch nicht alles zu 100% ausgereift ist.

Der restliche Bestellvorgang ist im Prinzip wie überall und nichts besonderes. Das Memospiel kostet in der 16-Paar-Version 18,90 Euro – ein sehr fairer Preis wie ich finde. Die Versandkosten betragen 3,90 Euro. Eine Bezahlung ist möglich per Clickand Buy, Paypal und Vorkasse. Der Versand erfolgt per DHL.

Nach Absenden der Bestellung erhält man noch einen Hinweis zu den Lieferzeiten. Im Moment ist es so, dass 1x pro Woche produziert wird. Bestellschluss ist immer Montags um Mitternacht, Versandtermin ist je nach Spiel am folgenden Freitag bzw. Montag.

Ich bin mal gespannt und freue mich jetzt schon total auf das Gesicht meines Sohnes :)

 

Hier geht es weiter mit dem Bericht über das Spiel selbst ….

3 Kommentare

  1. Martin

    Ja schön. Das kann ich im Grunde aber auch alles selbst auf deren Seite nachlesen.
    Ein Testbericht behandelt für mich eher das Resultat. Schauen die Karten am Ende auch wie erhofft aus oder geht der Karton schon nach 5 mal benutzen kaputt?

    Das Verkaufs- und Marketinggeschwafel klingt immer schön nur hat’s leider nicht immer viel mit der Realität zu tun.

    Antworten
    1. Sandra

      Du hast Recht. Eigentlich hätte unten bei den Kommentaren ein Hinweis auf den 2. Artikel stehen sollen. Du hast hier nur die Shopvorstellung erwischt. Habe es aber inzwischen verlinkt – dort findest Du auch Deine Fragen. Die Karten sehen immer noch super aus und der Karton hält auch.

      https://www.sandras-testblog.de/meinspiel-das-memo-ist-da-2527/

      Antworten
      1. Martin

        Oh, vielen Dank. Dann les ich gleich mal da weiter :)

        Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.