Mein Lumia 800 und ich …

Unglaublich, fast ein Jahr habe ich nun schon mein Lumia 800! Es erschreckt mich ehrlich gesagt immer wieder, wie sehr die Zeit doch rennt!
Ein Jahr ist eine lange Zeit. Manch anderer hätte in diesem Zeitraum vielleicht schon 3 neue Handys gehabt, weil das alte jeweils schon überholt war, es nervte oder sonst irgendwas war. Ich bin da nicht so, denn auch wenn ich in diesem Jahr auch 3 neue Handys hatte, ich bleibe einer Marke treu. Normalerweise.  Beim Lumia 800 bin ich mir da allerdings nicht so ganz sicher, denn wirkliche Freunde werden wir wohl nicht mehr.

Lumia + Update = Kaputt

Mein erstes Lumia starb bei einem Update. Ich weiß noch genau, wie ich mich auf das Update freute, denn schließlich sollte es die Akkulaufzeit erhöhen und auch sonst noch ein paar Verbesserungen bringen. Ein Backup hatte ich zwar gemacht, aber das war Tage her. Macht ja aber nichts, denn auch beim Update wird ein Backup gemacht – dachte ich. Ich hatte zwar recht, rechnete allerdings zum damaligen Zeitpunkt nicht damit, dass das Lumia beim Update abstürzt oder sich aufhängt und danach nur noch wild rumvibrieren könnte, ohne sich einschalten zu lassen.
Der Kundenservice war recht nett und runde 2 Wochen später hielt ich ein nagelneues Lumia in der Hand. Das alte blieb da – war wohl günstiger, ein neues zu schicken, als das alte zu reparieren (so das denn überhaupt ginge).

Doch auch dieses Lumia fand Updates ganz und gar nicht gut, denn es ließ sich schlicht und einfach nicht updaten. Diverse Versuche mit Fehlernummern, die nicht mal der Support kannte später, wurde auch dieses Lumia ausgetauscht. Immerhin kam es schon mit installiertem Update zu mir (ich rede von dem aus dem letzten Jahr).

Nun habe ich also mein 3. Lumia und traue mich gar nicht zu sagen, dass auch das Probleme macht. Alle 2-3 Tage will es plötzlich keine mails mehr abrufen und hängt sich dabei auf. Einzige Abhilfe: Handy aus- und wieder anschalten. Ich könnte auch versuchen, das email-Konto zu deinstallieren und neu einzurichten, bringen tut es genauso viel, wie wenn ich es 1x neu starte. Das neu einrichten macht nur wesentlich mehr Arbeit.
Ab und an spinnen auch die Kacheln. Drücke ich auf eine, „springt sie zwar an“, also es tut sich was – trotzdem lande ich immer wieder auf der Startseite. Noch dazu hakt und ruckelt plötzlich ein Spiel – auch neu.

Es gibt ein Update!

Korrekterweise müsste es wohl eher heißen „Es gab ein Update“. Es gab tatsächlich eins und es wurde ich glaube rund einen Monat lang ausgerollt. Leider nicht an alle zeitgleich, sondern stückweise. Und leider nicht für mich. Schade, denn laut Nokia Support sollte ich auf das Update hoffen, welches meine Probleme garantiert lösen könnte. Wenn nicht, müsste ich es wieder einschicken …
Ich wartete also sehnsüchtig auf das Update, das für mich aber nie kam. Vor einiger Zeit schon wurde es (von Microsoft?) gestoppt, weil es wohl einen Bug gab.

Man könnte nun meinen, dass ich mich einfach an den Nokia-Support wenden soll. Habe ich, mehrfach sogar. Das Problem daran ist, dass zumindest die Leute im Support-Chat nur 3 Lösungen haben: Werkseinstellung wiederherstellen, das neuste Update laden und als letzte Möglichkeit einschicken. Ich hatte teilweise das Gefühl, dass ich mit meinem Internet-Google-Wissen mehr wusste, als mein Gegenüber im Chat. Und auch wenn ich mich geweigert habe, nun schon das 5. oder 6. Mal eine Werkseinstellung wiederherzustellen – auf das Update warte ich und hoffe, dass der Support Recht behält. Wenn nicht, wird wohl auch dieses Lumia die Heimreise antreten …

Lumia 800

Mit Nokia in die Zukunft?

Ich gebe zu – ich weiß es nicht. Schon seit Monaten bin ich wirklich genervt von meinem Lumia, den ständigen Abstürzen, Problemen und Fehlern. Noch dazu habe ich vor einiger Zeit das 3. Mal ein neues Handy eingerichtet, alle Apps neu installiert, alle Einstellungen zurechtgebaut. Ich bin heilfroh, dass dank Live-ID zumindest die Kontaktdaten gespeichert blieben, ansonsten wäre ich wohl durchgedreht. Ich ärgere mich so schon, denn 2 meiner installierten Apps sind inzwischen kostenpflichtig geworden (Stop Music zum Beispiel), beide hatte ich noch installiert, als sie kostenlos waren.
Immerhin weiß ich jetzt, dass man gekaufte Spiele einfach so wieder installieren kann. Klickt man erneut auf Kaufen, stellt der Marketplace fest, dass man es schon besitzt und darf es kostenlos installieren. Wenigstens das.
Aber will ich die Probleme auf Dauer?

In einem Jahr läuft mein Handyvertrag aus. Ein Jahr um zu überlegen, ob ich mit dem Lumia in eine gemeinsame Zukunft sehe oder ob ich mir nicht doch lieber ein Handy hole, das stabil und fehlerfrei läuft. Wirklich sicher bin ich mir nicht, was ich will.

Update September 2016

Ich habe es tatsächlich getan, ich habe mir schon vor einigen Monaten wieder ein Lumia gekauft. Wirklich zufrieden bin ich allerdings nicht und ehrlich gesagt ärgere ich mich inzwischen, dass ich es mir gekauft habe. Das 640XL ist zwar schön groß, eigentlich perfekt groß, aber Windows 10 und auch die wenigen Apps nerven total. Viel zu viele Dinge funktionieren nicht, immer mehr Anbieter nehmen ihre Apps aus dem Store (Amazon, Paypal und co)  und allein, dass man es nicht schafft, den Browser-Kacheln von Haus aus ein Vorschaubild zu verpassen, ist schon megapeinlich. Inzwischen erwische ich mich immer wieder dabei zu überlegen, ob ich nicht wieder auf mein fast kaputtes Lumia 920 umsteige, dass ich noch bis vor einiger Zeit sehr gern genutzt habe und wirklich super fand.

Für mich steht inzwischen fest, dass das Lumia und ich keine Zukunft haben. Mein nächstes Handy wird definitiv nicht mehr von Microsoft sein und inzwischen rate ich sogar jedem davon ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.