Mal den Pause-Knopf drücken …

Wenn man in der nähe des Meeres wohnt, ist es oft schwer, ein ruhiges Plätzchen am Wasser zu finden. Trotzdem gibt es ein paar Geheimtipps, an denen man wunderbar auftanken kann. Am besten ohne Kinder, ohne Mann und ohne Handy. Nur die Natur, ganz viel Ruhe, noch mehr Zeit und man selbst.

dummersdorfer ufer

Als ich wieder zu Hause war, hatten die Männer aufgeräumt und Staub gesaugt. Richtig gut sah es aus!
Ich glaube, ich fahre jetzt öfter spontan und allein weg – scheint ihnen ja gut zu tun. Und mir erst Recht. ;)

1 Kommentar

  1. Anja

    Schön wenn es endlich mal geklappt hat :) Solltest du wirklich öfter machen!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.