LEGO – Neuheiten September/Oktober + Adventskalender 2016

Werbung – wenn auch aus eigenem Antrieb und ohne Kooperation oder Gegenleistung. Alle Links sind Affiliate-LInks, ich bekomme also eine kleine Provision, wenn ihr darüber etwas kauft.

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten und mit ihm bei vielen die Frage, was man denn bitte seinem kleinen oder großen Kind zu Weihnachten schenken könnte. Werfen wir also mal wieder einen Blick auf die Neuheiten von September und Oktober, bei denen natürlich auch das alljährliche Weihnachtsset und die Adventskalender nicht fehlen dürfen!
Wie immer habe ich alles zu Amazon verlinkt, weil man dort häufig noch die größten Rabatte bekommt. Gerade vor Weihnachten ziehen die Preise aber häufig an, vergleicht also vor einem Kauf unbedingt die Preise bzw. achtet auch auf örtliche Rabattaktionen.

duplo

Im September dreht sich mit gleich 3 neuen Sets alles um das Thema Bauen. Vor allem mit der großen Baustelle (10813)* bin ich dabei richtig glücklich, denn im Vergleich zum Vormodell hat diese doch deutlich gewonnen. Die Fahrzeuge haben wieder Fahrerkabinen und sehen wie richtige Fahrzeuge aus, noch dazu bekommt man mit nun Raupe, LKW und Kran mitsamt Schaufel all die Dinge, die man auch auf einer normalen größeren Baustelle finden kann. Die vielen normalen und Glasbausteine, sowie Schubkarre, Presslufthammer, Absperrhütchen und Co. sorgen für echtes Baustellenfeeling. Prima ergänzen lässt sich das Set mit einem Kettenbagger und LKW (10812)*, mit dem neben den zwei Bauarbeitern auch ein Verkehrsschild nach Hause kommt. Der Baggerlader (10811)* mit der Schaufelmöglichkeit hinten und vorn hat allerdings auch etwas für sich und ist hier bei uns in der Bob der Baumeister-Variante immer noch eins der am liebsten bespielten Baufahrzeuge.
Hat man einen kleinen Baustellenfan zu Hause, kommt man eigentlich um die Sets nicht herum. Muss man aber auch gar nicht, denn ich finde die drei Neuen richtig toll. Eure 2-5jährigen bestimmt auch!

große Baustelle - LEGO

duplo – Große Baustelle (10813)

Der Weihnachtszug – das Weihnachtsset 2016

Alle Jahre wieder bringt LEGO ein wunderschönes Weihnachtsset heraus, dass immer wieder Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistert. Auch ich stehe häufig staunend und innerlich auf mein Konto blickend vor den Sets, konnte mich bisher aber nie so wirklich zum Kauf durchringen. Meist finde ich die Sets nämlich ganz schön teuer. Wer jedoch denkt, dass man sie nach Weihnachten dann gebraucht günstig erstehen kann, der irrt. Nicht selten kosten die auf ein Weihnachten limitierten Sets hinterher das doppelte, wenn nicht sogar dreifache des damaligen Kaufpreises. Wie ich aus diversen Rezensionen herausgelesen habe, scheinen sich die Sets allerdings alle paar Jahre bis auf wenige Details verändert zu wiederholen, so dass man dann immer noch mal eine Chance auf erneuten Kauf hat. Ich hoffe ja zum Beispiel auf die Winterliche Hütte mit Schneepflug*, der ich auch heute noch ein wenig hinterhertrauere. Aktuell kann man im LEGO Onlineshop allerdings auch noch die Sets der letzten beiden Jahre zum Originalpreis kaufen: die
Weihnachtliche Werkstatt (10245)* mit Weihnachtselfen, Weihnachtsmann- und Frau sowie einem Rentierschlitten. Großartig finde ich aber auch den Weihnachtlichen Spielzeugladen (10249)*, der mit einem großen Weihnachtsbaum und sogar einem Leuchtstein daherkommt.

In diesem Jahr gibt es dagegen kein Gebäude, sondern einen Zug – genauer gesagt einen Festlicher Weihnachtszug (10254)* mit ganz vielen Geschenken und als Clou sogar einem drehenden Weihnachtsbaum in einem Waggon. Das Set kommt zwar ohne Motor, lässt sich jedoch mit einem nachrüsten, so dass er von selbst auf den mitgelieferten Schienen fahren kann. Anschauen könnt ihr ihn euch im folgenden Video von LEGO:

Die Weihnachtskalender

Wie immer gibt es auch in diesem Jahr drei verschiedene Kalender der LEGO-Welt. Da wäre zum Beispiel der Kalender aus LEGO City*, der wieder mit einer bunten Mischung an Figuren und Kleinigkeiten daherkommt. In diesem Jahr sind es 7 Minifiguren, unter anderem zwei Eishockey spielende Kinder, diverse Feuerwehrmänner und natürlich auch dem Weihnachtsmann himself. Sehr cool ist auch der Schneemann mit Feuerwehrhelm.
In Heartlake City* wird es dagegen musikalisch, denn der Kalender enthält unter anderem ein Mikro, ein Klavier, E-Gitarre, aber auch diverse Dinge, um in der Weihnachtszeit gemütlich zusammensitzen zu können. Ein wenig schade im Vergleich zu den anderen beiden Kalendern finde ich, dass es nur zwei Minifiguren gibt (Naomi und Emma).
Bleibt noch der Star wars Kalender*, der wie in jedem Jahr wieder mit vielen kleinen Fahrzeugen und Raumschiffen aufwartet. Mit dabei zum Beispiel Slave I, T-16 Skyhopper, AAT, Luke Skywalkers Lichtschwert, 2 Blaster-Pistolen, 8 Minifiguren und ein Battle Droide.

Alle Kalender erscheinen am 30. September 2016. Wenn ihr oben auf die Links klickt, könnt ihr euch bei Amazon in den Detailbildern schon die Kalenderfüllungen anschauen.
Für wen nicht das passende dabei ist, dem empfehle ich einen Eigenbau nach dieser Anleitung. Auch bei uns werden unsere inzwischen zwei Kalender wieder extra befüllt. Der Große wünscht sich ja schon lange Merlok’s Bücherei* als Ergänzung zum Fortrex, der Kleine ist total begeistert vom Ninjago Tarnkappenfahrzeug* (wird das aber bestimmt nicht bekommen). Vielleicht gibt es aber auch mal ne klassische bunte Füllung, nur mit ein paar extra gekauften Einzelteilen aufgemotzt. Das geht übrigens gut und vor allem günstig bei bricklink.com, das eine große Plattform für viele Verkäufer weltweit ist.

Was für Adventskalender wird es bei euch geben? Kauft ihr lieber fertig oder muss es unbedingt der Selbstgebastelte sein? 

* Affiliate-Link

7 Kommentare

  1. Sabine

    Hey,

    oh das stimmt. Weihnachten kommt von Tag zu Tag näher. Meine Familie und ich freuen uns schon sehr darauf, wenn das Basteln und Geschenke verpacken bzw. auspacken wieder beginnt.
    Haben uns vor kurzem eine Zuckerwattemaschine gekauft und sie funktioniert echt Super. Besonders die Zuckerwatte ist echt lecker! Werden sie dieses Jahr mal als Nachtisch verwenden. Vielleicht ist es ja auch für jemanden anderen eine feine Angelegenheit :)

    Gruß Sabine

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Zuckerwatte als Nachtisch? Gut, dass Geschmäcker so verschieden sind ;)

      Antworten
  2. Baby98

    Zuckerwatte schmeckt doch nur auf der Kirmes :P

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Finde ich gar nicht :D Schmeckt auch im LEGOLAND und der Rest noch zu Hause. Haben wir im letzten Monat erst ausprobiert, denn da kann man auch abgepacktes kaufen ;)

      Antworten
  3. Jana

    Die Eisenbahn ist ja richtig klasse!
    Bin schon die ganze Zeit auf Geschenke suche für meinen kleinen 6 jährigen Neffen.
    Jetzt weiß ich endlich was ich schenken kann.

    Danke für diesen super Tipp!

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      da finde ich die normalen LEGO Eisenbahnen aber cooler, zumal sie auch eine Fernbedienung haben. Die Sets sind größer und kosten im Angebot oft nur 10-20€ mehr :)

      Antworten
  4. Bernd

    Hey,

    coole Eisenbahn! Super Idee zum Verschenken:)

    Grüße
    Bernd

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.