LEGO Neuheiten – NEXO KNIGHTS

Werbung – wenn auch aus eigenem Antrieb und ohne Kooperation oder Gegenleistung. Alle Links sind Affiliate-LInks, ich bekomme also eine kleine Provision, wenn ihr darüber etwas kauft.

Es gibt mal wieder etwas Neues aus dem Hause LEGO und selbst jetzt – 3 Monate nach Einführung – staune ich immer noch über die perfekte Marketingstrategie und die unglaublich erfolgreiche Platzierung bei den Kindern. Rund die Hälfte der Klasse meines Sohnes besitzt mindestens ein LEGO NEXO-Set zu Hause, manche schon 5 oder 6. Fast täglich werden die Spielstände der App verglichen und geschaut, wer wie weit gekommen ist. Ninjago ist praktisch über Nacht völlig in Vergessenheit geraten, auch wenn zumindest bei uns noch gern damit gespielt wird.
Aber was ist so besonders an LEGO NEXO? Zeit für einen Blick auf die neue Serie.

Ultimative Macy - LEGO NEXO Knights

LEGO NEXO KNIGHTS – Ultimative Macy (70331)

Schon vor Markteinführung sehnsüchtig erwartet

Es war irgendwann Mitte Dezember letzten Jahres. Der 6jährige blätterte das neue Ninjago-Magazin durch, fand ein beigelegtes Faltposter von LEGO NEXO und redete fortan von nichts anderem mehr. Er ließ sich gefühlte 100 Mal die Charaktäre vorlesen, studierte die Karte des Landes und erzählte mir täglich, wie cool er Axl und Clay finden würde. Irgendwann wollte er dann unbedingt in den Spielzeugladen und kaufte sich für sein ganzes Erspartes Lances Robo-Pferd (70312)*, besuchte Anfang Februar völlig begeistert mit seinem Bruder das NEXO-Event bei ToysRUs und kaufte dann wenig später von seinem Weihnachtsgeld auch noch Clays Klingen-Cruiser (70315)*. Für letzteren mussten wir übrigens in 3 verschiedene Geschäfte, weil überall alles, wirklich alles, ausverkauft war. Ausverkauft! Und das weit nach Weihnachten! Ich denke, allein das sagt schon alles.

LEGO NEXO Chaos KUtsche des Monster Meisters

LEGO NEXO KNIGHTS – Chaos Kutsche des Monster Meisters (70314)

LEGO NEXO – Worum geht es dabei überhaupt?

Bis vor kurzem war Knighton ein friedliches und glückliches Königreich. Doch eines Tages wurde Jestro, der Hofnarr, furchtbar wütend, weil niemand über seine Scherze lachte und beschloss, Rache an den Bewohnern zu nehmen. Er fand das Buch der Monster und befreite allerlei Ungeheuer daraus, bis der Zauberer Merlok ihn fand und mit einer magischen Explosion ausbremste. Jestro und all die Bücher der Bibliothek wurden über das gesamte Königreich verstreut, Merlok selbst dagegen in das Computersystem von Knighton gezogen. Dort lebt er als Merlok 2.0 weiter. Die fünf frisch ausgebildeten Ritter Axl, Macy, Clay, Lance und Aaron müssen nun das Land von der Horde Lavamonster und vor allem Jestro befreien und möglichst schnell das Buch der Monster wiederfinden. Hilfe bekommen sie dabei von Merlok 2.0, denn er kann ihnen digital verschiedene Kräfte und Fähigkeiten schicken und sie damit noch stärker machen!

Die NEXO Knights sind nicht einfach nur eine neue LEGO Bau- und Spielserie, sondern es ist ein recht umfassendes Konzept. Es gibt die Sets zum Bauen, eine App zum Spielen (Merlok 2.0 für Android und IOS), ein Print-Magazin, eine Fernsehserie, unzählige kleiner Filmchen und vor allem NEXO Kräfte, die man überall finden, scannen und damit in die App integrieren kann.

Merlok 2.0 App

Die Merlok 2.0-App

Merlok 2.0 – so heißt das Spiel, in dem die fünf Ritter zum Leben erwachen und gegen das Böse kämpfen. Man rollt mit Fortrex, der rollenden Festung, durch das Königreich und muss einen Kampf nach dem anderen bestehen. Vor jedem Kampf kann man sich zwei Ritter sowie drei verschiedene NEXO-Powers aussuchen, mit denen man in den Kampf ziehen möchte. Danach kämpft man meist 3 Runden gegen verschiedenste Monster. Wie in anderen einschlägigen Spielen auch hat jeder Ritter eine gewisse Anzahl an Lebenspunkten, verursacht einen gewissen Schaden usw. Auch kann man mit gewonnenen Edelsteinen seine Ausrüstung und damit auch die Gesundheit und den verursachten Schaden verbessern.
Etwas später im Spiel kann man sogar Fahrzeugteile sammeln und dann wohl auch mit ihnen durch das Königreich fahren, doch so weit sind wir noch nicht.

Mit jedem Set kommt (je nach Größe) mindestens eine NEXO-Power zum Scannen. Besonders cool finde ich, dass man die Kräfte mehrfach scannen kann und sie so stärker werden. Bis zu 5x geht das – je nach Spielerlevel. Damit man nicht ständig nur Sets kaufen muss, kann man diverse Kräfte auch so finden. In der Mitte bzw. am Ende eines jeden kleinen Videos ist zum Beispiel eins, auch im NEXO KNIGHTS Magazin ist immer wieder eins drin. Auch kann man wohl welche auf der NEXO Homepage bei LEGO finden, zusätzlich ist die Bildersuche bei Google recht gut bestückt.

Freigegeben ist die App ab 5 Jahren, was ich persönlich ehrlich gesagt zu früh finde. Selbst für meinem 6½-jährigen finde ich es immer noch grenzwertig, denn eigentlich geht es dabei fast ausschließlich um’s Kämpfen und den Gegner „platt machen“. Da tröstet es mich auch nicht wirklich, dass die App nicht nach Hause telefoniert, keine Daten sammelt und auch keine versteckten App-in-Käufe bietet.
Spielen lasse ich den Großen übrigens trotzdem, wenn auch nicht sehr oft.

LEGO NEXO KNIGHTS - Chaos Katapult

LEGO NEXO KNIGHTS – Chaos Katapult (70311)

Die LEGO NEXO – Sets

Die größte Bedeutung kommt meiner Meinung nach den verschiedenen LEGO-Sets zu, von denen es wirklich reichlich gibt. Zum einen wären da die verschiedenen Ritter und Monster als „ultimative Version“. Sie kommen mit jeweils 3 verschiedenen NEXO-Kräften und sind mit jeweils 9,99€ meiner Meinung nach ganz schön teuer. Schließlich reden wir hier von einer einzigen Minifigur mit ein paar kleinen Waffen und den Kräften! Sehr viel besser im Preis-Leistungsverhältnis finde ich da schon die Fahrzeuge, vor allem der Klingen-Cruiser für knapp 40€ (bzw. online teils schon für 30€) wird hier viel bespielt. Auch das Robo-Pferd mit seiner Umbau-Funktion ist sehr cool und gerade beim 3jährigen der absolute Hit. Wer es lieber etwas größer mag: Es gibt auch noch Fortrex, die rollende Festung und Jestros Gefährt der Finsternis.

LEGO NEXO Minifiguren

Die Figuren selbst sind cool, lustig gemacht und vor allem die Monster erscheinen einzigartig. Mein absolutes Highlight: Wusel, das kleine birnenförmige Monster.
Ein bisschen schade finde ich die starke Bewegungseinschränkung der Ritter, denn durch die großen Rüstungsteile auf der Schulter können sie die Arme nur gerade nach vorn ausstrecken. Höher geht bedingt durch die Rüstung nicht.
Etwas überrascht hat mich im hochmodernen Knighton, dass es (beim Robo-Pferd) nicht mal einen Abschussmechanismus gibt. Hier ist man gezwungen, die Waffen per Fingerschnipp abzufeuern. Schade, vor allem wo man doch gerade vor einiger Zeit die supercoolen Feder-Abschussmechanismen erfunden und überall eingeführt hat!

Bevor ich euch gleich zwei der Sets etwas genauer zeige, hier erst einmal die gesamte Liste der Neuheiten:

Wie versprochen, zeige ich euch noch zwei der Sets genauer. Leider habe ich keine Ahnung, wo mein Großer im Moment die Minifiguren versteckt hat, denn das tut er neuerdings, seit sein kleiner Bruder die NEXO KNIGHTS so toll findet. Geht aber sicher auch ohne. ;) …

Lances Robo-Pferd

LEGO NEXO Robo Pferd

Das Pferd lässt sich mithilfe eines recht einfachen Klappmechanismus zu einem Turbo-Tjost umwandeln, einer Art „Motorrad“. Strenggenommen könnte Lance zwar so beim Fahren rein gar nichts vor sich sehen, aber wer wird es schon so genau nehmen? Meine Jungs auf jeden Fall nicht, denn das ist eindeutig die bevorzugte Einstellung. Die Pferd-Position ist ein wenig instabiler und wenn man zu stark drückt, klappt der Rücken des Pferdes wieder nach unten. Dafür sitzt Lance hier sehr viel höher.
Wie oben schon erwähnt finde ich es schade, dass es keinen Abschussmechanismus gibt. Die beiden kurzen Pfeile müssen mittels Fingerkraft weggeschnipst werden, die Flugrichtung ist dabei fest vorgegeben und kann nicht eingestellt werden.
Die beiden großen Räder sind übrigens aus Kunststoff.

LEGO NEXO Robo Pferd - Motorrad

Clays Klingen-Cruiser

LEGO NEXO Klingen Cruiser komplett

Wesentlich moderner bzw. fortschrittlicher ist da der Klingen-Cruiser, denn der verfügt über zwei individuell drehbare Abschussmechanismen für Pfeile, die mittels Federkraft funktionieren. Per Knopfdruck können die beiden Schwert-Speeder vom Klingen-Cruiser gelöst werden und mit den beiden Claybots allein weiterfahren.

LEGO NEXO Klingen Cruiser Detail 2

Alternativ kann man auch den Schwert-Speeder „allein“ fliegen lassen.

Der Klingen-Cruiser ist robust und kann ohne den Schwert-Speeder auch durchaus mal gegen die Wand fahren, ohne gleich auseinanderzubrechen. Letzterer wird übrigens im Klingen-Cruiser eingehangen und lässt sich recht leicht lösen.
Auch hier sind die Räder aus Kunststoff, was ich persönlich nicht ganz so schön wie die Gummivariante finde. Ist aber eine Ansichtssache.

LEGO NEXO Klingen Cruiser Detail

Insgesamt ein supertolles Set mit vielen Spielmöglichkeiten: als Ganzes, mit den beiden Speedern oder dem Flieger. Außerdem gibt es noch 3 NEXO-Kräfte, einen Aschejäger und den kleinen bösartigen Wusel dazu.

Es gibt eine ganze Menge Neuheiten in diesem Jahr, doch die NEXO KNIGHTS sind mein persönliches Highlight. Die Charaktäre der Ritter sind zwar teilweise echt übertrieben und gerade der eitle Lance geht mir im Magazin tierisch auf die Nerven, aber genau das Überdeutliche ist es wohl auch, was die Kinder so cool finden. Die Gesamtheit aus LEGO und App sorgt fast rund um die Uhr für eine starke Faszination, die hier bei uns übrigens nicht nur Jungs, sondern auch Mädchen gleichermaßen betrifft. Ich bin sehr gespannt, ob es die NEXO KNIGHTS schaffen, richtig groß zu werden. Bei meinen Jungs ist es auf jeden Fall geglückt. …

Wie findet ihr die neue NEXO KNIGHTS Serie? 

7 Kommentare

  1. Thomas

    Sehr interessanter Beitrag über Lego.

    Hätte nicht gedacht, dass dieses Lego Thema so schnell bei den Kindern ankommt und wie schnell ein Thema schon wieder aus der Mode ist.

    Vielen Dank dafür :)

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Oh doch, so wie das gepusht wurde, wundert es mich eigentlich nicht ;) Es war immer wieder präsent und gerade die vielen verschiedenen (recht extremen) Charaktäre tun sicher ihr übriges .

      Und damit sie nicht so schnell aus der Mode kommen, gibts ja halt immer neue Sachen ;) Wobei sich meiner Meinung nach die Ritter viel eher für eine lange Serie eignen, als die Chima-Fantasietiere.

      Antworten
  2. Thomas

    Ich habe erst vor paar Monaten mitbekommen, dass die Ninjago-Serie so gut angekommen sei. Fand die Serie mit den Ninjas auch gut gemacht (Hab mir gedacht wenn es den Kinder gefällt muss ich es mir einfac anschauen :) )

    Wie es aussieht bin ich wohl sehr hintendran mit der „Mode“, dann werde ich mir mal die Tage die Ritter Serien anschauen. Wenigstens kenne ich jetzt meinen Stand :)

    Btw. deine Bilder von den Nexo Knights produkten gefällt mir, hast du die selbst gemacht?
    Falls nicht, könntest du mir verraten woher du die hast?

    Danke

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Ehrlich gesagt – ich schau NEXO KNIGHTS auch gerne ;)

      Die Bilder sind größtenteils von mir, die oberen mit dem ©LEGO Group sind Pressebilder von LEGO. :)

      Antworten
  3. Pingback: LEGO Neuheiten 1. Halbjahr 2016 › Sandras Testblog

  4. Christine

    Danke für deinen Beitrag. Ich habe nach einer Altersempfehlung für die App gesucht.

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Hallo Christine,

      die App hat eine Altersempfehlung von 5-11 Jahren. Allerdings finde ich persönlich 5 schon recht jung, ich würde eher 6, besser 7 sagen.

      lg, sandra

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.