LEGO – Neuheiten inkl. Adventskalender – Oktober 2015

Werbung – wenn auch aus eigenem Antrieb und ohne Kooperation oder Gegenleistung. Alle Links sind Affiliate-LInks, ich bekomme also eine kleine Provision, wenn ihr darüber etwas kauft.

Schon wieder ist ein Monat rum und es wird Zeit für die Neuvorstellungen aus dem Hause LEGO. Neben einigen neuen Sets ist dies auch der traditionelle Adventskalender-Monat und natürlich werde ich euch auch die vorstellen. Wie immer gibt es drei verschiedene, jedoch stelle ich euch in einem später folgenden Posting noch einen Ninjago Adventskalender vor. Ihr dürft also gespannt sein. ;)

Anstatt meines üblichen Hinweises, dass ich wegen dem oft günstigsten Preis in der Regel zu Amazon verlinke, gibt es diesmal eine Warnung. Schon immer zog Amazon bzw. die Marketplace-Händler bei Amazon vor Weihnachten die Preise deutlich an. Im guten Glauben, dass man dort immer den günstigsten Preis bekomme, zahlt manch einer so vielleicht viel mehr, als er eigentlich zahlen müsste. Krasses Beispiel ist das Ninjago-Set „Die Stadt Stiix“: Während die UVP bei „nur“ 99,95€ liegt, wurde es von gleich mehreren Händlern bei Amazon für über 160€ angeboten. Beim Schreiben dieses Postings liegt der Preis bei knapp 140€ – immer noch deutlich teurer als bei LEGO selbst. Auch das aktuelle Weihnachtsset kostet, die Versandkosten eingerechnet, bei Amazon über 40€ mehr!
Andere Shops sind dabei allerdings auch nicht besser. Vor einigen Tagen warb MyToys groß mit einer 20%-Rabattaktion auf alle Playdoh-Artikel. Plötzlich waren aber die sonst dauerhaft reduzierten Preise verschwunden und das große Paket, das ich nur einen Tag vorher für den regulären Dauerpreis von 15 Euro gekauft hatte, war plötzlich wieder mit der eigentlichen UVP von 30 Euro gelistet.
Vergleicht also immer die Preise und schaut im Zweifel über Idealo oder natürlich den LEGO Store*, wie viel die Sets wirklich kosten. Trotzdem habe ich wieder zum tagesaktuell günstigsten Preis verlinkt, denn wenn man nicht erst auf den letzten Drücker kauft, kann man durchaus eine Menge sparen. Es lohnt sich auch, auf Amazon Warehousedeals zu achten. Hier habe ich für ein 40€-Set immerhin 15€ weniger bezahlt, weil der Karton eine kleine Delle hatte. …

Lange Rede, kurzer Sinn – starten wir mit den Neuheiten, die für einen Oktober erstaunlich umfangreich sind!

LEGO duplo

Spider-Man begleitet uns schon sehr lange. Vor einigen Jahren bekamen wir von Freunden eine Hose geschenkt, auf der ein riesiges Spider-Man-Portrait abgebildet war. Der Große war hin und weg und fand ihn sehr cool, obwohl er nur dieses eine Bild und von uns den Namen kannte. Inzwischen trägt der kleine Sohn die Hose und ist genauso fasziniert wie sein Bruder damals. Auch er rennt immer wieder durch die Gegend und schreit aus vollem Halse „Spidaaaa Män!“ Die kompletten Hintergründe zu Spider-Man kennen sie zwar immer noch nicht, wissen aber, dass er Gut ist und gegen das Böse kämpft. Das reicht ihnen völlig. ;)
Würde unser 3.5jähriger nicht sowieso schon ständig mit kleinem LEGO spielen, wären die neuen duplo-Sets garantiert etwas für ihn:

Da ist zum einen die Spider-Man Motorrad-Werkstatt (10607)*, die neben Spider-Man mit seinem Motorrad und einer Art Rampe auch einen Schrank mit Tür und diverses Werkzeug mit sich bringt. Außerdem gehört zu dem leider recht teuren Set auch ein Spider-Man Gesichtslogo – ein recht schmaler Stein mit dem Spider-Man Gesicht darauf. Etwas größer ist der Spider-Man Truck (10608)*, bei dem nicht nur Spider-Man selbst, sondern auch der Green Goblin mit seinem Gleiter enthalten ist. Mit dem Truck kann sich Spider-Man erst im eingebauten Büro mit Stuhl und später auf den Straßen auf die Suche nach Bösewichten machen und sie dann direkt in die eigene Gefängniszelle stecken.

LEGO Spider-Man truck

© LEGO Group –
duplo – Spider-Man Truck (10582)

Um ehrlich zu sein, finde ich die beiden Artikel zwar schön, aber auch ganz schön teuer. Lizenzartikel eben. Wenn eure Kids schon 4 oder 5 sind und auch mit kleinen Steinen umgehen können, würde ich hier durchaus zu LEGO Juniors raten. Das Set Spider-Man Versteck (10687)* kostet mit 35€ UVP zwar 5€ mehr, ist aktuell aber für rund 28€ bei Amazon und Mytoys gelistet. Hier gibt es neben dem Versteck einen Hubschrauber mit vielen Zusätzen, ein Quad und natürlich auch Spider-Man und den Green Goblin inkl. Gleiter.

Star Wars

Wie eigentlich fast immer dürfen auch ein paar Star Wars Neuheiten nicht fehlen. Ganz neu dabei sind voll bewegliche Spielfiguren mit Zubehör wie Laserschwertern und Rüstungen, bei Darth Vader ist sogar ein Stoffumhang enthalten.

Außerdem gibt es natürlich auch in diesem Jahr einen Adventskalender (75097)*, aber dazu später mehr.

Scooby-Do

Die Sets sah ich neulich erst beim Stöbern in den Neuheiten und finde, sie gehören unbedingt hier mit vorgestellt! Die Jüngeren unter euch können damit vielleicht gar nichts mehr anfangen, ich dagegen erinnere mich gut und fand die Zeichentrickserie rund um die 4 Detektive und den ängstlichen sprechenden Hund Scooby-Doo lange Zeit großartig. Für ihre Detektei Mystery Inc. fahren sie um die ganze Welt und klären überall mysteriöse Vorkommnisse auf, die zwar am Anfang nach Spuk und Geistern klingen, am Ende jedoch ganz einfach und vor allem natürlich zu erklären sind.
Bei Amazon sind diese Sets bereits seit August gelistet, allerdings in englischer Sprache und etwas teurer als im LEGO-Store. Auch dort sind sie nur in englischer Sprache gelistet. Vielleicht erscheinen Sie in D. offiziell erst später? Kaufen kann man sie in jedem Fall schon und ich finde, es lohnt sich. Vor allem Scooby-Doo und Shaggy finde ich großartig umgesetzt!

LEGO Dimensions

Ganz neu gibt es inzwischen auch LEGO Dimensions, ein ziemlich verrücktes und cooles Videospiel. Grundbedingung dafür ist eine der folgenden Spielekonsolen: Playstation 3, Playstation 4, Wii U, XBox One, XBox 360, zusätzlich benötigt man das passende Starterpack* für seine Konsole. Das enthält neben dem Videospiel auch ein Toypad, 3 Spielfiguren und ein LEGO Batmobil-Fahrzeug.
Aber wofür das ganze? Das ist die Geschichte dazu:

Auch im LEGO Multiversum liegt das Gute und das Böse oft dich beeinander und so versucht eines Tages der böse Lord Vortech, Herrscher des gesamten Multiversums zu werden. In den LEGO-Welten der Herr der Ringe, DC Comics und The LEGO Movie erscheint ein mächtiger Wirbel und reißt verschiedene Charaktäre mit sich. Gandalf, Batman und Wyldstyle springen hinterher, um ihre Freunde zu retten – sie kommen zusammen mit dem Starterpack. Für die drei beginnt eine Reise durch das Multiversum …

Mittels Erweiterungs-Teampacks mit ganz vielen verschiedenen Charaktären kann so jeder seine Lieblingsfigur ins Spiel bringen. Wie wäre es mit Legolas aus Herr der Ringe oder Scooby-Do? Oder doch lieber die Ghostbusters?  Zusätzlich gibt es Level-Packs, die neben neuen Spielfiguren auch neue Level ins Spiel bringen.
Die Meinungen, die man bisher so liest, sind grundsätzlich positiv – es lohnt sich also durchaus, sich genauer damit zu beschäftigen, wenn ihr ein neuen Spiel zum Zocken sucht. Die Altersempfehlung liegt bei 7-14 Jahren.

Das alljährliche Weihnachtsset

Wie in jedem Jahr gibt es auch diesmal wieder ein Weihnachtsset. War es im letzten Jahr noch die weihnachtliche Werkstatt, ist es in diesem Jahr ein winterlicher Spielzeugladen (10249). Ich persönlich finde es jetzt nicht soooo spannend, da gab es schon deutlich schönere Sets – die winterliche Hütte mit Schneepflug zum Beispiel. Anderen Fans scheint es da ähnlich zu gehen, zumal es das Set in einer etwas anderen Art schon in den Vorjahren gegeben haben soll.

Die Adventskalender

Alle Jahre wieder gibt es drei verschiedene Adventskalender, so auch in diesem Jahr.
Bei den LEGO Friends* in Heartlake City wird es Zeit, das Winterdorf aufzubauen. Dabei steht nicht nur Weihnachten, sondern in diesem Jahr auch der Wintersport im Fokus. Hinter jedem Türchen verstecken sich diesmal neben den Wintersport-Ausrüstungen auch LEGO Süßigkeiten, Weihnachtsgebäck und Jahrmarktspiele. Außerdem sind Andrea und Lisa als Minifiguren enthalten.
In LEGO City* dreht sich in diesem Jahr viel um Fahrzeuge. Neben dem üblichen Weihnachts- und Schneemann gibt es in diesem Jahr eine Planierraupe, eine Lok mit Waggon, ein Polizeimotorrad, zwei ferngesteuerte Autos und vieles mehr. Wie in jedem Jahr fehlt natürlich auch der Gauner mitsamt Polizist nicht. Das Set enthält übrigens 6 Minifiguren!
Es ist ein schönes Set, allerdings wieder sehr „quer Feld ein“. Ich hatte gehofft, dass es in diesem Jahr mal wieder ein spezielles Thema geben würde, so wie den Feuerwehrkalender vor ein paar Jahren. Der war der absolute Renner! Die bunt gemischten Kalender sind zwar schön und perfekt zum Ergänzen, jedoch liegen inzwischen doch viele (Weihnachts)Teile einfach nur noch in der Kiste.
Der Star Wars*-Kalender kommt in diesem Jahr wieder mit einigen witzigen Extras – 2 weihnachtlich gestalteten Droiden zum Beispiel. Neben 5 verschiedenen Minifiguren gibt es Sternenschiffe und Fahrzeuge aus den Welten Tatooine, Endor und Hoth, außerdem weihnachtliches und diesmal sogar eine ausklappbare Spielmatte.

Wie findet ihr die Neuheiten und auch die Adventskalender? 

*Affiliate-Link

 

2 Kommentare

  1. Olga

    Ich habe mir ehrlich gesagt noch gar keine Gedanken zum Adventskalender gemacht…wird aber bald Zeit… LG

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Im Normalfall mache ich mir auch erst frühstens Mitte November Gedanken um die Adventskalender. :D

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.