Knorr – Salatkrönung cremig Thousand Island

Werbung

Es wird Zeit, euch eine weitere Sorte der cremigen Salatdressings von Knorr vorzustellen. Heute geht es um die Sorte Thousand Island. Es ist eines der bekanntesten Dressings in Amerika und wird dort nicht nur für Salate, sondern auch als Soße für Burger und co. verwendet.

Auch diese Sorte enthält keine geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe oder Farbstoffe.

Nach meinen Erfahrungen vom Joghurt-Kräuter Dressing musste natürlich auch ein Blick auf die Nährwerte sein. Und siehe da – man kann den Zuckergehalt auch noch steigern. In 100g Pulver sind satte 60g Zucker enthalten! In einer zubereiteten Portion von 60g macht das immer noch 4g Zucker aus. Ansonsten hat das Dressing 45kcal.

Zutaten
Wie nicht anders zu erwarten, steht auch hier der Zucker an erster Stelle. Ansonsten finden sich noch 18% Tomatenpulver, rote und grüne Paprikastücke, Speisesalz, Zitronensaftpulver, Hefeextrakt, usw.
Ich bin froh, dass ich bei dieser Packung kein Maltodextrin gefunden habe. Aber so ganz ohne scheint es nicht zu gehen.

Da Hefeextrakt freies Glutamat nicht in isolierter Form enthält, besitzt es keine E-Nummer und gilt nach Gesetz nicht als Geschmacksverstärker, auch wenn es geschmacksverstärkende Eigenschaften hat. Indem man also statt Glutamat Hefeextrakt einsetzt, können auch Produkte, die als „frei von Geschmacksverstärkern“ gekennzeichnet sind, Glutamat enthalten. Hefeextrakt besteht zu ca. 7 % aus Glutamat. (Quelle: Wikipedia)

Zubereitung
Den Inhalt der Tüte mit 2 EL warmen Wasser anrühren, 150ml Naturjoghurt (3,5% Fett) unterrühren. Wie schon beim letzten Mal habe ich 0,1% Joghurt genommen ….

Der Tüteninhalt riecht nicht so wirklich prickelnd, dafür war ich aber beim ersten Kosten sehr positiv überrascht. Es schmeckte so gar nicht nach Tüte und war eigentlich sogar sehr lecker. Die Stückchen waren nur ein bisschen hart.
Ich hatte das Dressing schon eine Weile vor dem Essen gemacht, so dass es beim Essen gut durchgezogen war. Auch war beim Essen nichts mehr von den harten Stückchen zu spüren. Durch die Flüssigkeit waren sie aufgequollen und weich geworden.
Der Geschmack ist lecker tomatig und leicht scharf. Auch die Paprika konnte man sehr gut rausschmecken.

Ein Dressing, dass mich sehr überzeugt hat. Einzig der Hefeextrakt darin stört mich irgendwie … Trotzdem wird das Dressing wohl öfter mal im Einkaufskorb landen. In einer Packung befinden sich 5 Tüten. Die UPV dafür liegt bei 1,19 Eur0.

(Die Produkte wurden mir für diesen Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)

1 Kommentar

  1. Pingback: Sandra's Testblog Knorr – Salatkrönung cremig Joghurt-Honig

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.