Im (nach)weihnachtlichen Dekowahn

Weihnachten ist vorbei und allerorts werden die Weihnachtssachen reduziert. Ich gebe zu – auch ich erliege jedes Jahr den Versuchungen und schlage zu. So war ich erst gestern einkaufen und habe diverse Weihnachtskugeln, Papiersterne zum selbst bemalen, eine LED-Lichterkette und sonstige Dinge gekauft. Die Preise waren unschlagbar, denn wann zahlt man schon mal 1.80 Euro für 12 Weihnachtskugeln? Oder 68cent für richtig große und dicke Stumpenkerzen? So kann ich auch guten Gewissens behaupten, dass meine Weihnachtsdeko für 2013 schon vorhanden ist und mich, vom noch fehlenden Tannengrün mal abgesehen, gerade mal etwa 5 Euro gekostet hat. Ich find’s super und freue mich total darüber, was der Mann irgendwie so gar nicht verstehen kann. Als ich heute morgen dann laut überlegte, wie und wo ich denn schon mal ein bisschen frühlingshaft dekorieren kann, meinte er nur „im Garten?!“. Überall, nur nicht in der Wohnung oder in seinem Sichtfeld. ;) Was sich jetzt vielleicht komisch anhört, ist eigentlich gar nicht so gemeint, den ich weiß, dass er Deko überhaupt nichts abgewinnen kann. Wenn es nach ihm ginge, wären alle Wände weiß, es gäbe kaum Bilder und Pflanzen schon gar nicht. Insofern also eigentlich ganz gut, dass ich dank geteilter Hausbau-Arbeit für die Deko zuständig bin.

weihnachtsdeko

Aber Recht hat er ja eigentlich. So lange unser Obergeschoss noch nicht fertig ist, wäre jede Deko zu viel und würde als zusätzlicher Staubfänger sogar noch mehr Arbeit machen, denn Staub ist hier dank der Bauarbeiten immer sehr viel schneller da, als anderswo. Und so werde ich mich wohl eher auf die Gardinen für oben konzentrieren. Ich suche immer noch ein paar schöne für die Kinderzimmer und habe mir auch um die anderen Zimmer noch gar keine wirklichen Gedanken gemacht. Aber da ich sowieso gerade im Dekorausch bin, habe ich heute beschlossen, mich nun endlich nächste Woche um Gardinen zu kümmern. Ich muss sie ja noch nicht kaufen, wobei Hammer-Heimtex bei uns gerade mal wieder bis zu 70% reduziert hat. Ich weiß nicht, ob das Angebot in allen Filialen gleich ist, aber unser Hammer-Heimtex führt sehr viele Tapeten und auch Vorhänge von Esprit. Die sind halt superschön, aber auch oftmals superteuer, so dass der WSV-Rabatt genau richtig käme.
Und wenn ich schon mal da bin, könnte ich gleich noch wegen Wandfarben schauen, schließlich bleiben unsere Wände auf gar keinen Fall weiß. Und vielleicht finde ich ja auch noch einen schönen Kinderteppich? Ich glaube, mit Frühlingsdeko brauche ich mich wirklich noch nicht zu beschäftigen, da habe ich den nächsten Jahren noch genug Zeit zu. Auch wenn ich es nicht gern zugebe, aber manchmal hat der Mann halt doch Recht. …

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.