i+m Fußcreme Aloe Ginseng

Werbung

Die Fußcreme Aloe Ginseng pflegt auch strapazierte Füße samtweich. In Asien trägt Ginseng den Beinamen „Wurzel des Lebens“. Ginseng ist reich an wertvollen Minerialien und wirkt kräftigend und vitalisierend auf die Haut. Eingebettet in eine reichhaltige Rezeptur mit Feuchtigkeit spendender Aloe Vera und Vitamin E kann der Ginseng seine vitalisierende Wirkung optimal entfalten. Zusätzlich pflegen Kakaobutter und naturbelassenes Mandelöl die Füße zart und geschmeidig. Fein aufeinander abgestimmte ätherische Öle und Kräuterextrakte umgeben die Haut mit einem angenehmen, frischen Duft. (Quelle: i+m)

Inhaltsstoffe
Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Extract* (Aloe Vera*), Glycine Soja Oil*, Prunus Armeniaca Kernel Oil* (Aprikose*), Glyceryl Stearate Se, Prunus Amygdalus Dulcis Oil* (Mandel*), Sesamum Indicum Seed Oil* (Sesam*), Cetearyl Alcohol, Hypericum Perforatum Oil* (Johanniskraut*), Glycerin* (pflanzlich*), Butyrospermum Parkii Butter* (Shea Butter*),  Xanthan Gum, Alcohol Denat*., Panax Ginseng Root Extract* (Ginseng*), Hamamelis Viginiana Leaf Extract (Zaubernuss), Isoamyl Laurate, Parfum**, Sodium Phytate, Tocopherol (Vitamin E), Pca Sodium Phytate, Sodium Lauroryl Lactylate, Lactic Acid, Citral**, Linalool**, Limonene**, Citronellol**, Geraniol**

(*) aus kontrolliert biologischem Anbau
(**) aus ätherischen Ölen

Auch diese Creme kommt in einem Pumpspender daher. Hier gibt es leider keinen Aufkleber, der den Deckel mit dem Spender selbst verbindet. Schade eigentlich, allerdings sieht man in der Öffnung des Spender selbst, ob schon Creme herausgedrückt wurde. Wobei durch die Bestellung im Onlineshop sowieso ein „Ausprobieren“ im Laden durch andere ausgeschlossen ist ;)

Die Creme ist weiß und riecht sehr lecker nach Zitrone. Allerdings nicht so „plump“, wie die meisten Cremes, sondern so richtig vollmundig.
Die Konsistenz ist sehr angenehm. Dickflüssig aber auch nicht zu dick. Die Creme lässt sich sehr gut verteilen und zieht gut ein. Absolut genial ist, dass sie einen Film auf der Haut hinterlässt. Er ist nicht störend, die Haut fühlt sich einfach eingecremt an. Aber genau das ist es, was ich bei den meisten Fußcremes vermisse. Sie versprechen zwar Feuchtigkeit pur, aber fühlen kann man nichts. Zumindest ich nicht.
Aber nicht so bei der i+m Fußcreme. Die Haut fühlt sich danach wirklich eingecremt an und das Gefühl bleibt auch bestehen – ohne gleich so viel schmieren zu müssen, das der ganze Fuß weiß ist. Eher im Gegenteil – man braucht sehr wenig von der Creme.

Schon nach der ersten Benutzung fühlte sich mein einer Testfuß ganz anders an. Viel glatter und weicher. Normalerweise habe ich recht trockene Füße – klar bei meiner trockenen Haut. Doch egal was ich bisher versucht habe – ein wirklich gutes Ergebnis war nie da. Selbst bei den höherpreisigen Kosmetika nicht.
Nun habe ich also nur ein Mal die i+m Fußcreme benutzt und schon ist mein einer Fuß viel weicher. Es fühlt sich auch fast so an, als wäre die Hornhaut viel weicher geworden.

Inzwischen creme ich fast jeden Tag und jetzt auch beide Füße. Der Effekt ist geblieben bzw. hat sich sogar ein bisschen verstärkt. Meine Füße sind schön weich geworden, störende Hornhaut hab ich nicht. Sie ist zwar da, aber sie stört nicht und fühlt sich auch angenehm glatt an.

Ich habe die Creme versuchsweise auch auf meinem Unterarm ausprobiert. Die Haut wurde ganz glatt und weich. Noch viel weicher, als sie vorher schon war ;)

In einem Spender sind 50ml und er kostet 7,80 Euro. Ich finde des Preis absolut angemessen. Dafür bekommt man eine erstklassige Creme, die auch wirklich das hält was sie verspricht. Bei mir gehört sie ab sofort auf jeden Fall zum Standardprogramm.

Bestellen könnt ihr sie hier im i+m Shop.

Kaufempfehlung: Ja, unbedingt!

(Die Produkte wurden mir für diesen Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.