Ich will Urlaub ….

Eine Mutter-Kind-Kur hat viele Vorteile. Zum einen bekommt man eine Auszeit, zum anderen lernt man wieder den halbwegs bewussten Umgang mit sich und seiner Arbeit bzw. Zeiteinteilung. Zumindest sollte eine Kur so verlaufen. Bei mir tat sie es und so mache ich mir nun zum ersten Mal seit vielen Jahren Gedanken um den Jahresurlaub 2013. Das ist zwar noch ein ganzes Ende weg, aber wenn man zu bestimmten Zeiten fahren will, gern einen Frühbucherrabatt hätte usw., dann sollte man jetzt schon anfangen. Außerdem ist es schon entspannend auch nur zu wissen, dass man zum Beispiel im Mai 2013 in den Urlaub fährt und einfach mal eine Woche alles hinter sich lässt.

Jetzt fragt sich nur noch wohin?
Wenn es nach einer Freundin geht, soll ich mir einfach selbst eine Auszeit nehmen, die Familie lassen wo sie jetzt ist und eine Woche nur Wellness machen. Schwimmen, Massagen, Gesichtsbehandlungen und so weiter. Und weil sie besonders nett sein wollte, drückte sie mir gleich noch einen Link in die Hand – für die bessere Übersicht, was es alles so gibt auf dem Markt. Wenn man solche Freunde hat, braucht man keine Feinde mehr. ;)
Aber für mich ist das nichts. Wenn, dann muss es Urlaub mit der ganzen Familie sein. Über kosmetische Dinge oder die Bekämpfung von grauen Haaren mache ich mir dann nach dem Urlaub Gedanken. ;)
Doch mit einem dann 4-jährigen und einem 1-jährigen macht man nicht mal eben einen Städtetripp. Bis zum Strand fahren wir selbst nur rund 15 Minuten, ist also auch langweilig. In die Berge? Wandern? Neeee….. Nicht mit Kindern. Und für Urlaub auf dem Bauernhof ist der jüngste noch zu klein. Eine Alternative wären da ja die speziellen Kinderhotels, allerdings finde ich die einfach nur unverschämt unglaublich teuer.

Center Parcs

Center Parks wäre noch eine wirklich bezahlbare Alternative, was allerdings auch eher an unserem 40%-Gutschein dafür liegt. Aber dort kommen eine ganze Menge Zusatzkosten auf einen zu. Selbst die Bettwäsche muss man sich selbst mitbringen oder „mietet“ sie alternativ an. Das Essen muss auch zusätzlich gebucht werden und kostet locker rund 15 Euro pro Frühstücks- und Abendbuffet. Pro Person! Kinder ab 3 zahlen übrigens immer noch 7,50 Euro pro Person und Mahlzeit. Das hört sich vielleicht nicht viel an, summiert sich aber bei einer Woche Halbpension ganz schnell auf. So kostet allein die Halbpension für uns 3 zahlende Personen für eine Woche mehr, als die Hausmiete betragen würde. Absolut positiv dagegen aber die riesengroße Wasserwelt, in der wohl beide Kinder richtig viel Spaß hätten. Mein Mann und ich ab dem 2. Tag durchgehend im Wasser wohl eher weniger. Aber es gibt einen Bauernhof, eine riesige Kinderspielwelt und ganz viel Natur und Ruhe. Allein die Bilder sind schon eine kleine Erholung für sich. Und auch wenn wir das mit allen Kosten noch mal durchrechnen müssen, werden wir 2013 wohl in einen Center-Parc fahren, denn trotz der Kosten überzeugt das Angebot auf jeden Fall. Und das Beste daran: In der Bispinger Heide, unserem Wunschort, gibt es sogar einen Nature&Spa-Bereich. Vielleicht überlege ich mir das mit der Gesichtsbehandlung ja dann doch noch mal ….

2 Kommentare

  1. chasty

    Wir gehen nun auch bald das erste mal mit Mini in den Urlaub. Da wir nah Sizilen fahren wird es nicht garnz so teuer, wir haben da ein Haus, Uromas, Tanten und Onkels… Es wird also eher etwas stressig weil alle wollen das man vorbei kommt. ;-)

    Ich freue mich schon total! Auch aufs Meer weil wir hier keinshaben, audf das Essen,das Wetter… hach, ich muss aufhören! :-D

    LG Mel

    Antworten
    1. Sandra

      oh ich will auch … *träum* Wir haben hier zwar Meer, dafür aber keinen Sommer. Nicht mal ansatzweise. :(

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.