Herbst – Winter – Frottee!

Ok, eigentlich hätte der Titel besser „Herbst, Regen, dicker Pulli“ heißen müssen, zumindest wenn ich mir das Wetter der letzten Tage so anschaue. Auch wenn mich der erste halb-regenfreie Tag seit 4 Tagen Dauerregen ein bisschen versöhnlich stimmt – genervt bin ich doch. Vom Wetter, von den falschen und sich hier an der Nordsee teils stündlich ändernden Wettervorhersagen, von der plötzlichen Kälte … Ich will den Sommer zurück! Wo ist er denn, der versprochene Spätsommer, den wir garantiert bekommen sollen? Hier zumindest ist davon nicht viel zu sehen, denn statt der noch schnell genähten 3/4 Urlaubshose für den kleinen Sohn trägt er nun schon wieder seinen Übergangs-Fleeceoverall.
Auch der Große ist total genervt, denn sowohl seine Auto-, als auch seine geliebte Monsterhose sind kurze Hosen und damit für dieses Wetter und die Temperaturen einfach ungeeignet. Demnächst steht bei uns also mal wieder Kleiderschrank ausmisten auf dem Programm und nachdem unser 4jähriger inzwischen schon 112cm groß ist, werden wohl ganz viele Sachen schon nicht mehr passen. Einkaufen ist mal wieder angesagt, denn Wintersachen in 116 habe ich noch viel zu wenige. Genäht wird zwar ganz sicher auch, aber nur zur Ergänzung.

kindergartenhose

heiß geliebte Kindergartenhose

Ich will 98 Hosen!

Dabei ist es gar nicht so einfach, den Großen einzukleiden. Im Kindergarten ist es sehr warm, theoretisch müsste ich ihm auf dem Fußweg hin- und zurück eine warme Hose anziehen, im Kindergarten selbst kann er auch im Winter fast mit einer kurzen Hose rumlaufen. Aber welcher 4jährige zieht sich freiwillig mehrmals um- oder an? Meiner ganz bestimmt nicht.

Anfang des Jahres schon hatte ich ihm 2 Kindergartenhosen aus Feincord genäht – Pumphose, extra weiter Schnitt und extra große Taschen. Vorsorglich bestellte er daraufhin gleich noch 98 weitere Hosen bei mir und genau daran erinnerte er sich natürlich auch vor unserem Urlaub. Inzwischen hat er auch ganz genaue Vorstellungen, wie sie aussehen sollen und mindestens 10 davon sollen aus Frottee sein, denn das wäre so schön luftig und warm.

roecke

Farbenfrohe Röcke und eine kuschelige Hose für den Jüngsten

Frottee – DER Herbststoff!

Bei Frottee denken die meisten nur an Handtücher und den dicken Walkfrottee, es gibt aber noch wesentlich mehr. Sommerfrottee zum Beispiel. Der hat nur auf einer Seite die typische Schlaufenstruktur, auf der anderen Seite dagegen ist er glatt gestrickt. Es gibt ihn in verschiedenen Stärken – je dünner, desto luftiger. Vor einiger Zeit hatte ich Glück und habe Frottee als Meterware im Schlussverkauf gefunden – blau und braun mit Sternen drauf zu einem absoluten Schnäppchenpreis. Ich ärgere mich heute noch, dass ich nicht gleich noch mal bestellt habe, denn die 10 Meter werden wohl viel zu schnell alle sein. Zumal ich inzwischen auch völlig in mein neues Oberteil aus dem Sternchenstoff verliebt bin. Als solches kann ich den Großen verstehen, denn der Stoff ist wirklich (halbwegs) luftig, aber auch wärmend. Für mich das perfekte Teil für die Herbstzeit.

Neulich erst las ich irgendwo, dass man Frottee doch höchstens als Schlafanzug tragen könnte. Sollte euch das mal jemand erzählen, glaubt ihm kein Wort! Es ist weich, bequem und kuschelig und der perfekte Wohlfühlstoff. Klar sollte man immer noch eine gute Jeans oder ähnliches im Schrank haben, aber zum Spielen darf es gern bequem sein und dafür ist Frottee perfekt.
Wenn wir aus dem Urlaub zurück sind, werde ich mich wohl ganz schnell wieder an die Nähmaschine setzen müssen, schließlich warten noch diverse Hosen, Oberteile und Röcke darauf., genäht zu werden. Für mich habe ich übrigens neben Frottee auch die IKEA-Baumwollstoffe entdeckt. Sie sind richtig dick (etwa wie Canvas), schön weich und vor allem farbenfroh. Andere nähen sich daraus Taschen, ich mir Röcke. Geht super und sieht super aus!

Schlussendlich halte ich es wie die meisten Leute – es darf zwar auch gern mal der Kuschelfleece sein, aber ich bevorzuge ganz klar Baumwolle in jeder Form. Sie wärmt, kann aber auch gut Feuchtigkeit speichern und trägt sich einfach angenehm. Die Verbraucherumfrange von Cotton USA mit rund 20.000 Teilnehmern kam vor einiger Zeit zu einem ähnlichen Ergebnis. Unter anderem auch dem, dass Männer lieber in Blümchenbettwäsche schlafen als Frauen! Glaubt ihr nicht? Könnt ihr gern hier nachlesen!
Übrigens gibt es aktuell auch wieder ein Gewinnspiel, bei dem Mann eine von 5 Hattric-Hosen gewinnen kann. Vorbeischauen lohnt sich hier!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.