[Bezahltes Video] Mit TomTom die Welt auspacken

Christo und Jeanne Claude verpackten 1995 den Berliner Reichstag – 2012 verpackt TomTom gleich die ganze Welt. Anders als beim Reichstag aber gibt es für uns alle ganz viele Geschenke!
Die Hauptpreise sind gleich 6 Abenteuertouren für je 4 Personen auf jeweils einem Kontinent. Außerdem gibt es stündlich diverse Preise zu gewinnen.

Was müsst ihr tun?

Gespielt wird direkt auf der Homepage von TomTom. Nachdem ihr euch angemeldet bzw. eingeloggt habt (geht auch mittels Facebook), entscheidet ihr euch für eine Abenteuertour. Soll es Afrika sein oder doch lieber die Westküste der USA? Die Touren sind übrigens vorgegeben, man kann sich also nicht selbst eine Tour festlegen. Per Schere schneidet sich nun das TomTom-Auto langsam seinen Weg frei. Unterwegs findet es Münzen oder auch mal einen der stündlichen Gewinne bzw. Gewinnmöglichkeiten. Die Münzen sind wichtig, um zum Beispiel das nötige Scherenschleifgerät zu kaufen oder auf eine größere und damit schnellere Schere umzusteigen.
Wie im richtigen Leben ist man natürlich auch hier nicht sofort an einem anderen Ort, sondern es dauert. Im Moment läuft meine Westküstentour immerhin noch knapp 16 Stunden, bis ich am Ziel bin.

Wirklich spektakulär ist es zwar nicht bzw. kann man auch gar nicht groß etwas spielen, aber es läuft auch, wenn man gar nicht online ist. Man beginnt, kauft eine größere Schere, weil man damit schneller vorwärts kommt und muss als nächstes unbedingt den Scherenschleifer kaufen, um innerhalb der Frist nachschleifen zu können. Und dann kann man ausbauen. Eine Hummerschere und die benötigte Butter als Schmierung, das Einhorn und Cupcakes, ein Autoradio und vieles mehr kann man im Markt kaufen.
Das Auto fährt und schneidet von selbst und sammelt immer neue Münzen ein.  Landet man bei einem der Gewinnmöglichkeiten, wird eine Runde „Wo liegt was“ gespielt – ein Schätzspiel, bei dem man möglichst genau bestimmen muss, wo eine Stadt liegt. Innerhalb einer Stunde erfährt man dann direkt, ob man einen der „kleinen“ Preise, wie zum Beispiel ein Navi oder eine Nike+ Sportuhr gewonnen hat.

Ist man mit seinem Auto am Ende der Strecke angekommen, kann man begründen, warum man der oder die Richtige für die Abenteuertour ist und hat damit dann die Möglichkeit, diese zu gewinnen.

Die Aktion läuft noch bis zum 15. Januar 2013 – genug Zeit also, um mehrere Strecken abzufahren und damit auch mehr Chancen auf Geschenke zu haben. Denn auch ohne die Abenteuertour fahren zu wollen, kann man natürlich mitspielen!

Hier gibt es noch mal ein kleines Video dazu (leider in Englisch):

 

Also los, worauf wartet ihr noch? Ab zum Weihnachtsgeschenke sammeln! Ich habe sogar noch ein paar Bonuspunkte für euch, die ihr mit diesem Code bekommt: Sandras_TomTom . Wie viel ihr dafür bekommt? Lasst euch überraschen :)

 

(Dies ist ein von TomTom bezahlter Artikel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.