Endlich schlank – Woche 22-23

Schon wieder sind 2 Wochen um und Weihnachten rückt immer näher. Bis dahin wollte ich eigentlich schon noch ein paar Kilo abnehmen, auch wenn ich mir in den letzten Wochen nicht so sicher war, ob ich das hinbekomme.
Hier kommt ein kurzer Rückblick:

Ernährung

Fast jeden Morgen war ich super motiviert, es auch durchzuhalten. Fast täglich hatte ich schon beim Mittagessen Probleme, mich an die Sattmacher zu halten oder aber Punkte zu zählen. Und eigentlich täglich war ich damit weit vom WW-Programm entfernt …

fitbit _woche 22_23

Fitbit / Bewegung / Sport

Die Aktivitätsübersicht meiner letzten beiden Wochen sieht auf den ersten Blick nicht so berauschend aus, denn mein selbst gesetztes Ziel von 12.000 Schritten habe ich so gut wie nie erreicht. Immerhin sieht es beim normalen Ziel von 10.000 Schritten etwas besser aus …

So wie auch mit der Ernährung war ich beim Sport in den letzten beiden Wochen extrem faul. Meinen großen Vorsatz mit Shred neu anzufangen habe ich nicht eingehalten. Wenn ich ehrlich bin, habe ich eigentlich gar nichts groß gemacht, zumindest nichts in Richtung Sport und Bewegung. Und bis abends 23 Uhr auf dem Gerüst zu sitzen und Verblender zu kleben, gehört sicher nicht dazu, oder?

Gestern war ich dafür endlich mal wieder beim Zumba und es war toll! Ich kam mir vor, als hätte ich jahrelang nichts getan und ich war ganz schön raus aus allem. Bei genauerem Überlegen war ich allerdings auch fast ein Jahr lang nicht da – ständig kam etwas dazwischen oder kränkelte ich. Klingt viel, aber es waren „nur“ 4 Kurse und mitten in der Laufzeit einsteigen geht leider nicht.

Stimmung und Schlaf

In den letzten beiden Wochen war ich recht schlusig mit der Schlaf-Aufzeichnung. Ich habe mir allerdings echt Mühe gegeben und bin häufig sogar vor Mitternacht ins Bett gegangen. In den meisten Nächten habe ich dann sogar fast 6 Stunden geschlafen. :)

Ansonsten ärgere ich mich über mich selbst, dass ich gerade den Dreh nicht so richtig bekomme. Auf der einen Seite will ich etwas ändern, bin aber zu faul, um etwas zu ändern. Nun ja – neue Woche, neue Motivation.

Gewicht

Der Sonntag sah super und vor allem nach einer etwas größeren Abnahme aus, der Montag leider nicht mehr so. Und so sind es 200g weniger als am 15.9. – noch 30.2kg to go.

Ziele

Ich habe diesmal bewusst überall darauf verzichtet zu schreiben, was ich gern tun würde. Mein einziges Ziel ist im Moment, wieder den nötigen Biss zum Durchhalten zu bekommen. Zumba und der Gang auf die Waage hat da schon so einiges bewirkt und ich bin um einiges motivierter als gestern. Ich hoffe sehr, dass sich das in den nächsten Tagen fortsetzen wird und es wieder vorwärts geht.

Ein großes Ziel in den nächsten Wochen wird das Trinken sein. Nachdem mein Handy vor 2 Wochen überraschend eingeschickt werden musste, habe ich das an einigen Tagen doch ziemlich vernachlässigt / einfach vergessen. Dank der Plant Nanny-App bin ich aber wieder gut dabei. Inzwischen habe ich nun auch endlich die offizielle Fitbit-App auf dem Handy und werde da in der kommenden Woche noch ein bisschen rumprobieren.

1 Kommentar

  1. Miss S.

    Hallo Sandra,

    mach einfach weiter und gib nicht auf. Meine Erfahrung zeigt mir, dass es am Anfang immer schwer ist. Was mir aufgefallen ist – Du schläft recht wenig und das wirkt sich auf deinen Hormonlevel aus. Such Dir einen passenden Fitness oder Sport Forum, schreib dein Essen, Training oder was auch immer. Da findest Du Unterstützung und kannst Dir zusätzliche Motivation holen. Bei Pinterest gibt es außerdem tolle Bilder mit Ratschläge rund ums Abnehmen.

    LG Miss S.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.