Endlich schlank – Woche 15

Bevor ihr jetzt denkt, dass hier nichts anderes mehr kommt – keine Sorge, das ändert sich ganz bald wieder. ;)

Schon wieder ist eine Woche rum und ich wollte doch mal schnell berichten, wie sie gelaufen ist.

Ernährung

Ich habe ein bisschen was geändert und versuche, nicht immer nur die normalen Sattmachertage zu leben, sondern esse täglich auch ein bisschen was, wofür ich mir Punkte berechnen muss. Faul wie ich bin, schreibe ich die momentan (noch?) nicht auf, allerdings klappte die Abnahme auch so recht gut. Ich merke, dass ich damit viel besser zurechtkomme und so auch ein wenig über die Strenge schlagen kann. Immerhin besser, als wenn dann einen Tag der Hunger kommt … Trotzdem merke ich, dass ich sehr viel weniger als früher esse und auch viel früher satt bin.

Eher durch Zufall bin ich zum Trinken von Ackerschachtelhalm- und Brennesseltee gekommen. Wir haben massig davon im Garten und mit nur einer Tasse täglich reduziere ich es zumindest ein bisschen. Schmeckt eigentlich ganz lecker, entgiftet und entwässert vor allem. Außerdem ist der Ackerschachtelhalm gut für Haare, Haut und Zähne und er strafft das Bindegewebe. Klingt doch super für ein Unkraut oder?
Falls ihr jetzt auch mit dem Gedanken spielt, dann googlet bitte unbedingt nach dem Unterschied zwischen Ackerschachtelhalm und dem (giftigen!) Sumpfschachtelhalm. Eine Unterscheidung ist recht einfach, man muss nur genau wissen, wonach man schauen muss.

Übrigens, wusstet ihr, dass der Ackerschachtelhalm schon rund 400 Mio. Jahre alt ist? Sind sie heute relativ klein und trotzdem in ihrer Ausbreitung recht nervig, so waren sie doch früher baumgroß!

Woche 15 in Fitbit schritten

Fitbit / Bewegung / Sport

Während ich am Wochenende komplett ausgesetzt habe, ging es diese Woche ganz normal mit Shred weiter. 5 Tage sind geschafft, fehlen „nur“ noch 25. Bis jetzt klappt es recht gut, auch wenn mein Fuß immer wieder rumzickt. Bis jetzt habe ich allerdings nicht vor, so schnell wieder aufzugeben.

Inzwischen liegt das tägliche Fitbit-Ziel bei 12.000 Schritten pro Tag. Während ich es früher irgendwie immer problemlos erreicht habe, hatte ich in den letzten Tagen tatsächlich ein wenig Probleme damit. Vielleicht liegt es auch daran, dass inzwischen Ferien im Kindergarten sind und beide Kinder (mehr oder weniger friedlich) zusammen spielen und ich auch mal Luft holen kann? Ich finde es aktuell eigentlich gar nicht schlimm und pfeif grad mal auf das tägliche Ziel. Ich hatte sogar überlegt, die Zahl für die Ferienzeit wieder runterzusetzen, aber das wäre wohl ein Schritt in die verkehrte Richtung.

Eine Nacht im Schlaftracking von Fitbit

Durchgehend schlafen mit 2 kleinen Kindern? Fast unmöglich …

Schlaf

Es wird so langsam! Ich habe an 4 Tagen tatsächlich über 6 Stunden geschlafen, die restlichen 3 Tage immerhin rund 5.5 Stunden. Ist aber immer noch weiter ausbaufähig.

Stimmung

Mir ging es gut. Richtig gut. Immmerhin bin ich sogar mit dem Bericht über den Flex Tracker fast fertig und habe auch sonst ein bisschen was erledigen können.
Allerdings nur bis Donnerstag Abend, als ich an den sonst weißen Zähnen des 2jährigen eine komische Stelle entdeckte. Am nächsten Tag beim Zahnarzt folgte eine recht ernüchternde Diagnose zusammen mit den Fragen nach einer Mangelversorgung in der Schwangerschaft und so weiter. So ganz kann ich die Diagnose noch nicht glauben und will unbedingt eine zweite Meinung. Wirklich viel ändern wird es nicht, aber mal schauen.
Dementsprechend war auch die Stimmung in der zweiten Wochenhälfte hier nicht gerade rosig. Immerhin weiß ich jetzt, dass Lübeck zwar rund 200.000 Einwohner, aber gerade einmal zwei (!!) „richtige“ Kinderzahnärzte hat. Eine Praxis davon hat Aufnahmestopp und akzeptiert nicht einmal eine Beratung zur Zweitmeinung. Unser Krankenhaus hat tatsächlich keine Zahnklinik, dafür müsste man ins rund 85km entfernte Kiel fahren. Die haben sogar eine Kinderzahnklinik, die allerdings tatsächlich 3 Wochen Sommerferien macht und geschlossen hat. Im Krankenhaus!!!
Ich warte jetzt also ungeduldig auf den Termin in 2 Wochen mit dem Kleinen und werde dann ganz sicher noch getrennt etwas dazu schreiben.

Gewicht

Ich müsste total happy sein, aber irgendwie überschattet grad der kleine Mann alles. Auch merke ich, dass mir mein Gewicht deshalb gerade herzlich egal ist. Wird sich bestimmt wieder ändern, ist im Moment aber so.

Erfolge: Das nächste Abzeichen für insgesamt 6kg Abnahme ist da! So ganz weiß ich noch nicht, wofür ich es bekommen habe, aber gut. :) Laut dem Startgewicht bin ich im Programm erst bei 5kg. Macht trotzdem mit meinen 3 vorher schon abgenommenen Kilo 8kg Gesamtabnahme!! Außerdem bin ich endlich unter die 30kg Grenze gerutscht! Fühlt sich irgendwie gleich viel besser an, wenn man nicht mehr über 30kg abnehmen will …

In der letzten Woche habe ich insgesamt 1.5kg abgenommen, noch 29,3kg to go.

3 Kommentare

  1. Jeanette

    Ich finde es toll das Du das machst. Jeder der sich solche Ziele setzt und es wirklich angreift hat Mumm. Mach weiter so und viel Erfolg

    Jeanette

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Danke :)

      Antworten
  2. Olaf

    Schließe mich dem an – immer weiter so!

    Verfolge dich jetzt schon eine ganze Weile und an dir können sich echt ziemlich viele Menschen eine sehr große Scheibe abschneiden.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.