Ein eigenes Logo erstellen lassen ….

Werbung

… das würden viele gern tun, doch mal ehrlich  – wer hat schon das nötige Kleingeld dafür? Auch ich schreckte bisher immer noch ein bisschen davor zurück. Im Normalfall wendet man sich an einen Profi, sagt die Wünsche und der erstellt dann ein Logo. Doch was, wenn es überhaupt nicht gefällt? Klar, dann wird geändert bis es gefällt. Und wenn man überhaupt nicht auf einen Nenner kommt? In der Regel fallen dann trotzdem Kosten an, denn die Person hat ja ihre Arbeitszeit für das Projekt verwendet. Fazit: Mit Chance immer noch kein Logo, aber eine Menge Geld los.
Doch es geht auch viel einfacher, nämlich mit designenlassen.de. Einer Seite, bei der man nicht nur einen, sondern gleich ganz viele Logo-Designer unter einem Dach findet.

© designenlassen.de

Grundsätzlich hat man hier 2 verschiedene Möglichkeiten. Sucht man einfach nur ein Logo und hat keine bestimmten Anforderungen, kann man sich aus den fertigen Designs eins aussuchen. Mit 90-190 Euro kommt man hier sehr gut bei weg. Natürlich erhält man alle Rechte daran und das Logo wird nach Kauf aus der Liste entfernt, damit es niemand anders kaufen kann und es einzigartig bleibt.

Die andere Möglichkeit ist, sich ein eigenes Logo designen zu lassen. Hierfür startet man ein neues Projekt und lässt sich dann ganz bequem von im Moment über 9.000 registrierten Designern Vorschläge machen. Durch Feedback zu den Vorschlägen kommt man so zu seinem Wunschlogo. Der Designer mit dem besten Vorschlag bekommt den Zuschlag und man selbst als Kunde die kompletten Feindaten. Eine Logoerstellung ist so schon ab 230 Euro zu haben, ein Complete Corporate Design inkl. Briefpapier, Visitenkarten etc. gibt es ab 499 Euro. Die Einstellgebühren für den Auftrag liegen zwischen 30 und 90 Euro – je nach eigenen Wünschen.
Und wenn nach dem Auftrag gar keins der angebotenen Designs gefällt? Dann gibt es 100% Geld zurück. Man geht also mit dem Auftrag bzw. der Suche kein Risiko ein. Durch einige Beispielprojekte kann man sich im Vorfeld den ganzen Projektablauf ansehen – auch von allen jeweils abgegebenen Vorschlägen.
Insgesamt ist alles sehr durchdacht und professionell. Nicht umsonst hat designenlassen.de in diesem Jahr den IHK Gründerpreis gewonnen.

Ich bin total begeistert und werde sicher noch mal in Ruhe stöbern gehen. Vielleicht finde ich ja auch mein perfektes Logo-Design. Und wenn auch ihr gern Logos oder ähnliches designt – designenlassen.de ist für alle offen!

3 Kommentare

  1. Basti

    Hallo Sandra,

    hast du die Seite bereits ausprobiert? Wie sind dein Erfahrungen damit? Klappt das wirklich und wie ist die Qualität der Designs? Ich schaue gerade nach Erfahrungsberichten, soviel finde ich leider nicht, dieser hier über designenlassen.de scheint aber ganz gut zu sein.
    Über einen weiteren Blogpost über die Platform würde ich mich freuen!

    Grüße,
    Basti

    Antworten
  2. Kevin

    Die armen Schweine die davon leben müssen (nicht können)

    Antworten
  3. jan

    Ein Logo sollte immer professionell erstellt werden, allein schon um spätere Rechtsstreiten vorzubeugen!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.