Deutschland testet – Gilette Venus Rasierer

Werbung

Ich hatte es ja bereits angekündigt – im August gibt es bei Deutschland testet unter anderem Gutscheine für Gilette Venus Rasierer. Und ich darf euch einen der Rasierer genauer vorstellen.

Regelmäßige Leser werden sich erinnern, dass ich vor einiger Zeit auf den Silk epil Epilierer umgestiegen bin. Als solches benutze ich keinen Rasierer mehr und vermisse auch gar nichts ;) Allerdings habe ich die ganzen letzten Jahre verschiedene Gilette Venus Rasierer benutzt und war immer begeistert.

Der Venus Embrace ist der erste 5-Klingen-Rasierer von Gilette Venus. Die 5 Klingen passen sich perfekt jeder Körperkontur an und sorgen so für eine glatte Haut und Entfernung selbst der kleinsten Haare. Über und unter den Klingen befindet sich jeweils ein grüner Lamellenstreifen als Feuchtigkeitsband. Müheloses Gleiten ist so garantiert.
Und damit der Rasierer gut in der Hand liegt, befinden sich auf der Ober- und Unterseite des Griffes jeweils weiche Gelgriffe. Außerdem ist die Klinge natürlich wir gewohnt durch Knopfdruck austasuchbar.


Zur Zeit bekommt man den Venus Embrace Rasierer in einer Sonderpackung mit einem kleinen Armand drin. Das Armband ist zwar super, aber eine 2. Klinge als Zugabe hätte ich besser gefunden ;) Das ist auch schon das einzige, was ich überhaupt daran zu „meckern“ habe. Ansonsten wurde ich immer nur positiv überrascht, denn beim Embrace ist alles irgendwie durchdacht und sehr praktisch.

Zuerst die Verpackung. Ich erinnere mich mit Grauen an den Wilkinson- und Gilette-Test meines Mannes. Es war ein Kampf, die Verpackung überhaupt aufzubekommen. Gilette ging zwar einfacher, wirklich gut war es trotzdem nicht. Hier gibt es nun eine Perforation auf der Rückseite der Kunstoffpackung. Damit man den Anfang findet, ist dieser sogar leicht rausgebogen. Perfekt. Warum sind die Männer eigentlich noch nie auf die Idee gekommen?
Das nächste ist die Box, die mit dabei ist. Gut, es passen nur 2 Klingen rein (eindeutiger Nachteil), aber sie geht leicht auf und sie lässt sich sehr leicht an der Wand befestigen. Während man bei anderen Halterungen immer anfeuchten oder -pusten muss, drückt man die hier nur auf die Wand und schon hält sie. Der Rasierer wird einfach nur eingehangen und hält durch die Verengung perfekt. Um an die Klingen zu kommen, klappt man die Box einfach zur Seite hin auf. Leichter geht es wirklich nicht.
Übrigens ist die Box zur Seite hin offen. So kann alles immer gut trocknen – auch wenn der Rasierer in der Dusche hängt.

Ich habe den Rasierer zwar nicht selbst ausprobiert, allerdings an eine Freundin verschenkt. Sie nutzte vorher, genau wie ich, einen 3-Klingen-Rasierer. Vom Embrace war sie total begeistert! Sie sagt, dass er wirklich gründlicher als ihr alter Rasierer ist. Außerdem würde er durch den perfekt geschnittenen Gelgriff sehr gut in der Hand liegen.
Zur Haltbarkeit der Klingen konnte sie natürlich noch nichts sagen, aber sie wird wohl auf Dauer umsteigen ;)

Wenn auch ihr den Venus Embrace oder einen der anderen Venus Rasierer ausprobieren wollt, wäre noch bis Ende August ein perfekter Testzeitraum. Mit den Gutscheinen, die ihr euch hier herunterladen könnt, spart ihr ganze 3 Euro pro Kauf. Leider gilt der Gutschein nicht für die Klingen. Trotzdem lohnt sich ein Kauf!

(Das Produkt wurde mir für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.