Degustabox – Mai 2015

*Werbung*

Neuer Monat, neues Glück, neue Degustabox! Nach den vielen Getränken des letzten Monats war ich im Vorfeld ein wenig skeptisch, was uns denn diesmal erwarten würde. Glücklicherweise erwies sich das beim Auspacken jedoch als völlig unbegründet, denn auch in diesem Monat blieb die Box ihrem Motto treu und brachte Neues und Altbekanntes zusammen in einer Box. Für den monatlichen Preis von 14.99€ erhielt man diesmal 14 verschiedene Produkte, bei der natürlich auch nicht auf Getränke verzichtet wurde:

Veltins Radler & Radler Alkoholfrei – je 0.99€

Degustabox - Vilsa Spritzer und Veltins Radler

Radler gehört hier im Sommer zur Grundausstattung und wird zwar nicht oft, aber trotzdem gern getrunken. Meist kaufen wir das Günstige vom Dicounter, allerdings ist das in der Regel etwas süßer und weniger Bier-lastig als die Radler der bekannten (Bier)Marken. Veltins dagegen wirbt mit hochwertigem Biergeschmack.
Bisher habe ich nur die alkoholfreie Variante ausprobiert, die zwar lecker schmeckt, mich aber nicht wirklich überzeugt. Sie schmeckt lecker zitronig und erfrischt, das Bier darin konnte ich allerdings geschmacklich nur erahnen. Da bleib ich doch lieber bei unserem.

Vilsa Spritzer – je 0.79€

Hatten wir nicht erst im letzten Monat etwas mit Sprizz? Diesmal heißt es Spritzer, kommt von Vilsa und enthält nicht 12, sondern nur 5% Fruchtsaft und 95% natürliches Mineralwasser mit wenig Kohlensäure. Geschmacklich reicht der wenige Saft völlig aus, denn es schmeckt lecker fruchtig und leicht, ist mir persönlich aber schon ein Stück zu süß. Der extra Zucker (3.4g/100ml) hätte für mich gar nicht sein müssen.
Trotzdem absolut trinkbar, lecker und direkt aus dem Kühlschrank auch sehr erfrischend.

Rondjes&Eckjes – je 1.39€

Degustabox - Eckjes und Rondjes

Die runden und eckigen Brotsnacks entstammen der Meisterbäckerei Van der Meulen und sind eine perfekte Grundlage für kleine Snacks. Der Jüngste fand sie sehr lecker mit seiner geliebten Leberwurst, der Große aß sie mit Frischkäse und Gurke. Da sie keinen großen Eigengeschmack haben, passen sie sich dem Belag eher an, schmecken aber auch pur super! Sie sind schön knusprig und bleiben es trotz Belag auch noch eine Weile.
Bei meinen Jungs sind vor allem die Rondjes supergut angekommen, waren sie doch mal etwas völlig anderes als das übliche Brot.

Look-o-Look Candy Pizza – 2.49€

Look-o-Look Candy Pizza

Die Pizza dürfte der absolute Traum eines jeden Junk-Food und Süßigkeitenfans sein. Allein die Verpackung ist schon sehr cool, ist es doch ein originaler Pizzakarton im Miniformat. Im Inneren befinden sich, als Schutz doppelt eingeschweißt, diverse Gummibärchen im Pizzaformat. Da gibt es eine lange Schlange, ein Ei, mehrere kleine Pizzaecken, kleine Beeren, …. Alle riechen unglaublich gut und lecker und die eine Banane (als Pizzarand), die ich probieren durfte, war lecker.
Dies hier war die kleine 12cm-Variante, es gibt aber auch noch eine große 24er Pizza. Als Geschenk auf jeden Fall eine tolle Idee, die meine Jungs am liebsten täglich als normales Mittagessen hätten.

Veggie Crunch – Sesame Cranberry Crunch – 2.49€

Veggie Crunch aus der Degustabox

New Generation Food trifft hier mit seinem Snack absolut den Nerv der Zeit. Die kleinen Würfel aus geröstetem Sesam und getrockneten kanadischen Cranberrys enthalten weder Konservierungsstoffe, noch chemische Zusätze, Geschmacksverstärker oder künstliche Aromastoffe. Hier gibt es nur die puren, erlesenen Zutaten in einer praktischen, wiederverschließbaren Tüte und einer extrem kurzen Zutatenliste. Besser gehts eigentlich nicht.
Enthalten sind hier übrigens weißer Sesam, Zucker, Reismalz und getrocknete Cranberries – mehr nicht. Es schmeckt am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig, einfach weil es so sehr viel Sesam auf einen Bissen ist und die Würfel doch recht groß sind. Wenn man allerdings ein Mal angefangen hat, kann man nur schwer damit aufhören, denn sie sind schon sehr lecker. Finde ich super!

Leibnitz – Pick up! Wild Berry – 1.90€ / 5 Stück

PIck up Wild Berry innen Fuellung

In den letzten Wochen sah man bei Facebook so unglaublich oft Bilder des neuen Pick up!, dass ich selbst schon versucht war, es zu kaufen. Gut das ich es nicht getan hab, so toll ist es nämlich gar nicht. ….
Mit Wild Berry ist vor einiger Zeit die Pick up!-Sommeredition auf den Markt gekommen. Zwischen den beiden knackigen Keksen steckt diesmal weiße Schokolade, in dieser wiederum findet sich eine Beerenfüllung. Die schmeckt zwar gar nicht schlecht, insgesamt finde ich es aber viel zu süß. Meins ist es nicht so, beide Jungs waren davon allerdings völlig hin und weg.

Krüger – Tea Latte – je 2.59€

Tea Latte aus der Degustabox

Die drei Tea Latte-Sorten durfte ich ja bereits vor einiger Zeit testen und fand sie damals schon sehr lecker (hier geht es zum kompletten Bericht). Um so mehr freute ich mich, so viel Nachschub zu bekommen. Für alle, die den Tee nicht kennen, hier eine kurze Zusammenfassung:

Die Portionsbeutel enthalten die richtige Menge für 150ml Milch-Tee-Mischgetränk, die man nur noch mit heißem Wasser aufgießen muss. Es gibt die Sorten Roiboos, Schwarztee und Pfefferminz und alle sind eigentlich total lecker. Nachteil: Sie enthalten extrem viel Zucker, teilweise mehr als 3,5 Stück Würfelzucker pro Tasse/Portionsbeutel!
Mir persönlich sind sie in der 150ml-Variante viel zu süß, mit knapp einem Kaffeepott voll (ca. 220ml) lassen sie sich aber super trinken.

Em-eukal – Grüntee-Ingwer-Zitronengras-Bonbons – 2.35€

Degustabox_Em-eukal Grüntee Bonbons

Tee und Bonbons passt nicht? Passt doch, wie Em-Eukal hier mit der aktuellsten Fan-Edition zeigt. Grüntee trifft dabei auf Ingwer und frisches Zitronengras – zusammen vereinen sie sich in einem leckeren Bonbon. Der Ingwer gibt eine leichte Schärfe ab, ein bisschen zusätzliches Menthol sorgt für einen Hauch Erfrischung.

Eine tolle Idee, auch wenn mir die Bonbons (mal wieder) zu süß sind. Ich mag halt aber auch nur scharfe oder deutlich frische Bonbons. Genügend Fans sollten sie allerdings trotzdem haben, denn diese Sorte wurde von Em-eukal-Fans aus 10 verschiedenen Geschmacksrichtungen zum Favoriten gewählt und ging damit in die Produktion.

Die Landwirte – Unser Rapsöl – 2.49€

Degustabox - die Landwirte Rapsöl

Bei den Landwirten ist der Name Programm, denn alle Produkte mit diesem Zeichen wurden von Landwirten auf eigenen Feldern angebaut, geerntet und in verschiedenen und größtenteils eigenen Manufakturen weiterverarbeitet. Die Produkte sind dabei erstaunlich vielfältig, so finden sich neben Soja- und Rapsöl auch komplette Tiefkühl-Mahlzeiten und Müslis, aber auch frische Kartoffeln und Zwiebeln. Die Produkte gibt es deutschlandweit bei REWE und Globus, ansonsten in diversen kleineren Ketten. Die Müslis kann man sogar bei Amazon bestellen.

In meinem Paket war Rapsöl enthalten. Der Raps stammt dabei natürlich ausschließlich aus eigener, gentechnik-freier Ernte und wurde in der eigenen Ölmühle in Anklam gepresst.
Rapsöl hat übrigens einen hohen Rauchpunkt und eignet sich deshalb sehr gut zum Braten und Backen.

Degustabox Mai 2015 - Gesamt

Fazit

Wieder einmal ist den Machern der Degustabox ein toller Mix gelungen. Viele Hersteller kannte ich schon, einiges war mir völlig neu. Super finde ich, das es doch immer wieder einige regionale Produkte in die Box schaffen, wie in diesem Monat „Die Landwirte“, im letzten Monat waren es die „Wünsch Dir Mahl“-Suppen, die übrigens wie die Landwirte auch aus Brandenburg kommen.
Ich hatte zwar wieder mal bei einigen Sachen so ein bisschen zu meckern, schlussendlich bin ich aber eigentlich sehr zufrieden. Die Bonbons mag mein Mann, das Radler bestimmt auch. Pick up! wollte ich sowieso zum Probieren kaufen und mit den Neuheiten bin ich auch sehr zufrieden.

Bleibt noch die Endabrechnung, die wie immer sehr positiv ausfällt: Mit 25,83€ übersteigt der Warenwert der Degustabox wie immer deutlich den Kaufpreis von 12.99€ + 2€ Versand.

Ich freu mich auf jeden Fall schon auf die nächste Box und habe noch einen Gewinnspieltipp für euch! Schaut mal bei der Degustabox auf Facebook vorbei, dort könnt ihr gerade ein Jahresabo gewinnen!

(Die Box wurde mir für diesen Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)

2 Kommentare

  1. Darki

    Irgendwie gibt es in letzter Zeit immer mehr solche online Angebote bei denen man sich so eine Überraschungsbox schicken lassen kann. Vielleicht probiere ich das auch mal aus.

    Antworten
  2. Pingback: Degustabox – Juni 2015 › Sandras Testblog

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.