Damenschuh.de

Werbung

Wichtig, bitte die Updates ganz am Ende lesen!

In manchen Dingen bin ich nicht typisch Frau. Ich habe keinen Schuh- und auch keinen Handtaschentick. Im Gegenteil. Meine heißgeliebten Treter von Esprit habe ich nun schon 5 oder 6 Jahre getragen. Nur inzwischen fallen sie im warsten Sinne des Wortes auseinander und ich brauche neue Schuhe. Und da ich noch überhaupt keine Vorstellung habe, wie meine neuen Lieblingsschuhe denn aussehen sollen, kommt mir Damenschuh.de gerade recht. Hier findet man alles – angefangen bei Ballerinas, über Pumps bis hin zu Stiefeln.

Der Shop ist sehr übersichtlich aufgebaut. Schon auf der Startseite sieht man eine kleine Auswahl der vorhandenen Modelle. Sofort sehr positiv ins Auge springt mir dabei die Größenanzeige der ständig wechselnden Schuhe.

Dieses Extra gibt es zwar „nur“ bei den im Abstand wechselnden Sandalen auf der Startseite, aber es erspart direkt lästiges Suchen nach verfügbaren Größen.

Wer einfach nur Stöbern möchte, hat es bei Damenschuh.de recht einfach. So kann man entweder direkt die verschiedenen Schuhtypen durchsuchen:

  • Ballerinas
  • Halbschuhe
  • Pumps
  • Sandaletten
  • Stiefel
  • Stiefeletten

Oder man durchstöbert anhand der Navigation nach:

  • Damenschuhen
  • Neuheiten
  • Bestseller
  • Sale

Außerdem gibt es auch eine Suchfunktion. Perfekt für alle, die es etwas eiliger haben.

Egal welche Kategorie man wählt, jedes Mal erhält man eine sehr übersichtliche Seite mit einem großen und ausagekräftigen Bild der Schuhe. Beim darüberfahren mit der Maus wird der entsprechende Artikel hervorgehoben. Klickt man auf das Bild oder den Button „Details“, landet man in der entsprechenden Artikelbeschreibung. Direkt neben den Details findet sich ein Button „Größe“. Erwartet hatte ich, dass ich beim darüberfahren mit der Maus die noch verfügbaren Größen sehen kann. Das wäre genial, denn so bräuchte man nicht extra in die Artikelbeschreibung reingehen. Verfärben tut sich der Button – mehr aber auch leider nicht. Schade. Aber vielleicht kann man das ja noch mit einbauen ;)

Um die Suche bzw. das Stöbern weiter einzugrenzen, bietet der Damenschuh-Shop eine große Auswahl an Möglichkeiten. Eine Auswahl nach Farbe, Größe, Muster, Preisspanne, Anlass, Absatzhöhe und Absatzform sind möglich. Sehr angenehm finde ich auch, dass man sich alle Artikel auf einer Seite anzeigen lassen kann.

Schlussendlich entschieden habe ich mich doch für neue Turnschuhe und damit für die Kategorie Halbschuhe. 80 verschiedene Halbschuhe sollten es sein, darunter auch Sneakers und Co. Angezeigt wurden 83, darunter auch ein paar Stiefel. Die Auswahl sehr groß und vielseitig. Vor allem findet man nicht nur aktuelle Trends, sondern auch beliebte Klassiker, wie normale Stoff-Turnschuhe.

Die einzelnen Artikelseiten sind sehr gut aufgebaut. Zu jedem Schuh gibt es Bilder von allen Seiten, die nur beim darüberfahren mit der Maus groß dargestellt werden. Sehr angenehm und kundenfreundlich :) Beim Stöbern hat mir nur manchmal ein Bild am Fuß gefehlt. Es ist einfach etwas anderes, ob man einen Schuh am Fuß oder „nur so“ sieht. Aber schlussendlich reicht es natürlich trotzdem.
Ich würde mir generell noch ein Bild der Schuhsohle wünschen. Klingt vielleicht komisch, aber meine alten Schuhe haben eine profillose Sohle. Und so sehr ich diese Schuhe mag, inzwischen wäre so eine Sohle ein Grund, die Schuhe nicht zu kaufen. Auf einigen Bildern sieht man die Sohle ansatzweise. Oft reicht das auch um zu sehen, ob ein Profil da ist oder nicht. Aber schöner wäre ein Bild der Sohle.

Die Auswahl war schwer, aber die Bequemlichkeit hat gesiegt ;) Und so wurde es der Dahlia-Halbschuh – ein schwarzer Sneaker mit Klett. Meine jetzigen Schuhe haben auch einen kleinen Klettverschluss und ich liebe ihn. Man ist einfach viel schneller fertig als mit normalen Schnürschuhen. Vor allem bei einem kleinen Kind kann das recht praktisch sein ;)
Nachdem man die Artikel in den Warenkorb gelegt hat, kann man entweder weiter shoppen oder direkt zur Kasse gehen. Man erhält eine Übersicht aller bestellten Artikel und kann sehr einfach die Menge ändern oder den Artikel komplett löschen. Auch sieht man die Verfügbarkeit der gewünschten Sachen.
Die Versandkosten liegen bei 5,90 Euro. Nicht sehr günstig, allerdings auch ein normaler Versandpreis.

Bestellen kann man nur, wenn man ein Kundenkonto anlegt. Hier ist unter anderem auch die Angabe einer Telefonnummer Pflicht. Einerseits zwar gut gedacht, aber ich mag die immer nicht so gern rausgeben ;)
Ein Versand ist übrigens auch an eine andere Adresse möglich. Sehr gut, denn leider hat sich so eine Möglichkeit immer noch nicht bis zu allen Shops rumgesprochen.
Die Zahlungsarten sind super und absolut kundenfreundlich. So gibt es Lastschrift (BillPay), Kreditkarte, Kauf auf Rechnung (BillPay), Paypal, online Überweisung, Vorkasse und Nachnahme (per DHL). Wow, so eine Auswahl gibt es selten.

Der Rest geht einfach und schnell. Ich habe mich für Paypal entschieden, wurde am Schluss dort hin weitergeleitet und konnte bezahlen.
Die Bestellbestätigung per mail war sehr schnell da und nun hoffe ich, dass meine Schuhe auch schnell sein werden :) Klar, dass es dann auch wieder einen Bericht gibt ….

Fazit:
Ein toller Shop mit großer Auswahl. Die Preise sind super.
Kundenfreundlichkeit wird groß geschrieben, davon zeugen die vielen Auswahl- und auch Bezahlmöglichkeiten. Ansonsten sind es viele Kleinigkeiten, die das Shoppen angenehm machen. Zum Beispiel das nicht-Klicken-Müssen bei den Bildern. Oder auch den Life-Chat, in dem Fragen schnell und einfach geklärt werden können. Oder die kostenlose Hotline, …
Das Bestellen ist sehr einfach und geht schnell. Einzig das Konto erstellen müssen mag ich immer nicht. Aber das ist eine persönliche Meinung ;)

 

Update: Inzwischen habe ich die Lieferung bekommen. Samstag hatte ich bestellt, am Dienstag überlegte ich, wann denn die Versandbestätigung kommt. Sie kam nicht, dafür aber am gleichen Tag DHL. Super!

Die Schuhe passten leider überhaupt nicht, sind sehr eng geschnitten, qualitativ eher schlecht und waren in echt so gar nicht mein Fall :( Also habe ich sie wieder eingepackt und bin weiterhin auf der Suche nach einem schönen Paar Schuhe. Inzwischen steht für mich auch fest – ich will keine Ballerinas und co, sondern richtig bequeme Treter. Schließlich bekommt Sohnemann bald sein Laufrad und ich muss da irgendwie hinterher kommen.

Update 2: Ich warte nun schon seit dem 5.5. auf meine Rückzahlung – 1,5 Monate also. Es sind zwar nur 5,80 Euro, da ich einen Gutschein hatte, aber trotzdem. Am Telefon wurde ich vertröstet, dass es einen Monat dauert, bis das Geld überweisen wird. Auf erneute Nachfrage vor 3 Tagen erhielt ich eine promte Antwort, dass man meinen Fall mit Dringlichkeit erneut an die Buchhaltung gegeben hätte. Geld (per Paypal) habe ich bis jetzt noch nicht bekommen.

Update 3: Rund eine Woche später habe ich mein Geld bekommen. Allerdings gibt es immer noch genügend Kunden, die auf ihre Rückzahlung warten. Angeblich wäre die Rücksendung nicht angekommen, man meldet sich einfach nicht mehr oder sonstiges. Auch scheint es inzwischen ein Glücksfall zu sein, jemanden telefonisch in der Hotline zu sprechen ….

Inzwischen häufen sich die Fälle, in denen Kunden bei einer Rücksendung ihrem Geld ewig hinterherlaufen müssen bzw. immer noch warten.

Von mir gibt es inzwischen leider ein großes VORSICHT – im Moment nur sehr bedingt nicht empfehlenswert!

(Die Produkte wurden mir für diesen Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)

12 Kommentare

  1. Anke

    Diese Firma ist betrügerisch unterwegs. Retouren werden als Rückerstattung nicht ausbezahlt, man wird nur ewig vertröstet. Hier hilft nur anzeigen und Geld per Rechtsschutz einklagen. Alles andere ist Augenwischerei.

    Antworten
    1. Sandra

      Ich muss gestehen, ich warte auch noch auf mein Geld. Die Bestellung damals lief über einen Gutschein und den habe ich recht schnell neu bekommen. Ich wollte immer noch einen 2. Post verfassen, allerdings habe ich jetzt diesen hier erst mal geändert.

      Wie lange wartest Du schon auf Dein Geld? Hast Du noch mal nachgefragt?

      Antworten
  2. Jenny

    Auch ich habe schlechte Erfahrungen mit Damenschuh.de gemacht. Heute kamen meine bestellten „Zehentrenner“, welche ich mit einem Gutschein von Groupon bestellt habe. Der Preis der FlipFlops liegt im normalen Verkauf bei 19,90 Euro.
    Als ich die FlipFlops ausgepackt habe, stanken sie bestialisch nach Weichmachern. Ich habe die Schuhe dann an die frische Luft gesetzt und bekam von dem Gestank leider auch ordentliche Kopfschmerzen…
    An den Schuhen hing ein Schild, dass sie für „michel toys Handels-GmbH“ hergestellt wurden. Natürlich habe ich mich gleich erkundigt. Diese Firma verkauft Geschenkartikel und Krimskrams aller Art. Da ich selbst lange im Einzelhandel gearbeitet habe, weiss ich, dass bei solchen Verkäufern derartige Artikel sehr tiefpreisig sein müssen. Daher gehe ich davon aus, dass 19,90 Euro für diesen Schuh neben der minderen Qualität und des wiederlichen Gestanks auch eine ordentliche Abzocke sind.
    Dann doch lieber die günstigen FlipFlops beim nahegelegenen Drogeriemarkt kaufen. Die stinken nicht und sind zudem günstiger!
    Zurückschicken werde ich die Treter wohl trotzdem nicht, nachdem ich, nicht nur hier, von dem schwierigen Prozedere gelesen haben. Zudem waren sie mit dem Gutschein vollständig bezahlt.

    Antworten
    1. Sandra

      Ich finde es eigentlich schade, wie Damenschuh selbst für so einen schlechten Ruf sorgt. Meine Schuhe hatte ich aus einer Aktion, bei der Tester gesucht wurden. Einige wenige waren zufrieden, der Großteil nicht. Aber gerade wenn man als Firma weiß, dass man getestet wird, gibt man sich doch Mühe.

      Die Qualität der Schuhe ist wirklich nicht die beste. Ich hatte als 2. Versuch normale Turnschuhe, die leider zu klein sind. Sie stanken nicht, sind aber auch nicht wahnsinnig teuer hergestellt… Inzwischen habe ich allerdings auch schon Schuhe aus dem Angebot von Damenschuh bei Wicky und co. gesehen – für den halben Preis ….

      Antworten
      1. Dagmar

        Hallo liebe LeserInnen,

        ich wollte auch eine Bewertung für damenschuh.de abgeben, da ich mich sehr! über diese Firma geärgert habe. Über Groupon habe ich einen Gutschein für Waschmittel (Ariel) erstanden und den Gutschein sofort eingelöst. Es hieß zwar, dass die Wartezeit für die Lieferung etwas länger sein würde, als ich dann aber freundlich nach 6 Wochen anfragte, konnte mir noch immer kein Lieferdatum genannt werden. Dies wiederholte ich nach 8 Wochen – auch da war noch kein Termin für den Versand bekannt. Mir wurde aber sofort in der E-Mail angeboten, dass ich die Bestellung auch rückgängig machen könnte. Ich habe ihnen noch eine Woche (also insgesamt knapp 3 Monate) Zeit gegeben und dann die Bestellung storniert. Ich bekam umgehend eine Bestätigung mit dem Hinweis, dass ich mich nun an Groupon wenden müsse, um mein Geld zurückzubekommen. Also, das ist kein Service! Nicht empfehlenswert / mangelhaft.

        Antworten
  3. Thomas

    Könnnen von DAMENSCHUH.DE ebenfalls nur abraten!!!

    Ende November 2011 habe ich für meine Lebensgefährtin einen GROUPON-Deal für ein Paar Ukala-Stiefel getätigt.
    Am ersten Tag, als der Deal galt (Anfang Dezember), wollte ich gleich die Stiefel bestellen. Leider war die Größe nicht mehr vorrätig. Die Hotline war nicht erreichbar.
    Mail an DAMENSCHUH.DE. Antwort kam sogar prompt (am 03.12.11): „wir erhalten im Laufe nächster Woche erneut eine Nachlieferung der Ukala Boots. Ihre gewünschte Größe wird auch vorhanden sein. MFG Ihr Team von damenschuh.de“

    Nach einer Woche waren die Stiefel jedoch immer noch nicht verfügbar.

    Weitere Mail am 9.12. an DAMENSCHUH.DE, ob man die Stiefel vorbestellten kann.
    Antwort am 10.12.: „leider können wir Ihnen keine Schuhe vormerken. Da der Warenbestand wöchentlich aktualisiert wird, bitten wir Sie im Laufe nächster Woche noch einmal in unseren Online-Shop reinzuschauen!“
    Sehr kundenfreundlich!! Der Kunde darf mehrmals wöchentlich nachklicken, ob die gewünschte Ware eingetroffen ist und er vielleicht das Glück hat, zu bestellen, bevor die Ware wieder vergriffen ist…!

    Am 28.12.11 Beschwerdemail an DAMENSCHUH.DE (an der Hotline war zwischendurch mal jemand zu erreichen, der jedoch nur weiter vertröstete.)
    Antwort am 29.12. von DAMENSCHUH.DE: „leider sind die Ukala Sydney´s momentan zum Teil ausverkauft. Diese werden wahrscheinlich erst wieder in den nächsten zwei Wochen rein kommen. Gerne können wir Ihnen jedoch anbieten, sich ein anderes Paar von Ukala auf unserer Internetseite auszusuchen. Wir würden Ihnen diesen für Ihren Gutscheincode freischalten. In diesem Fall bitten wir Sie uns telefonisch zu kontaktieren.“
    HALLO??? Waren die Stiefel nicht längt angekündigt???

    Immerhin: wir erreichten am 03.01.12 jemanden an der tel. Hotline. Andere Stiefel wurden ausgesucht und bestellt. Bestellbestätigung kam sofort (!).

    Am 11.01.12 nachgefragt, wann die Ware denn eintrifft?
    Antwort am 11.01.12 von DAMENSCHUH.DE: entschuldigen Sie bitte diese Verzögerung. Ihre Bestellung befindet sich bereits im Versand und wird Anfang nächste Woche bei Ihnen eintreffen.“
    Weitere Mail am 11.01.12 an den Anbieter, er solle uns doch bitte die DHL-Versandnummer nennen. Keine Reaktion…

    Am 17.01.12 DAMENSCHUH.DE eine letzte Frist zur Lieferung gesetzt. (die Ware hätte lt Ankündigung längst eintreffen müssen!)
    Am 24.01.12 Antwort von DAMENSCHUH.DE: „leider müssen wir Sie darüber Informieren, dass der Schuh „Ukala Sydney Hi chocolate“ nicht mehr auf Lager war und die Bestellung deshalb storniert werden musste. Ihren Gutscheincode haben wir wieder für Sie freigeschaltet, sodass Sie diesen nun erneut verwenden können.“

    Was soll man zu so viel Dreistigkeit noch sagen…? Die Mails sprechen wohl für sich!
    Wenn man hier im Netz weiter recherchiert, wird man auf viele viele ähnliche negative Beiträge stossen.
    Schade, das wir nicht vorher recherchiert haben… dann hätten wir uns einen Haufen Mailerei und Ärger gespart!

    Immerhin scheint es so, das wir von GROUPON unser Geld wiederbekommen!

    Antworten
    1. Sandra

      Wow, ich finde es erstaunlich, dass sich Damenschuh mit diesen Methoden immer noch auf dem Markt hält. Schon damals hatten sich sehr viele auf der Pinnwand bei Facebook beschwert. Bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich meine das die Kommentare alle gelöscht wurden.

      Ich hatte damals ja auch ähnliche Probleme wie ihr. Ich durfte meinen Gutschein erneut einlösen (darüber hatte ich dann nicht mehr gebloggt). Schuhe bestellt, Bestellbestätigung bekommen, aber die Schuhe kamen nie an. Irgendwann erfuhr ich, dass die Größe ausverkauft und durch einen Systemfehler trotzdem verkauft wurde. Schlussendlich habe ich dann ein anderes Paar Schuhe genommen, die in kleinen Größen 2 Nummern größer ausfallen. In normalen Größen anscheinend leider kleiner, denn sie sind zu klein. Allerdings hatte ich auf einen Umtausch so gar keine Lust mehr und werde sie wohl irgendwann verschenken. Aber auch ich bin durch mit Damenschuh.

      Schön, wenn Groupon so kulant ist, das Geld zurückzuzahlen. :)

      Antworten
  4. Lisa

    Hallo zusammen.

    Habe jetzt auch eine größere Menge an Schuhen bestellt, von denen ich einige jedoch gerne zurück schicken möchte. Bezahlt habe ich per Nachname, da ich ungern bei „kleinen“ Shops per Vorkasse bezahle. Auf Grund Eurer ganzen Berichte bin ich mir jedoch unsicher geworden, ob ich die Schuhe wirklich zurück schicken soll oder lieber behalten und mir somit Ärger ersparen kann. Habt Ihr Eure Zahlungen irgendwann zurück bekommen? Es geht bei mir um ca. 50€… Als Auszubildende doch schon ein ziemlich großer Betrag… Habe aber auch keine Rechtsschutzversicherung, sodass ich im Falle auch für den Anwalt aufkommen müsste… Ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen!

    Liebe Grüße

    Lisa

    Antworten
    1. Sandra

      Ich habe meine Zahlung ja bekommen, auch wenn ich immer wieder hinterherlaufen musste. Allerdings muss man auch sagen, dass das nun schon eine ganze Weile her ist und ich nicht weiß, wie der heutige „Zustand“ ist. Vielleicht hat sich inzwischen alles geändert und der Service ist super?

      Übrigens – wenn Du Deine Rechnung damals mit Paypal bezahlt hast, dann hast Du sowieso Käuferschutz. Ganze 45 Tage kannst Du Dein Geld zurückfordern, deshalb zahle ich bei Shops eigentlich nur noch so…..

      Antworten
  5. kinkel

    ich habe vor Ca.3,5 Wochen 2paar Schuh. für meineFreundin bei damenschuh.de gekauftt
    .und die ware gleich mit paypal bezahlt.bis heute keine ware und keine Mail außer danke für ihren Einkauf bei damenschuh de.paypal ist informiert .damenschuh nicht erreichbar weder Telefon noch e.Mail Finger weg von dem Verein .

    Antworten
    1. Sandra

      Klingt nicht gut, ich hatte gehofft, dass sich die Probleme im Laufe der Monate gelegt hätten.

      Antworten
  6. besteller

    ja ich habe vor einer woche bestellt noch immer keine reaktion , glücklicherweise habe ich mit Paypal bestellst diese habe ich so ebend informirt .. es ist keiner zuerreichen nicht über die tele nummer die preisgegeben sind noch über die tele nummer die bei paypal hinterlegt ist , auf e-mail keine antwort , facebook auch keine raktion nichts.. sehr schade von mir ein klares finger weg die sind nicht Koscha!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.