Braun Silk-epil 7 wet&dry – erste Eindrücke

Werbung

Alles begann 1921. Max Braun gründete in Frankfurt die Firma Braun und baute Radioteile. Nachdem im Krieg die Firmenhallen fast komplett zerstört wurden, begann man 145 den Wiederaufbau und brachte 1950 den ersten elektrischen Rasierer auf den Markt. Im Laufe der Jahre – besser Jahrzehnte – wurde das komplette Produktsortiment von Braun ständig überarbeitet und vor allem auch vom Design her verbessert. In den 90er Jahren erwarb Braun den Silk-epil und entwickelte ihn zu einer international führenden Marke.
Dieses Jahr ist es nun so weit – Braun wird bzw. wurde 90 Jahre alt! Zur Feier des Jahres brachte Braun schon vor einiger Zeit 6 verschiedene Jubiläumsangebote heraus:

  • Braun Series 7 Elektrorasierer mit gratis Mobile Shave Rasierer
  • Braun Series 5 Elektrorasierer mit gratis Mobile Shave Rasierer
  • Braun Silk-epil 7 Epilierer mit Effizienz Pro-Aufsatz
  • Oral-b Elektrozahnbürste mit gratis Jahresvorrat Aufsteckbürsten
  • Braun Satin Hair 5 Haartrockner mit Diffusor und gratis Haarschaum
  • Schnurloser Stabmixer Braun Multiquick mit gratis Braun Kochschürze.

Ich werde für euch in den nächsten Wochen den Silk-epil genauer unter die Lupe nehmen und schauen, was er alles kann. Vor allem natürlich, ob er hält, was er verspricht.

Und so sieht es unter der Jubiläumsverpackung aus:

Es steckt mehr oder weniger eine normale Silk-epil Packung darunter. Allerdings kann man den Epilierer so in der Farbe und allem wirklich nur im Jubiläumspack kaufen.
Der Inhalt:

Der Epilierer, eine Reinigungsbürste, der Effizienz-Pro-Aufsatz, ein Ladekabel, Feuchttücher und eine Aufbewahrungstasche. Der Epilierer kommt schon mit einer Grundladung nach Hause, kann also bis zu einem gewissen Punkt direkt benutzt werden. Ausprobiert habe ich ihn direkt – wenn auch nur so in der Hand. Irgendwie war es schon etwas furchteinflößend ;) (Ihr müsst den Ton relativ laut stellen…)

Auf jeden Fall liegt er gut in der Hand. Wie man hier sehen kann, geht beim Anschalten die Lampe mit an – dazu aber in einem späteren Post mehr.
Beim nächsten Mal zeige ich euch den Silk-epil mit seinem Zubehör genauer und dann geht es auch an die erste Anwendung :)
Kennt ihr eigentlich schon Braun bei Facebook? Es lohnt sich auf jeden Fall mal vorbeizuschauen. Neben vielen Infos gibt es auch immer wieder Gewinnspiele.

Und wenn ihr jetzt sofort zuschlagen wollt, schaut doch mal hier:

(Die Produkte wurden mir für diesen Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)

5 Kommentare

  1. Erdbeerchen89

    Der sieht ja wirklich super aus :)
    Allerdings habe ich vor den Epilierern immer ein bisschen Angst…
    Bin auf deinen nächsten Bericht gespannt^^

    Liebe Grüße,
    Erdbeerchen

    Antworten
    1. Sandra

      Es ziept auch ein „bisschen“ ;) Wobei ich erstmal eine Weile warten muss, bis man überhaupt was sieht und ich wirklich testen kann :D Bis jetzt lief er nur an einer kleinen Stelle Probe … Bin auch gespannt, Bericht wird aber spät. Anfang der Woche folgen :)

      Antworten
      1. Erdbeerchen89

        Ich habe mir sogar auch mal nen Epelierer gekauft, aber es hat mir wirklich zu sehr geziept :D
        Und ich hatte auch das Problem, dass die Haare dann unter der Haut nachgewachsen sind…. Deshalb bin ich wirklich gespannt, wie es mit dem 7 ist ;-)

        Antworten
        1. Sandra

          Oha, das klingt ja nicht so super. Dann bin ich bei mir ja erst recht gespannt :)

          Antworten
  2. Markus

    Mit diesem Gerät epiliere ich sehr oft meine Frau (ja, sie lässt es lieber bei sich machen anstatt es selber zu tun) und wir sind beide mit den Ergebnissen, auch jetzt nach einem Jahr, noch immer sehr zufrieden.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.