Bayern? Fußball? Was?

Werbung

Kennt ihr von MAM eigentlich die Fußball- bzw. Bundesliga-Schnuller? Die sind Schuld, dass wir nun Bettwäsche von Bayern München zu Hause haben, obwohl weder Mann noch der Sohn Fans sind. Na ja doch, eigentlich schon – nur nicht im herkömmlichen Fußballfan-Sinn. Mein Sohn liebt schlicht und einfach die Vereinsfarben! Aber von Anfang an …

Vor einigen Monaten sah unser bald 4-jähriger im Babymarkt die große Wand mit den Schnullern. Und auch wenn seinen schon längst die Schnullerfee geholt hat, fand er die bunten „Bildchen“ auf den Schnullern toll und konnte sich gar nicht davon losreißen. Besonders angetan hatte es ihm die Bundesliga-Kollektion und vor allem Bayern München. Nun mag er rot und blau schon lange, es war also eigentlich nicht mal überraschend. Zu Hause nahm ihn der Mann bei Seite und erklärte ihm, was es mit den Fußballvereinen auf sich hat. Kurz gesagt – es war ihm völlig egal, aber seit diesem Tag fährt er völlig auf das Logo ab und ruft oft lauthals „Kuck mal, da ist Bayern!“, wenn er irgendwo das Logo sieht. Glücklicherweise passiert das hier im Norden nicht so oft, denn es ist schon peinlich, wenn das mitten beim Einkaufen passiert. ;)

Nun bekam er schon vor längerer Zeit eine große Bettdecke (135×200) von uns, damit er nachts, wenn er sich mal wieder freistampelt, wenigstens noch ein klein bisschen zugedeckt ist. Geklappt hat es nicht, aber natürlich findet er die große Decke viel toller und besser. Ich eigentlich auch, nur hat die Decke einen Haken – wir brauchten komplett neue Bettwäsche, da wir selbst ein anderes Maß haben.
Nun ist mein Anspruch an Bettwäsche recht normal, aber schaut man nach Kinderbettwäsche, merkt man schnell, dass man ganz schön viel Geld dafür lassen kann. Total süß sind sie ja, aber nicht um jeden Preis. Und so haben wir im Moment „nur“ 3 verschiedene: Bagger und Radlader, Shaun das Shaf und eben die von Bayern München. Letztere suchte sich Sohnemann selbst im Kaleidoshop aus, denn dort ist die Auswahl mit immerhin 12 verschiedenen Bayern-Motiven riesig und ich konnte endlich meinen Gutschein einlösen, den ich vor 2 Jahren mal gewann.
Erwartet hätte ich übrigens, dass er sich die Bettwäsche mit dem größten rot-weiß-blauen Logo aussucht, die sie haben. Er dagegen wollte die mit dem kleinsten Logo, dafür aber viel schwarz drin – versteh einer die Kinder….

bayern-bettwaesche

Die gehört MIR!

Kleine Kinder und ihre Besitzansprüche sind ja sowieso ein Ding für sich, aber mit der Bettwäsche ist der große Sohn inzwischen durchaus sehr eigen. Kein anderer darf sie nutzen, am Anfang durfte nicht mal jemand anders unter der Bettdecke liegen. Er ist total begeistert, weil sie so schön warm und kuschelig ist und ich bin begeistert, weil er sich die Decke endlich nicht sofort wegstrampelt. Passiert im Schlaf natürlich trotzdem, aber wenigstens ist er jetzt bis dahin schon mal zugedeckt.

Die Qualität ist bis auf eine Sache in Ordnung, auch wenn ich für den Preis etwas dickeren Stoff erwartet hätte. Dafür kann der Shop allerdings nichts, denn die Bettwäsche ist überall gleich teuer, außerdem liegen sie mit vielen Dingen im unteren Preislevel.
Meckern muss ich allerdings über die Knopflöcher. Bei mir ist kein einziges umsäumt und auch die Knöpfe wirken recht „preiswert“. Gerade die nicht umsäumten Knopflöcher finde ich bei einem Preis von rund 45 Euro schon recht bedenklich, denn die sind selbst bei sehr preisgünstiger Bettwäsche Standard.
Wer Bedenken hat wegen eventuellem Ausbleichen: Braucht ihr nicht, tut sie nicht. Ich habe sie am Anfang allein gewaschen, und sie sah wie neu aus. Auch den Trockner auf Stufe 1 überlebte sie problemlos. Inzwischen wurde sie schon ganz oft mit normalen Sachen gewaschen (allerdings immer auf links gedreht) und die Farben sehen immer noch aus, wie am ersten Tag.

Für mich war die Bettwäsche auf jeden Fall ein Glücksgriff, für unsern Sohn erst Recht. Bleibt nur abzuwarten, ob er irgendwann auch mal den Hintergrund zum Fußball verstehen will. Aber dann weiß ich ja, dass ich bei www.kaleidoshop.de noch ganz viele andere Produkte finde. ;)

Die Bettwäsche wurde mir für diesen Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.