Ballistol – Stichfrei Insektenspray

Werbung

Auch wenn man es bei dem Wetter draußen leicht vergessen kann, aber wir haben Sommer! Und was nervt im Sommer? Genau – Mücken! Gut, das es dagegen auch was von Ballistol gibt, nämlich Stichfrei.

Insektenspray gehört mit zu den Dingen, die ich von Ballistol überhaupt nicht erwartet hatte. Alles ölige ja, aber ein Insektenspray? Wie bei allen anderen Produkten liefert die Firma F.W. Klever aber auch hier keine halben Sachen ab. Das kann es alles:

  • versorgt die Haut mit Feuchtigkeit
  • schützt vor Mücken, Bremsen, Zecken, Fliegen und Grasmilben
  • schützt bis zu 8 Stunden
  • enthält sonnenschutzaktiven UV-B-Filter
  • wirkt erfrischend
  • vermindert die Auskühlung der Muskeln beim Sport
  • dermatologisch mit „sehr gut bewertet“(Medical Research Company)
  • Gesamturteil „gut“ bei der Wirksamkeit gegen Mücken (Stiftung Warentest, Ausgabe 5/2010)
  • Tropentauglich (hier geht es zum Testbericht)

Ich mag keine Mücken, obwohl ich mich eigentlich gar nicht groß beschweren kann. Ich werde im Sommer kaum gestochen, alle fliegen eher auf meinen Mann. Trotzdem sind die ganzen Brummflieger äußert lästig – inzwischen auch für meinen Sohn. Und so hatte ich mich noch im Frühjahr durch diverse Testberichte gelesen. Die Grundaussage war eigentlich immer die gleiche. Autan bzw. die teuren Produkte helfen, die preisgünstigen eher weniger. Inzwischen habe ich einen sehr interessanten Vergleich gefunden, in dem Ballistol Stichfrei sogar noch besser als Autan abschneidet. Wirklich austesten konnte ich die Länge der Wirksamkeit noch nicht. Wie auch, bei dem Sommer :(

Trotzdem habe ich Stichfrei schon an ein paar Tagen verwenden können. Auf den ersten Blick unterscheidet es sich nicht groß von anderen Mückensprays. Beim Aufsprühen fand ich es irgendwie leicht ölig. Dadurch ließ es sich allerdings sehr gut verteilen, ohne direkt an Ort und Stelle einzuziehen (das passiert mir bei anderen Produkten immer wieder). Der Geruch ist leicht zitronig und sehr frisch, unterscheidet sich aber nicht wirklich von anderen bekannten Produkten. Das einzige, was mich wirklich stört, ist das Gefühl an den Fingern nach dem Einölen. Die fühlen sich erst ein bisschen klebrig und dann sehr trocken an – obwohl sie es nicht sind. Es ist schwer zu beschreiben, man muss es einfach erlebt haben ;) Allerdings vergeht das nach ca. 1 Minute wieder und dann fühlen sich die Finger bzw. Hände wieder ganz normal an. Auch auf der eingesprühten Haut merkt man nichts mehr von dem Spray. Höchstens, dass sie sich gepflegter anfühlt.

Die Mücken haben um mich bis jetzt einen großen Bogen gemacht. Selbst meinen Mann wollten sie bis jetzt nicht anzapfen. Als solches hat das Insektenspray bis jetzt auf jeden Fall schon den wichtigsten Test bestanden. Ich persönlich fand aber toll, dass es auch gegen andere Fliegen hilft.
Ich gehe mit unserem Sohn gern über verschiedene Feldwege spazieren, die stark mit Bäumen bewachsen und zugewachsen sind. Dort schwirren immer ewig viele kleine und sehr lästige Fliegen rum, die uns immer hartnäckig verfolgen. Nervig, wenn so eine kleine Traube Fliegen um den Kopf schwirrt. Doch jetzt nicht mehr ;) Ich habe an mehreren Tagen Stichfrei aufgetragen, an einigen auch nicht – immer abwechselnd. Das Ergebnis war eindeutig: Mit Stichfrei waren sie zwar da, sind mir (und später unserem Sohn) aber aus dem Weg gegangen. Ohne Stichfrei begleiteten sie uns den ganzen Weg über.

 

Mich hat Stichfrei auf jeden Fall überzeugt. Mein Mann war den einen Abend Mückenfrei, obwohl da definitiv Mücken waren und auch bei anderen zugestochen haben) und ich bin endlich die lästigen Fliegen los. In Zukunft gibt es bei uns nicht mehr die Frage, welcher Mückenschutz wohl am besten ist. Stichfrei von Ballistol – ganz eindeutig! :)

Das Spray kommt in einer Pumpflasche oder Dose. Beziehen kann man es im Jagd- und/oder Angelfachgeschäft und in gut sortierten Apotheken. Letztere können es aber auch bestellen. Eine Onlinebestellung ist natürlich auch möglich.

(Das Produkt wurde mir für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.