Avon – Shine Attract Lippenstift

Werbung

Lippenstifte sind ja ein Thema für sich. Die einen lieben sie, die anderen nehmen bestenfalls nur Lippgloss oder einen Pflegestift. Glaubt man dem Kosmetikverband VKE, besitzen immerhin 87% aller Frauen einen Lippenstift, die meisten sicher mehr als nur einen.
Ich selbst besitze nur ganze wenige, denn ich lege großen Wert auf Pflege und mag das oft  trockene Gefühl auf den farbigen Lippen überhaupt nicht. Aber ich probiere auch gern Neues aus und lasse mich vielleicht eines Besseren belehren.

Für alle Frauen, denen es so geht wie mir, hat Avon etwas Neues entwickelt – den Shine Attract Lippenstift. Er kommt mit einem farbigen Kern, der außen von einem Pflegegel umhüllt ist. Die Farben sind satt und gut deckend, das Gel dagegen pflegt und spendet viel Feuchtigkeit ohne zu kleben.
Es gibt ihn in 10 verschiedenen aktuellen Farben – von Nude-Tönen über Pink bis hin zu trendigen Beerentönen. Für die perfekte Pflege wurde er mit Vitamin E angereichert und schützt mit LSF 15 die empfindlichen Lippen vor zu viel Sonne.

Avon Lippenstifte

Vorher noch komplett in schwarze Folie gehüllt, glänzt der Shine Attract nach dem Auspacken gänzlich in Silber. Sieht zwar toll und vor allem edel aus, hat aber auch einen entscheidenden Haken: es gibt nirgendwo einen Aufdruck über den Namen des Lippenstiftes. Man sieht nur an der Prägung, dass er von Avon kommt – den Rest müsste man sich mühsam selbst über das Aussehen raussuchen. Auch der Farbton wird nur als Bild angegeben. Eine Nummer steht da zwar, aber die passt überhaupt nicht zu den Farbnummern des Produktes. Schade.

Wer Lippenstifte mit dezentem Duft liebt, wird mit dem Shine Attract sicher sehr zufrieden sein, denn er riecht ganz leicht fruchtig. Das Auftragen geht sehr einfach – er gleitet förmlich über die Lippen. Fast wie ein Lippenpflegestift. Und auch wenn der Farbkern recht klein wirkt – die Farbe deckt schon beim ersten Auftragen recht gut. Doppeltes Auftragen eigentlich nicht nötig, sieht aber besser aus. Nach kurzer Trocknungszeit ist der Lippenstift absolut haltbar und fest.
Die erste Zeit direkt nach dem Auftragen fühlten sich meine Lippen toll an. Weich, gepflegt, mit Feuchtigkeit versorgt. Spätestens nach einer Stunde hatte ich allerdings immer das Gefühl, dass meine Lippen richtig trocken sind und unbedingt wieder versorgt werden wollen. Also entweder mit dem Shine Attract nachziehen oder einen normalen Pflegestift verwenden. Ich hab beides ausprobiert, bin aber nachher beim normalen Pflegestift hängengeblieben. Nach so kurzer Zeit sieht die Farbe auf den Lippen noch voll und frisch aus, so dass ein erneutes Nachziehen einfach eine Verschwendung wäre. Und auch nach einem 08/15-Pflegestift sieht die Farbe selbst noch super aus und hält perfekt.

Avon Shine Attract

So wirklich überzeugen konnte mich der Shine Attract nicht, zumal er mit einem Einführungspreis von 8,50 Euro nicht gerade günstig ist. Im Normalfall kostet er sogar 13,50 Euro.
Das versprochene Schimmern fehlt mir einfach bzw. ist es bei mir nur da, wenn ich den Shine Attract sehr dick auftrage. Und selbst dann sind die Lippen nach einer Stunde wieder trocken.
Schlussendlich muss aber jeder seine eigenen Erfahrungen machen, denn jeder hat ja eine andere Haut.

Normalerweise kann man alle Avon-Produkte ja nur bei einer Beraterin kaufen. Der Shine Attract Lippenstift macht da eine Ausnahme, denn man kann ihn im eigens dafür eingerichteten Shop Avon-direkt bestellen. Für alle, die schon immer Avon-Produkte probieren wollten, auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit!

(Die Produkte wurden mir für diesen Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)