Amapur – Tag 12

Werbung

Ich bin sooooooo unmotiviert im Moment *schäm*. Dabei habe hier hier noch so tolle Sachen zum Berichten liegen. Nicht nur Essbares ;) Doch bevor ich jetzt gleich ins Bett gehe, will ich zumindest noch kurz berichten.

Sohnemann hat heute morgen entdeckt, dass man ja direkt die Milch aus dem Müsli trinken kann und statt dessen wieder Mama’s Brot essen kann. Und die doofe Mama macht noch mit ….
Also hab ich mir ein neues Brot geschmiert. Natürlich Vollkornbrot. Mittags gab es dann etwas sehr diätfreundliches: Pfannkuchen. Meine Männer, na ja, eher einer der beiden, wollte unbedingt mal wieder welche essen. Also gab es welche.

Statt komplett Milch habe ich 50% (fettarme) Milch und 50% Mineralwasser mit Kohlensäure genommen. Zucker kommt bei mir sowieso nie ran. Dazu gab es Apfel-Mango-Mark. Das kommt ohne Zucker aus und schmeckt viel besser als Apfelmus. Gibt es überall bei Rossmann im Bio-Regal ;)
Ich hab davon aber nur wenig gegessen und mir statt dessen lieber zusätzlich einen Salat gemacht.
Nachmittags gab es wie immer Cracker und abends eine schön scharfe Tomatensuppe.

Ansonsten ist mir schon seit 3 Tagen mehr oder weniger ständig kalt. Das kann an der Diät liegen, aber auch an dem ständig stürmischen Wetter. Bis auf meine allgemeine Bocklosigkeit im Moment geht es mir trotzdem recht gut. Ich bewege mich viel – mit einem kleinen Kind auch nicht so schwer. Ich fühle mich zwar relativ gut bzw. fit, aber auch nicht sooooo anders als vorher.

Irgendwie plane ich nur mein Leben anders. Es ist ganz klar, dass ab Mittags nichts mehr gegessen wird. Will ich einen Cappucchino trinken, dann gibt es den vormittags. Komisch, oder? ;)

Übrigens … die Waage zeigte heute wieder 500g weniger an. Bis jetzt also (wieder) -2,5kg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.