Amapur – Cracker Toscana

Werbung

Einer der Produkte, von denen ich momentan „lebe“, sind die Cracker Toscana. Im Vorfeld hatte ich gelesen, dass sie sehr trocken sein sollen und eigentlich nicht wirklich schmecken. Bestätigen kann ich das allerdings überhaupt nicht.

Inhaltsstoffe
Dinkelhalbweissmehl, Wasser, Milchprotein, Sonnenblumenöl, Salz, Rosmarin, Cayennepfeffer

Die Cracker haben eine Größe von ca. 5,5×5,5cm. Eine Portion besteht aus 2 Crackern. Sie liefern bei stündlichem Essen 65kcal.

Laut Amapur schmecken die Cracker nach frischen Kräutern aus der Sonnenregion Italien. Ich kann nicht unbedingt frische Kräuter rausschmecken, allerdings schmecken sie sehr intensiv nach Rosmarin. Dies jedoch in einer sehr angenehmen Dosis, so dass es nicht zu viel ist. Dazu gibt es eine sehr dezente Schärfe, die man eher im Nachgeschmack merkt.

Die Konsistenz ist sehr fest, ich würde sogar eher hart sagen. Trotzdem lassen sich die Cracker sehr gut kauen. Im ersten Moment sind sie vielleicht ein bisschen trocken, aber wenn man sie gut kaut, ist alles perfekt. Und trinken soll man ja sowieso viel während der Amapur-Kur. Außerdem gewöhnt man sich daran und mich hat es schon nach dem ersten Mal gar nicht mehr gestört.

Am Anfang fand ich es etwas komisch, nur 2 Cracker als Mahlzeit zu essen. Nach meinen inzwischen 5 Tagen muss ich ehrlich sagen, dass ich sie als Mahlzeit absolut ausreichend finde. Ich ersetze in meinem flexiblen Programm die Nachmittags-Zwischenmahlzeit fast immer damit und habe wirklich erst 3-4 Stunden später wieder Hunger. Wichtig ist nur, langsam zu essen und dazu etwas zu trinken.

Fazit
Lecker. Ich hatte am Anfang so meine Bedenken was die Cracker anging, aber sie erwiesen sich wirklich als Glücksgriff. Sie sind sehr gut gewürzt – was man bei Diätprodukten doch recht selten findet. Außerdem sind sie eine sehr gute Abwechslung zu den flüssigen Produkten wie Shake und Suppe. Gerade wenn man Hunger hat und gern etwas essen/beißen würde, sind sie klasse.
Ich blicke schon ein bisschen wehmütig auf meine immer leerer werdende Packung …

In einer Packung befinden sich 26 Stück (=13 Mahlzeiten) mit einem Gesamtgewicht von 180g. Eine Packung kostet als Einzelpreis 18 Euro. Man kann sie einzeln kaufen, aber auch im großen Paket mitbestellen. Wer eine komplette Amapur-Diät machen möchte, spart beim Programm-Kauf auf jeden Fall einiges.

(Die Produkte wurden mir für diesen Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)

1 Kommentar

  1. Pingback: Sandra's Testblog Amapur – Snack Riegel Céreal

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.