10 Tipps zur richtigen Haarpflege

Steht ihr stundenlang vorm Spiegel, nur damit eure Haare gut aussehen? Oder reichen euch auch 2 Minuten? Mit der richtigen Haarpflege geht vieles einfacher – auch das frisieren. Und wer dazu noch den perfekten Schnitt hat, sollte eigentlich relativ zügig fertig sein.
Damit auch eure Haare gut aussehen, habe ich heute ein paar kleine Tipps für euch….

  1. Regelmäßiges Waschen mit lauwarmen Wasser. Das Shampoo sollte mild sein und sich leicht wieder auswaschen lassen. Auch wenn es immer wieder als Geheimtipp weitergegeben wird: doppeltes Waschen bzw. Shampoonieren bringt auch nicht mehr!
  2. Tägliche Haarwäsche muss nicht sein. Und wenn, dann sollte es ein Shampoo sein, dass für die tägliche Anwendung geeignet ist. Ansonsten trocknet es nur die Kopfhaut aus. Im Normalfall reicht es, alle 2 Tage die Haare zu waschen.
  3. Gründliches Auswaschen des Shampoos. Ein Punkt, der bei vielen Shampoos schwer geht, weil sie einfach so an den Haaren „kleben“. Inzwischen gibt es immer mehr Produkte, die sich extra schnell auswaschen lassen. (z.Bsp. Pantene Pro-V Aqua Light)
  4. Das richtige Shampoo für euren Haartyp verwenden. Oft ist es speziell abgestimmt auf zum Beispiel feines oder coloriertes Haar.
  5. Wenn schon föhnen, dann mit Abstand. Mit dem Föhn auf der heißesten Stufe am besten ganz dicht an die Haare rangehen – mehr kann man wohl keinem Haar schaden. Wer kann, verzichtet am besten ganz darauf und lässt seine Haare an der Luft trocknen.
  6. Spülung verwenden, denn sie schützt das Haar optimal vor der Hitze des Föhns und sonstigen Einflüssen. Außerdem pflegt sie das Haar.
  7. Haare lieben Haarkuren. Aus Erfahrung weiß ich, dass sie für meine feinen Haare einfach zu viel sind. Alle anderen Haartypen sollten aber ruhig regelmäßig zu einer Kur greifen.
  8. Hochwertige Kämme und Bürsten verwenden!
  9. Regelmäßiges Haareschneiden. Gerade lange Haare sollten trotzdem regelmäßig geschnitten werden um Spliss zu vermeiden.
  10. Die richtige Frisur. Was nützt es, wenn ihr zwar schön langes, aber dafür dünnes Haar habt, das einfach platt nach unten hängt? Die Frisur sollte auf euren Haartyp abgestimmt sein und natürlich auch zu eurer Gesichtsform passen.

Und was macht man, wenn man schöne Haare hat? Wie stylt man sie richtig? Welche Frisur ist gerade in oder was ist die perfekte Hochsteckfrisur? Diese und noch viele Fragen mehr werden euch zum Beispiel im Haarforum.net beantwortet. Schaut doch mal rein!

10 Kommentare

  1. Laura

    Schöner Artikel und toller Tipp mit dem Haarforum :)

    LG
    Laura

    Antworten
  2. Annabell

    Sehr schöner Beitrag über die korrekte Haarpflege. Ich möchte mich mit einem weiteren Tipp diesem anschließen:
    Bei extrem trockenem und strapaziertem Haar einfach mal hin und wieder in bestimmten Fällen auf Shampoo verzichten. Falls du z.B. einfach nur Gerüche aus deinem Haar entfernen möchtest, empfiehlt es sich dieses leicht anzufeuchten und etwas Pflege in die Längen und Spitzen (Conditioner, Haarkur oder auch natürliche Öle) zu geben, einwirken lassen und anschließend ausspülen.

    Antworten
  3. Melissa

    Zum Glück sind im Haarforum trotz Facebook und Co. noch immer echt eine Menge sehr hilfsbereiter Leute unterwegs, die mir schon sehr bei meinen Fragen rund im meine Haarpracht weitergeholfen haben.

    Super Tipp für alle, die es noch nicht kannten…

    Antworten
  4. Daniel

    Sehr guter Beitrag, ich hatte sonst immer kurze Haare, aber jetzt wo ich mit den Langen zu Kämpfen habe, bin ich für jeden tipp dankbar, ich mag meine Mähne und meine Frau auch, deswegen werd ich sie auf keinen Fall abschneiden lassen :D Danke und Beste Grüße.

    Antworten
  5. Michele

    Sehr schöner Artikel, habe schon Ewigkeiten nach ordentlichen haarpflegetipps geguckt und bin endlich mal auf etwas gestoßen was mir weiterhilft. Ich wird mir die tipps am besten mal ausdrucken und versuchen alle davon zu befolgen, habe nämlich zur zeit wirklich sprödes und brüchiges haar. Danke Sandra!

    Antworten
  6. Lara

    Danke füür die Tipps.. konnte einen neuen für mich entdecken, muss ich aufjedenfall mal ausprobieren!

    Danke und VG

    Lara

    Antworten
    1. Sandra

      Bitte :) Welchen denn?

      Antworten
  7. lea

    Super Beitrag!
    Ich persönlich nutze schon lange keine billig Shampoos mehr aus dem Discounter… Allerdings ist das Shampoo von meinem Friseur des Vertrauens schon ziemlich teuer.
    Daher benutze ich einfach ein qualitativ hochwertiges Shampoo in einem guten Preissegment und bereite mir meine Haarkur selbst zu. Für die Haarkur verwende ich beispielsweise eine Avocado und etwas Honig. Kann sich wirklich sehen lassen, geht nicht wirklich auf den Geldbeutel und ist zudem auch gesundheitlich super für unser Haar.

    Danke für deine Tipps, LG Lea.

    Antworten
    1. Sandra

      Ich bin inzwischen bei recht günstigem, aber vor allem silikonfreiem Shampoo gelandet und mein Haar findet es toll. Ich würde nie wieder wechseln!

      Der Tipp mit Avocado ist super, werde ich bestimmt mal ausprobieren. :)

      Antworten
  8. Maria L.

    Hi, sehr gute Seite, ich persönlich bin selber im Bereich Beauty tätig und hab mich dort auch selbstständig gemacht und kann aus meiner Sicht nichts bemängeln. Alles was ich gelesen habe scheint richtig zu sein. Du hast mir auch nochmal weitergeholfen!! Vielen Dank
    Weiter so :)
    Lg Maria L.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.