[Rezension] “Meine Ninjago Rätselbox” – AMEET Verlag

*Werbung*

“Ich möchte Rätsel und viele bunte Bilder, was zum Vorlesen, Sticker und noch was zum Bauen!”
Klingt unvereinbar? Absolut nicht, denn mit der noch recht neuen Rätselbox aus dem AMEET Verlag bekommt ihr genau das und sogar noch mehr. Alles befindet sich nämlich in einer stabilen Metallbox, in der man prima auch Bücher, LEGO-Bauten oder andere mehr oder weniger geheime Dinge aufbewahren kann.

AMEET Rätselbox MEtalldose

“Wettlauf mit der Zeit”

Etwas größer als DIN A5 sind die beiden Hefte der Box, dies hier ist eins davon. Auf 32 Seiten dreht sich alles um die fünf Ninja und ihrem Kampf gegen die Zeitzwillinge. Es gilt, Buchstaben zu finden, Zahlen von 1-32 zu verbinden, durch Labyrinthe zu laufen, Unterschiede zu finden und noch einiges mehr. Zusätzlich gibt es Comics, eine Geschichte und ein Quiz. Eine ganze Menge eigentlich für das dünne Heft! Besonders schön finde ich, dass die Rätsel teils etwas anspruchsvoller und nicht innerhalb von 2 Sekunden zu lösen sind, was auch die Altersempfehlung ab 7 Jahren erklärt. Langer Spielspaß ist hier also garantiert.
Doch auch Kinder unter 7 werden hiermit ihren Spaß haben, denn auf den vielen bunten Bildern gibt es viel zu entdecken und zu bestaunen. Die Labyrinthe bekommen auch Jüngere hin und Geschichten und Comics machen mindestens genauso viel Spaß, wenn man sie vorgelesen bekommt.

Bei meinen Jungs gibt es regelmäßig harte Kämpfe um das Heft, denn obwohl es dem 5jährigen Sohn gehört, kann er natürlich noch nicht alle Rätsel lösen, was wiederum der große Bruder gern tun würde. Darf er nur leider nicht. ;)

“Wo ist der Samurai-Droide?”

Das Wimmelheft kommt im gleichen Format daher, außerdem versteckt sich am Ende die Bauanleitung für den in der Metallbox liegenden Samurai-Droiden. Auf 24 Seiten bzw. eigentlich 12 Doppelseiten gibt es hier Wimmelspaß pur mit verschiedenen Gegnern der Ninja. Da kämpfen sie gegen Skelette, Schlangen, Nindroiden und einige mehr, wobei die Zeitzwillinge hier noch nicht vorkommen.
Für alle Seiten gibt es eine allgemeingültige Suchaufgabe (Wo ist der Samurai-Droide?), zusätzlich 10 weitere Suchaufträge pro Doppelseite. Natürlich findet man am Ende des Heftes auch die jeweiligen Lösungen. Die Suchen sind teils leicht, teils knifflig und sorgen bei uns schon seit einem Jahr für immer wiederkehrenden Spaß. Der 5jährige nimmt sich das Buch immer wieder gern und blättert darin. Auch spielen die Jungs damit gern “Ich sehe was, was du nicht siehst”.

Eigentlich ist es ein tolles Heft, nur leider gibt es einen entscheidenden Haken: Es ist (bis auf zwei Doppelseiten weniger) exakt das Gleiche wie das große Wimmelbuch “Finde den Samurai-Droiden*”, dass wir schon besitzen. Es hat nur ein anderes, wesentlich reisefreundlicheres Format und kommt eben nicht mit einem festen Pappeinband, sondern als recht dünnes Heft. Die große Variante wird bei AMEET allerdings nicht mehr gelistet, so dass es jetzt nur noch die kleine Variante zu geben scheint.

AMEET Ninjago Rätselbox

Stickerbogen

Wohl das Erste, was der Große Sohn aus seinem Ninjago-Hausaufgabenheft verwendete, war der Stickerbogen. Sticker gehen einfach immer und der Kleine fand es großartig, das auch in der Box welche lagen. Insgesamt 13 Stück sind es, die man völlig unabhängig vom Rätselheft aufkleben kann. Mit dabei sind natürlich alle Ninjas, aber auch die Zeitzwillinge Krux und Acronix und ein paar Vermillions. Unverzichtbar für alle Ninjago-Fans!

Metallbox mit Relief-Deckel

Wie transportiert man eigentlich Bücher und dünne Hefte am besten? Das Problem kennen sicher alle Eltern und genau dafür liebe ich die Metallbox. Sie fasst reichlich Inhalt, denn neben den beiden Heften passen auch noch 3 der AMEET Lesebücher mit rein. Sie ist stabil und rundherum bedruckt, lässt sich allerdings produktionsbedingt eher schwer öffnen. Wirklich nervig waren einzig die ziemlich wehrhaften Aufkleber, die man nur vorsichtig mit viel Wasser ablösen konnte.

Unser Fazit: AMEET hat hier eine superschöne Geschenkbox herausgebracht, mit der ein echter Fan alles bekommt, was er sich wünschen kann. Rätsel, Geschichten, viele farbenfrohe Bilder, etwas zum Bauen, zum Kleben und vieles mehr. Für den Preis von aktuell 9,99€ kann man absolut nichts falsch machen. Noch dazu eignet es sich damit auch perfekt als Geschenk für Kindergeburtstage.

*

Buch- bzw. Boxinfo

  • “Meine Ninjago Rätselbox”
  • AMEET Verlag
  • enthält 2 Hefte (24 + 32 Seiten), 1 Stickerbogen, Bauset Droide (32 Teile) und Metallbox
  • ISBN 978-3960800729
  • Altersempfehlung: ab 7 Jahren
  • Erscheinungsdatum: 8. September 2017
  • 9,99 Euro

*Affiliate-Link
(Die Box wurde uns für diese Rezension kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung beeinflusst das nicht.)


VN:F [1.9.22_1171]
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen abgegeben)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.