[Rezension] Ameet – “LEGO NEXO KNIGHTS – Das Buch von Monstrox”

*Werbung*

Endlich hat er es geschafft – er ist frei!
Nun ja, so halbwegs zumindest. Immerhin kann Monstrox, der böse Zauberer, sich inzwischen als Wolke wesentlich freier bewegen als zu seinen Zeiten im Buch der Monster. Und auch wenn er immer noch auf Jestro als Handlanger angewiesen ist – von da oben kann er ihn immerhin viel besser überblicken! An Boshaftigkeit hat er seit seinem “Körper”wechsel natürlich rein gar nichts eingebüßt. Eher im Gegenteil, denn Monstrox plant Großes! Und in einen Teil seiner Pläne weiht er seine Leser direkt ein. ….

Wie schon “Das Buch der Monster“* wurde auch “Das Buch von Monstrox”* vom Meisterzauberer höchstpersönlich geschrieben und zusätzlich mit wunderschönen, coolen und witzigen Zeichnungen vervollständigt. Monstrox plaudert recht frei von der Leber weg und hofft natürlich, dass jeder Leser genauso böse wird, wie er es schon ist. Ein bisschen Unterstützung ist schließlich immer gut und man weiß ja nie, ob Jestro nicht doch mal wieder kneift und zu den Guten überläuft.

Damit auch wirklich nichts schief läuft, gibt Monstrox fast sein gesamtes Wissen weiter. Welche Steine sich für eine Armee eignen zum Beispiel oder an wen man unbedingt als Anführer denken muss. Schließlich haben Steine nicht gerade einen sehr hohen IQ, das sollte man ausgleichen können. Außerdem stehen die verschiedenen Fahrzeuge, die eigene und die gegnerische Ausrüstung und viele Dinge mehr auf dem Lehrplan. Besonders cool finde ich, dass die Figuren aus dem Buch der Monster auch wieder aufgegriffen worden, so dass man nun nachlesen kann, was aus dem Koloss von Brine, dem Marquis von Seegras und all den anderen geworden ist. Sogar die Lavamonster haben ihre Doppelseite bekommen!

AMEET - Das Buch von Monstrox mit Banderole

In gewohnt rotziger Art erzählt Monstrox in seinem Buch alles, was man wissen muss, um endlich so richtig böse zu sein. Es geht um die Vergangenheit, Steine, Blitze, die nervigen Ritter mit ihren noch nervigeren NEXO-Kräften und auch um die verschiedenen Steinfiguren privat. Schließlich brauchen auch Steinmonster mal Erholung und als guter Anführer muss man wissen, womit man seine Monster glücklich machen kann. Gerade die privaten Dinge sind es auch, die meine Jungs total spannend fanden. Die erfährt man nämlich wirklich nur hier!
Manchmal wirkt die Sortierung zwar ein wenig durcheinander, aber gerade das macht es wiederum authentisch. Und schlussendlich läuft alles sowieso nur auf ein Ziel hinaus: Genug böse Energie aufzubringen, um das Königreich Knighton endlich in Dunkelheit zu stürzen!

AMEET - Das Buch von Monstrox ohne Banderole

“Das Buch von Monstrox” ist perfekt für alle, die NEXO KNIGHTS lieben und sich mit der reinen Fernsehserie noch längst nicht zufrieden geben. Allein schon das Durchblättern ist ein Erlebnis für sich. Dank der großen Schrift, den vielen Bildern und den kurzen Kapiteln lässt es sich auch von Leseanfängern sehr gut und mit viel Spaß Lesen. Es eignet sich aber auch super zum Vorlesen und selbst ich habe dabei regelmäßig viel Spaß. Außerdem vermittelt es reichlich Hintergrundinfos, ohne dabei gleich alles zu verraten. Denn über seine wahren Pläne schweigt Monstrox sich in seinem Buch komplett aus. Dafür müsst ihr dann schon die Serie schauen.

Das Urteil meines großen Sohnes: “Das Buch ist soooo cool! Viel cooler als das erste Buch! Hier ist nämlich auch der versteinerte Clay drin und MoMoMo und der Triple Rocker. Und man kann die Geschichte von Wanda nachlesen, die jetzt die böse Ruina ist. …”

Für alle großen und kleinen Fans von LEGO NEXO KNIGHTS ist das Buch von Monstrox also ein unbedingtes Muss!

Buchinfo

  • “LEGO NEXO KNIGHTS: Das Buch von Monstrox”
  • AMEET Verlag
  • gebundene Ausgabe
  • 96 Seiten
  • Altersempfehlung: 6-8 Jahre, aber auch für Erwachsene sehr lustig!
  • Erscheinungsdatum: 15.März 2017
  • ISBN 978-3960800101
  • 17,99€

Monstrox-Buch mit Kind

*Affiliate-Link
(Das Buch wurde uns für diese Rezension kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung beeinflusst das nicht.)


VN:F [1.9.22_1171]
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen abgegeben)

3 Kommentare

  1. Besti

    Liebe Sandra, du hast im oberen Teil deines Artikels noch vergessen ein Bild einzufügen ;-) Zum Buch: unsere Söhne sind davon ebenfalls begeistert. Sie finden das Teil sogar interessanter als das iPad. Das finden wir wiederum interessant :D

    Liebe Grüße

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Oh danke :D Eigentlich hatte ich nur vergessen, meinen Platzhalter rauszunehmen, denn das Bild ist schon ein Stück weiter unten ;)

      Schön, das es euch gefällt! Bei uns ist Monstrox seit ein paar Tagen ein wenig abgeschrieben und dafür Ninjago hoch im Kurs. Die beiden lesen gerade “Das Buch des Spinjitzu” und selbst ich bin extrem begeistert! Finde ich sogar noch besser als dieses Buch hier :)

      Antworten
  2. Lisa

    Danke, ich werde es meinem Neffen zu Geburtstag schenken (er wird 9). Hoffentlich freut er sich!

    LG

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.