LED Toilettenlicht – nützliches Gadget oder Halloweengag?

*Werbung*

Es gibt ja nichts, was es nicht gibt – so auch dieses Toilettenlicht, dass den Blog Ladies on Tour von Pearl.de gesponsert wurde.
Die Idee dahinter ist eigentlich genial, denn es sorgt dafür, dass man das Klo auch im Dunkeln findet und kein zusätzliches Licht benötigt. Grelles Deckenlicht zum Beispiel. Nicht so genial finde ich allerdings, dass man einen Teil des Gerätes dafür in die Kloschüssel hängen muss. Denn auch wenn unser Klo sauber ist – eklig ist es irgendwie schon, zumal man es ja auch reinigen muss.

Lunartec Toilettenlicht

Das Toilettenlicht von Lunartec ist mit einem Bewegungs- und Dämmerungssensor ausgestattet. Sobald es dunkel wird und sich etwas im 2m-Radius des Sensors bewegt, geht das Licht an und beleuchtet 2 Minuten lang wahlweise die Kloschüssel oder eben das, woran das Licht geklemmt wurde. Das kann zum Beispiel auch ein Regal oder der Handtuchhalter sein! Die LED bietet entweder einen Farbwechsel oder (per Tastendruck) eine dauerhafte Farbe an. Sie strahlt dabei nicht wahnsinnig hell, aber es reicht aus, um das Wichtigste zu sehen. Das allerdings nur dann, wenn auch der Klodeckel geöffnet bleibt. Andernfalls bleibt nur ein winzig schmaler Lichtstreifen, der eher als grober Richtungsweiser gelten kann.

Toilettenlicht angeschaltet

Über den Sinn und Unsinn des Lichts kann man sich sicher streiten, denn es finden sich bestimmt Leute, die es superlustig finden. Meine Jungs übrigens auch, solange es nicht das Klo beleuchtet. Dann fanden sie es eher gruselig und trauten sich nicht mehr rauf. Auch unsere Katzen wissen noch nicht so genau, was sie davon halten sollen und fischen es immer wieder vom Regal, so dass ich es inzwischen wieder weggeräumt habe.
Unser Fazit: das Licht gehört definitiv zu den Dingen, die die Welt nicht braucht. Nicht einmal an Halloween.

(Das Produkt wurde uns im Rahmen der Blog-Ladies-on-Tour kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung beeinflusst das nicht.)

10 Kommentare

  1. Christa

    Geniales Teil. Ich besitze auch so eins, weil ich nachts immer im dunkeln auf die Toilette gehe und hab mir dabei schon den ein oder anderen Zeh gestoßen :D Würde ich mir immer wieder holen.

    Antworten
  2. Isabella

    Wow was für ein interessantes Produkt, der Blog gefällt mir besonders gut;)
    Lg Isa

    Antworten
  3. Kerstin

    Hallo,
    also ich kann damit nichts anfangen. Warum macht man nicht einfach das normale Licht an? Dafür hat man es doch. Der Sinn dieses Toilettenlichts erschließt sich mir einfach nicht.

    Güße
    Kerstin

    Antworten
  4. Tabea

    Völlig sinnfreie Erfindung meiner Meinung nach.
    Und noch unhygienisch dazu *ihhh*

    Absolut nichts für mich – Aber danke für den Test *g*

    Tabea

    Antworten
  5. Laura

    Mal ehrlich: Braucht man sowas?
    Hier werden wieder unnötig Ressourcen verschwendet.
    Schlimm was alles hergestellt wird nur um verkauft zu werden, um dann hinterher wieder weggeschmissen zu werden…

    Antworten
  6. Enrico

    Braucht man das LED-Licht denn unbedingt in der Schüssel? Meine Eltern haben so ein LED-Licht einfach am Gang vor dem WC und das langt denen prima. Grundsätzlich finde ich die Idee nicht schlecht, denn das Risiko, jemand anderen Nachts aufzuwecken, wird so sicherlich reduziert.

    Antworten
  7. Susanne

    Perfekt für’s Camping oder Außenklo im Garten ;o)

    Antworten
  8. LED Tester

    schöner Marketing-Gag. Ich finde die Idee gut auch wenn es ekelig ist sich so ein Teil ins Klo zu hägen. Viel Besser ist es um dem Weg zum Klo in der Nacht auszuleuchten.

    Antworten
  9. Sascha

    Wetten, nach ein paar Tagen machst du das Ding wieder weg? Erstens bleibt man sicherlich immer mit dem Fuß und oder Hose hängen, und zweitens ist es nicht sehr hygenisch…Stichwort „Spritzer“ und „Flitzekacke“. Trozdem danke fürs zeigen :)

    Antworten
    1. Sandra (Beitrag Autor)

      Hab das eigentlich nur mal als Witz ins Klo gehangen, danach stand es nur im Regal. Ich fand das auch viel zu eklig :D Allerdings ist es inzwischen komplett verbannt, denn die Katze schmiss es immer wieder durch die Gegend. ….

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.