Doctor Duve – Pflegelotion

„Schützt empfindliche Baby- und Kinderhaut ganz natürlich und spendet wertvolle Feuchtigkeit. Der Doctor Duve Calming Complex schützt die Hautbarriere, beruhigt und regeneriert gerötete und irritierte Haut. Calendula unterstützt diese Regeneration und wirkt anti-irritativ. Wertvolles Jojobaöl und süßes Mandelöl halten die Haut weich und geschmeidig und verhindern Feuchtigkeitsverlust. So bewahrt die milde Pflegelotion die natürliche Zartheit der Haut.“ (Quelle: Doctor Duve)

 

Anwendung
Täglich auf der gereinigten und trockenen Körperhaut verteilen und leicht einmassieren.

Inhaltsstoffe
Doctor Duve Calming Complex und andere.

Der Calming Complex aus Lacandona-Honig, Cupuaçu-Butter und Baumwollextrakt schützt die Hautbarriere, beruhigt und regeneriert gerötete und irritierte Haut. Seine innovative Wirkstoffkombination sorgt dafür, dass sich Babys und Kinder in ihrer Haut rundum wohl fühlen können.

LACANDONA-HONIG:
Honig ist ein altes kosmetisches Hausmittel. Sein hoher Zuckeranteil wurde von jeher als Feuchthaltefaktor eingesetzt, die Abbauprodukte des Zuckers zur Hautberuhigung und gegen Hautirritationen. Lacandona-Honig wird weitab von jeder Zivilisation, in den Wäldern Mexikos, gesammelt. Deshalb zeichnet sich Lacandona-Honig durch einen besonders hohen Reinheitsgrad aus.

CUPUAÇU-BUTTER:
Der Cupuaçubaum ist in den Regenwäldern des Amazonasbeckens beheimatet. Aus seinen Samen lässt sich Öl gewinnen und daraus wiederum Cupuaçu-Butter. Diese wird traditionell zur Hautpflege und Wundheilung verwendet. Sie wirkt antibakteriell und anti-inflammatorisch und besitzt einen hohen Anteil an Vitamin E. Die in Doctor Duve Babies&Kids  enthaltene Cupuaçu-Butter stammt aus einem Cupuaçu-Projekt, das die Bewohner der Anbaugebiete unterstützt.

BAUMWOLLEXTRAKT:
Baumwolle wurde und wird vor allem zur Gewinnung von Textilfasern angebaut. Der Sud aus ihrer Wurzelrinde jedoch wurde traditionell genutzt, um Verkrampfungen zu lindern. Auch der Baumwollsamen birgt wertvolle Inhaltsstoffe. Sein wässriges Extrakt ist reich an Proteinen, Polysacchariden (Mehrfachzucker) und Vitaminen der B-Gruppe. Es spendet langanhaltende Feuchtigkeit und lindert Irritationen und Rötungen.

Meine Meinung

Wie auch die Wind&Wettercreme kommt die feuchtigkeitspendende Pflegelotion in einer sehr edel aussehenden Tube daher. Natürlich auch wieder in einer Pappschachtel mit Beipackzettel. Diesmal spielen die beiden Elefanten übrigens mit einem Schmetterling :)

Die Creme ist relativ dünnflüssig. Sie läuft zwar nicht weg, mir passiert es aber immer wieder beim Rausdrücken, dass viel zu viel aus der Tube kommt.

Auch diese Creme hat diesen dezenten Honiggeruch, der auch noch zusätzlich nach etwas anderem riecht. Total lecker auf jeden Fall.
Die Creme lässt sich sehr gut verteilen. Es dauert ein paar Sekunden bis sie einzieht, was aber nicht weiter stört. Nicht wirklich toll finde ich dasgegen das ganz leicht klebrige Gefühl, was sie hinterlässt. Beim Eincremen ist es nicht zu spüren, sondern erst nach einiger Zeit. Vor allem während des Trocknens und Einziehens. Nach 1-2 Minuten lässt es nach, aber es stört trotzdem irgendwie. Mein Mann fand das Kleben so unangenehm, dass er sich sogar weigert, unseren Sohn damit selbst einzucremen.

Ansonsten bin ich sehr positiv überrascht von der Creme. Mein Sohn hat eine große trockene Stelle auf einer Wange. Da es ein „Sabberfleck“ vom Schnuller beim Schlafen ist, geht die Stelle auch nicht wirklich weg. Normalerweise schmiere ich 1-2x pro Tag Sheabutter pur rauf und es wird besser. Allerdings braucht es immer mindestens 2 Tage, bis es ein fühlbares Ergebnis gibt. Aus purer Gewohnheit hatte ich abends das ganze Gesicht mit der Pflegelotion eingecremt und mich hinterher noch geärgert, dass ich die andere Creme vergessen hatte. Doch meine Überraschung war groß, als am nächsten Morgen die Stelle fast weg war. Sie war schön weich und wie gesagt kaum noch zu spüren.
Auch generell hinterlässt die Creme eine sehr weiche und angenehme Haut – auch bei mir.

Ich musste die Creme natürlich auch ausprobieren. Sehr angenehm finde ich, dass sie den Juckreiz lindert. Ich habe im Moment mal wieder ein paar Probleme mit meiner Neurodermitis und ab und an leicht juckende Haut. Diese Stellen dünn eincremen und der Juckreiz wird besser. Das Hautbild wurde ganz minimal besser, allerdings wollte ich die Creme auch weiterhin für Sohnemann verwenden und habe deshalb nicht weiter probiert.

Was mich ein bisschen stört, ist die Verpackung bzw. die Optik. Ich habe noch das Shampoo und beide haben die gleiche Verpackung. Normalerweise stehen die beiden zwar an unterschiedlichen Orten, aber zum Baden wird halt beides ins Badezimmer geholt. Es ist mir dabei schon mehrfach passiert, dass ich nach der falschen Tube gegriffen habe. Es steht zwar drauf was drin ist, aber anhand der Packungen ist es nicht zu unterscheiden. Hier würde ich mir eine andere Verpackung wünschen.

Generell finde ich die Creme sehr gut und kann sie auf jeden Fall empfehlen. Auch die Pflegelotion kann man in verschiedenen Münchner Geschäften kaufen. Ansonsten im Doctor Duve Onlineshop.

Eine Tube mit 100ml kostet 18,50 Euro. Nicht gerade wenig, aber es lohnt sich!

(Die Produkte wurden mir für diesen Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung beeinflusst das nicht.)



VN:F [1.9.22_1171]
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen abgegeben)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>