Bauboom – Ein kurzweiliges Kinderspiel von AMIGO

*Werbung*

Mal ganz ehrlich – könnt ihr die ganzen „Drück-mich-und-irgendwann-spring-ich-Spiele“ noch sehen? Meine Jungs sind glücklicherweise so langsam aus dem Alter raus und während der 8jährige im Moment gern Rummikub, Catan und Vikings gone wild spielt, wendet sich auch unser Vorschulkind so langsam den Spielen für größere Kinder zu. Endlich! Ganz neu in unserem Spieleregal ist deshalb Bauboom – ein Spiel, bei dem man etwas Glück braucht, aber auch mitdenken, zählen und planen muss. Noch dazu kann während eines Spiels jeder einen anderen Schwierigkeitsgrad spielen, womit es sich einen ganz festen Platz bei unseren ständigen Spielen gesichert hat.
Und da ja bald Ostern ist, gibt es heute mal wieder eine Spielevorstellung. Mit (aktuell) 12€ bei Amazon* ist es noch dazu gar nicht mal so teuer.

AMIGO Bauboom

Die Spielidee

Ameisen sind nicht nur fleißig, sondern auch große Baumeister. In Bauboom schlüpfen die Spieler in die Rolle einer Ameise, die ihren Hügel ganz schnell fertig bauen möchte. Gebaut wird mittels kleinen, farbigen Bauplättchen, die man auf dem Spielfeld einsammelt und verdeckt in seinem Wagen transportiert. Neben einer Portion Würfelglück benötigt man hier auch ein gutes Gedächtnis, denn zuviel gesammelte Plättchen müssen wieder abgegeben werden – zusammen mit einem richtig gesammelten Straf-Baustein.

Gedacht ist das Spiel ab 5 Jahren, dank der Schwierigkeitsstufen macht es aber auch größeren Kindern und Erwachsenen Spaß. Die Spieldauer liegt bei ca. 25-30 Minuten, eben je nach gewählter Spielart.

Und so wird gespielt

Der Aufbau geht schnell und ist ganz leicht: Alle Farbkärtchen werden gemischt. Ein Teil wird offen auf fast jedes Feld des Bauplans gelegt, der Rest kommt verdeckt in den Container in der Mitte des Spielfeldes. Jeder bekommt einen Wagen zum Sammeln seiner Bausteine und den dazu passenden Ameisenhügel mit 10 oder 15 Plätzen und schon kann es losgehen.
Zwei Würfel bestimmen, auf welchem Feld man landet. Nach jedem Wurf darf man dafür wählen, ob man die Zahl nur eines Würfels oder beider zusammen weiterzieht. Man hat also gleich 3 verschiedene Möglichkeiten und es lohnt sich, jede zu prüfen, um auch wirklich die gesuchte Farbe zu bekommen. Benötigt man gar keine der dort liegenden Farbsteine, kann man sie aber auch ganz einfach liegen lassen. Einzig beim Marienkäfer darf man zusätzlich eine Karte aus dem Container ziehen, beim Ameisenbären dagegen eine aus seinem Wagen wieder herausnehmen. Trifft man dagegen auf andere Spieler, schubst man diese einfach weiter.

Alle Karten liegen verdeckt im Wagen – man muss sich also gut merken, welche Farben man schon gesammelt hat. Kommt man zurück auf das Startfeld, wird das Spiel kurz unterbrochen und der Spieler füllt seinen Ameisenhügel auf.  Hierbei darf von unten nach oben nur Reihe für Reihe gefüllt werden. Fehlt in der untersten Reihe auch nur ein Stein, darf nicht mit der Zweiten begonnen werden. Überzählige Bausteine müssen, zusammen mit einem richtig abgelegten Strafbaustein, verdeckt in den Container zurück.
Auch alle anderen Spieler füllen auf, allerdings nicht ihre Ameisenhügel, sondern das Spielfeld, damit bei ihnen keine Langeweile aufkommt. Alle leeren Felder werden mit Bausteinen aus dem Container neu bestückt und dann geht es so lange weiter, bis der nächste Spieler auf dem Startfeld landet.
Das Spiel endet, sobald der erste Spieler den letzten Baustein in seinem Hügel verbaut. Übrige Bausteine verfallen dabei.

AMIGO-Bauboom

Verschiedene Schwierigkeitsgrade für den besonderen Reiz

Eine kleine Steigerung ist bereits in jedem Spiel vorgesehen: Kinder benötigen nur 10 Bausteine für ihren Bau, für Erwachsene sind die 15 Kästchen vorgesehen. Zusätzlich gibt es aber folgende Möglichkeiten, die man durchaus auch alle in einem Spiel unterbringen kann:

Variante für jüngere Spieler:

  • zum Ziehen nimmt man nur einen der beiden Würfel.
  • Gesammelte Bausteine werden direkt im Ameisenbau abgelegt, die Felder auf dem Spielplan direkt aufgefüllt.

Variante für clevere Spieler:

  • Nach dem Würfeln darf man zusätzlich auch die Würfelaugen voneinander abziehen und damit vielleicht sogar auf der Stelle stehenbleiben.
  • Man schubst Mitspieler nicht nur ein Feld weiter, sondern so weit, wie man selbst gerade gezogen ist.
  • Bei Spielende darf man (nicht wie im normalen Spiel) keine Bausteine übrig haben, sonst zahlt man Strafe und muss eine weitere Runde laufen.

AMIGO_Bauboom Kinder spielend

Fazit: Ein großartiges und sehr variables Spiel

Bauboom kommt mit einer superschönen und auch sehr niedlichen Optik, so dass es einfach Spaß macht, das Spiel in die Hand zu nehmen. Alle Spielmaterialien bestehen aus dicker Pappe und sind bereits zusammengesetzt bzw. geklebt. Die Zeit wird zeigen, wie lange vor allem die Wagen halten. Falls sie kaputt gehen, könnte man immerhin einen neuen Schwierigkeitsgrad einführen: jeder herausgefallene Stein kommt zurück in den Container. ;)

Das Spielsystem besteht aus einem Mix von Memory und Würfeln und ist ganz einfach und schnell erlernt. Schon nach kurzer Zeit spielte es auch mein 5jähriger mit dem großen Bruder ohne Probleme allein. Es gibt zwar immer wieder reichlich Schummel-Streit, aber irgendwas ist halt immer. Am liebsten spielen sie allerdings gegen mich, die ich dann natürlich auf höchster Schwierigkeit spielen muss. So wird es für mich zum anspruchsvollen Spielerlebnis, während meine Jungs den Sieg ganz leicht nach Hause fahren können. Denken sie zumindest, auch wenn es nicht immer klappt.

Mein 5jähriger liebt das Spiel vor allem, weil er dabei so viel zählen muss. Erst zählt er den einen Würfel durch, dann schaut er, wo er mit dem anderen landen würde, dann mit beiden Würfeln. Gar nicht so einfach manchmal, aber mit ein wenig Unterstützung von uns klappt es super. Die alternative Kinderregel fand er spontan doof und für Babys. Grundsätzlich halte ich die 5 Jahre mit der normalen Spielvariante für grenzwertig. Mit dem Großen, der von Zahlen bis zur Schule gar nichts hielt, hätte ich es damals nicht so einfach spielen können.
Für uns ist es aber genau richtig und wir werden bestimmt noch lange Freude daran haben. Ihr ja vielleicht auch?!

*Affiliate-Link
(Das Spiel wurde uns für eine Rezension kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung beeinflusst das nicht.)

22 Kommentare

  1. Tanja

    Hallo,
    vielen Dank für den Beitrag. Wir haben bis jetzt mit unserem Sohn „Mensch ärgere dich nicht“ gespielt. Denke, dass wir nun langsam aber doch umschwenken sollten. Mal schauen wie sich unser kleiner Sprössling so tut, weil mit komplexeren Spiele tut er sich noch ein klein wenig schwer, ganz speziell mit Gedächtnisspielen. Werden uns mal Bauboom kaufen :) Vielen Dank für den tollen Beitrag.
    LG
    Tanja

    Antworten
  2. Enrico

    Klingt nach einem super Ostergeschenk für die Neffen! Wichtig bei Spielen ist mir auch immer, dass es zum Einen die Gehirnzellen ein wenig anregt, man sich Strategien überlegen muss und dass durch die Spiele auch ein Bewusstsein für das ein oder andere geschaffen wird (z.B. hier für die Ameisen als fleißige Baumeister). LG Enrico

    Antworten
    1. Tanja

      Yep, stimmt. Wir haben uns daher das Spiel geholt und die Bestellung verlief sehr schnell. Wir werden es am Wochenende mit unserem Sohn spielen und mal schauen, wie er sich so tut.
      LG

      Antworten
  3. Ani

    Mein Neffe hat genau das selbe Spiel! Mir hat es genauso Spaß gemacht wie ihm, obwohl ich schon 25 Jahre alt bin. Absolut empfehlenswert.!
    Grüße

    Antworten
  4. Helga K.

    Das Spiel finde ich echt coll! Es gibt so viele tolle Spiele von dem Hersteller!

    Antworten
  5. Annie

    Hallo Sandra,
    danke für den Beitrag. Bin gerade auf der Suche nach einem passenden Geburtstagsgeschenk für meine Kleine gewesen. Nun weiß ich, welches Spiel ich kaufen werden. Danke!
    LG
    Annie

    Antworten
  6. Dominic

    Hi Sandra,
    cooles Review :) Meine kleine Nichte ist sehr spielebegeistert und hat nahezu an ganzes Zimmer voll mit Spielen. Da ists immer schwer ein tolles Geschenk zu finden, da sie schon fast alles hat. Aber glaub dieses hier hab ich bei ihr noch nicht gesehen :)
    LG,
    Dominic

    Antworten
  7. Andree

    Merci für die Review! Ich finde es auch gar nicht immer so einfach, das passende nächste Spiel zu finden. Gut hört sich Vieles an, wirklich gut ist dann nicht immer alles. Deswegen finde ich so Tests wirklich gut und der Bauboom wurde nun auf die Liste gesetzt. Das hört sich nach einem interessanten Spiel an, bei dem Kind in verschiedene Richtungen etwas lernen kann und trotzdem auch viel Spaß dabei hat. VG Andree

    Antworten
  8. Jens

    Danke für die hervorragende Bewertung. Dies ist eine großartige Idee für ein Geschenk, jetzt habe ich das Problem gelöst, was ich meinem Neffen zum eburtstag schenken soll.

    Antworten
  9. Steffen

    Hallo,
    das sieht ja mal sehr interessant aus. Vorallem die verschiedenen Schwierigkeitsstufen scheinen mir eine gute Idee. Werde es meinem Sohn direkt mal kaufen und ausprobieren. Danke für den Tipp!

    Grüße
    Steffen

    Antworten
  10. Manuela

    Ich liebe auch Strategiespiele und unser Kinder kommen auch langsam in ein Alter wo es etwas anspruchsvoller werden darf.
    Danke für den Tipp. Bei Kindern finde ich es gar nicht so einfach ein zum Alter passendes Spiel zu finden, ohne dass es Ihnen schon nach kurzer Zeit zu viel wird.

    Antworten
  11. Michael

    Dieses Spiel muss ich unbedingt mal mit meinem Sohn ausprobieren.
    Vielen Dank für den hilfreichen Tipp!

    Antworten
  12. tmplte

    Ich werde dieses Spiel mit meinem Sohn versuchen

    Antworten
  13. Ting

    Ich hab Bauboom letztens für meine Kinder(5 und 7) gekauft und wir hatten richtig Spaß zusammen.

    Antworten
  14. mavimorfikirler

    Dieses Spiel muss ich unbedingt mal mit meinem Sohn ausprobieren.
    Vielen Dank für den hilfreichen Tipp!

    Antworten
  15. Mobil sohbet

    çok guzel elinie saglık

    Antworten
  16. Alexander

    Toller Atikel, wann kommt wieder was neues raus hier?

    Liebe Grüße,
    Alexander

    Antworten
  17. Sohbet ücretsiz

    güncel olarak takip ediyoruz

    Antworten
  18. Isabella

    Hallo;)
    Das Spiel ist ja ein super Mitbringsel für Kids. Finde die Idee, w Elche dahinter steckt einfach spitze;)
    Danke für die tolle Vorstellung;)
    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    https://label-love.eu

    Antworten
  19. Maria

    Schade, dass das Spiel nur so kurzlebige Freude bereitet. Toll aber trotzdem als kleines Geschenk zum Nikolaus oder auch für die Reise.

    LG Maria

    Antworten
  20. Florian

    Kenne das Spiel auch. Macht wirklich Laune und ist auch für die Eltern „erträglich“. Ich kann es getrost weiterempfehlen.

    Danke für den Bericht. Du gibst meine Meinung über das Spiel fast exakt wieder :)

    Antworten
  21. Helena

    Toller Artikel. Das Spiel macht durchaus Spass

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.